Rallye Dakar 2013: MINI gratuliert zum Sieg.

MINI Countryman. (01/2013) München/Santiago de Chile. Sie sind nicht zu stoppen. Stéphane Peterhansel und sein Co-Pilot Jean-Paul Cottret aus Frankreich haben im MINI ALL4 Racing die Rallye Dakar 2013 gewonnen und damit ihren Triumph aus dem Vorjahr wiederholt. Mit einer Gesamtzeit von 38:32:39 Stunden lag das Topteam des privaten Monster Energy X-raid Team aus Trebur, Deutschland beim Zieleinlauf in Santiago de Chile um 42:22 Minuten vor den Zweitplatzierten der Gesamtwertung. Für Peterhansel war es der zweite Titelgewinn im MINI ALL4 Racing und insgesamt bereits der elfte Gesamtsieg seiner Karriere bei der Rallye Dakar.

„Das ist ein grandioser Erfolg, zu dem ich im Namen von MINI nicht nur Stéphane Peterhansel und Jean-Paul Cottret, sondern dem gesamten X-raid Team um Sven Quandt gratulieren möchte“, erklärte Dr. Kay Segler, Leiter MINI Markenmanagement. „Der Sieg des MINI ALL4 Racing im vergangenen Jahr war sicher für viele eine Überraschung. Jetzt ist jedem klar, dass er kein Zufall war. Wer nach 8 600 Kilometern bei der härtesten Rallye der Welt als Erster durchs Ziel fährt, hat Unglaubliches geleistet. Wir sind unheimlich stolz, dass diese phantastischen Sportler Teil der MINI Familie sind.“

Wie schon im Vorjahr war der X-raid-Rennstall auch bei der Rallye Dakar 2013 das dominierende Team. Peterhansel konnte bereits nach der zweiten Etappe die Führung des Gesamtklassements übernehmen und diese bis zur letzten Etappe verteidigen. Zu seinen Verfolgern gehörte auch das Duo Leonid Novitskiy und Konstantin Zhiltsov in einem weiteren MINI ALL4 Racing, das die Rallye Dakar 2013 auf Rang drei abschloss.

Ein Gedanke zu “Rallye Dakar 2013: MINI gratuliert zum Sieg.

Schreibe einen Kommentar