1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

lautes Schnarren aus Motorraum!??

Dieses Thema im Forum "BMW Z3 Roadster & Coupe - Exterieur" wurde erstellt von sepiazzz, 2 Mai 2005.

  1. Sib

    Sib Fahrer

    Registriert seit:
    15 September 2004
    AW: lautes Schnarren aus Motorraum!??

    so, Wagen ist seit heute Morgen wieder beim :) , jedoch diesmal bei einem anderen, wo ich mich von vorne herein schon einmal wohler fühle. Der Meister selbst fährt ein Z3 Coupe 3.0 und das beruhigt schon einmal. ;)

    Vorerste Diagnose: Ölpumpe oder Kettenspanner.

    Halte Euch wie immer auf dem Laufendem, bekomme den Wagen nicht vor Donnerstag wieder, wohl eher Freitag.
  2. UdoZ3

    UdoZ3 Fahrer

    Registriert seit:
    30 April 2004
    AW: lautes Schnarren aus Motorraum!??

    Wenn es die Ölpumpe ist, frag Deine Werkstatt danach, wieviel BMW von den Materialkosten übernimmt. Bei mir waren es immerhin 80% der Kosten (Arbeitskosten gehen separat drauf). Bei BMW ist das Thema Z3 Schnarrölpumpe bekannt. Es gab irgendwann mal Zuliefererchargen, die diese Symptome zeigten, wurde später dann behoben ... deswegen auch die Kulanz (sogar bei mir mit einem 5,5 Jahren alten und nicht scheckheftgepflegten Wagen).
    Gruss Udo
  3. Sib

    Sib Fahrer

    Registriert seit:
    15 September 2004
    AW: lautes Schnarren aus Motorraum!??

    Hallo Udo,

    Du hast Recht, nur leider soll mein Wagen davon nicht mehr betroffen sein und schon die "neue", also überholte Ölpumpe mit sich tragen.
    Trotzdem ist es natürlich möglich, daß die Ölpumpe ihren Geist aufnimmt. Da ich noch Euro-Plus Garantie habe, mache ich mir da keine Sorgen.
    Wie sieht das allerdings mit dem Öl aus? Mir wurde gesagt, daß die Euro-Plus kein neues Öl zahlt, sondern das alte aufgefangen wird und dann wieder reinkommt, wovon ich absolut nicht begeistert bin.
    Ist das auf Kulanz anders?
  4. Sib

    Sib Fahrer

    Registriert seit:
    15 September 2004
    AW: lautes Schnarren aus Motorraum!??

    Natürlich hast Du Recht - ist mir nun tatsächlich etwas peinlich. :# %:
  5. UdoZ3

    UdoZ3 Fahrer

    Registriert seit:
    30 April 2004
    AW: lautes Schnarren aus Motorraum!??

    Hallo Sib,
    Kulanz ist da auch so 'ne unlogische Sache. Wie gesagt, in meinem Fall wurden nur 80% der Kosten der Pumpe (und NUR für die Pumpe) übernommen. Folgendes kommt noch sinnvollerweise hinzu: neue Ölwannendichtung, neuer Ölfilter, neues Öl, und natürlich die AWs der Werkstatt. Das läppert sich dann schon, und diese Posten sind nicht in der Kulanz drin.

    Ich würde auf keinen Fall Öl aufsammeln (kommt natürlich ein wenig drauf an, wie lange es schon drin ist bzw. wie viel km es runter hat ... wenn es erst 1000 km drin ist, könnte man drüber nachdenken). Ansonsten einfach neues rein und neuen Filter.

    Bei der Gelegenheit: bei solchen Aktionen (Ölwanne weg) empfiehlt es sich, diese gründlich mit einem nicht fasernden Lappen auszuwischen und sämtliche Reste bzw. den Siff im Flanschbereich der alten Dichtung zu entfernen, so dass alles schön plan ist ... denn: wann kommt sonst die Ölwanne schon mal weg? Also, wenn Du einen guten Draht zur Werkstatt hast, denk mal drüber nach.

    Grüsse, Udo
    Sib gefällt das.
  6. Sib

    Sib Fahrer

    Registriert seit:
    15 September 2004
    AW: lautes Schnarren aus Motorraum!??

    Vielen Dank Udo, Deine Auskünfte und Tips haben mir sehr geholfen!

    Werde das mal so weitergeben, wobei ich mir relativ sicher bin, daß die Werkstatt das diesmal richtig macht.
  7. UdoZ3

    UdoZ3 Fahrer

    Registriert seit:
    30 April 2004
    AW: lautes Schnarren aus Motorraum!??

    Hallo Sib,
    ...gern geschehen.

    Noch was (weiß zwar nicht, wieviel km Dein Auto runter hat), aber sag doch Deinen Mechanikern, dass Sie bei der Gelegenheit bitte auch die Umlenkrollen vorne am Motorblock sowie den Zustand der Wasserpumpe (beides auf Spiel und Leichtgängigkeit) prüfen sollen. Die Riemen müssen ja für den Ausbau der Pumpe eh von den Rollen runter. Ach ja, die Riemen sollen sie sich dann gleich auch mal anschauen (auf Risse, Sprödigkeit). Neue Umlenkrollen und Riemen kosten nicht die Welt.
    Und mit der Wasserpumpe ist eh nicht zu spassen.

    Grüsse, Udo
  8. Sib

    Sib Fahrer

    Registriert seit:
    15 September 2004
    AW: lautes Schnarren aus Motorraum!??

    Hi Udo,

    hatte Deinen neuen Beitrag eben erst entdeckt.
    Ich habe leider die Teile, die Du aufgelistet hast, nicht überprüfen lassen, allerdings hat der Wagen erst 38000km gelaufen. Trotzdem vielen Dank!

    Es wurde nun übrigens die Ölpumpe gewechselt. Ich soll kommende Woche überprüfen, ob das Geräusch weg ist. (kann den Wagen erst Morgen abholen).
    Bin ja mal gespannt, ob das Leiden endlich ein Ende hat, habe nämlich echt die Schnauze voll!

    Nun will ich noch 0W40 einfüllen, denn das 5W30, was im Moment drin ist, soll ja grauenhaft sein...
  9. Sib

    Sib Fahrer

    Registriert seit:
    15 September 2004
    AW: lautes Schnarren aus Motorraum!??

    So, Wagen ist abgeholt.

    Das Geräusch, weswegen der Wagen da war, scheint behoben zu sein. Es wurde neben der Ölpumpe auch der Kettenspanner getauscht - woran es nun lag, kann sowohl ich als auch die Werkstatt jetzt nicht sagen.
    Leider habe ich nach wie vor ein Geräusch vom Motor, was im Stand doch sehr unangenehm ist, welchem sie sich aber nicht annahmen und der Wagen deswegen am Montag nochmal hinkommt.............
    Davon abgesehen, steht das Lenkrad schief, seitdem ich den Wagen wieder habe. Scheint wohl jemand über den Bordstein gedonnert zu sein..... paßt auch zum Verbrauch, der um 0,4l hoch ging und sie keine 5km gefahren sind...


    mir fehlen die Worte - bin verdammt sauer, nur Ärger mit der scheiss Karre, wobei die Werkstatt ansonsten sehr nett und kompetent ist - das muß man ihr lassen, hatte da auch schon andere Erfahrungen gemacht (bin schon 2mal gewechselt).

    Ach übrigens - die Euro Plus übernahm alle Kosten und diesmal mußte ich keine 5€ für Kleinteile zahlen wie bei der scheiss Werkstatt vorher.

    Sorry, bin echt sehr angepisst...
  10. ZettiZ

    ZettiZ Testfahrer

    Registriert seit:
    11 Januar 2008
    AW: lautes Schnarren aus Motorraum!??

    Meiner macht ja desöfteren die einen oder anderen Geräusche, aber jetzt scheints bei mir auch soweit zu sein.
    Bin jetzt an den 60 000km angelangt. Bin vorher in der Nacht wo alles schön ruhig ist heimgefahren und an jeder Stelle wo es schön zurückhallt (Mauer etc.) hört man den Motor schön klappern oder knattern oder vllt auch ein Schnarren.

    Ich weiß ohnehin nicht wo da der Unterschied liegt. Jedenfalls hört man es auch sehr deutlich im Stand, egal ob kalt oder warm. Scheint wenn man in den Motorraum blickt, von der rechten Seite zu kommen. Glaube auch die Frequenz ändert sich... mehr gas => schnelleres klackern
    Er schien mir auchn bißchen träger zu sein als üblich bei dr durchbeschleunigung von 60 - 200

    Hatte im Winter wegen zuviel Kurzstrecke acuh Ölverseifungen am Öldeckel. Hatte bisher nie Probleme mit 5W30, dieses allerdings scheint kein gutes Öl gewesenzusein... vllt wars nicht von Castrol.

    Naja jedenfalls rattert er oder klappert von der rechten Seite des Motorraums, sprich Luftfilterkastenseite.


    Habe ohnehin nächste woche Termin für Ölwechsel.
    Da werd ichs ma erwähnen. Irgendwelche neuen Ideen?
  11. pentatomic

    pentatomic back in black

    Registriert seit:
    8 Oktober 2003
    AW: lautes Schnarren aus Motorraum!??


    Hi,

    das kann, vorbeheltlich der üblichen Einschränkungen bei der Ferndiagnose, insobesondere von Geräuschen, sein:

    - Wasserpumpe mit eingelaufenem Lager. Hier bitte prüfen, ob das Lüfterrad Spiel vorwärts/rückwärts hat. Falls ja, nicht mehr und wenn, nur sehr zurückhaltend fahren! Ein weiterer Hinweis darauf könnten Spuren von Kühlmittel im Bereich der Wasserpumpe/Lüfterrad um Luftfilterkasten sein. Wenn das Lager eingelaufen ist, drückt die Kühlflüssigkeit an der Achse der Wasserpumpe raus.

    - Ölpumpe bzw. der Abstreifhobel des Pumpe, der in bestimmten Drehzahl- und Temperaturbereichen zu Resonanzen neigt.

    - DISA-Einheit mit ausgeschlagener Klappenmechanik. Der Versteller für den Saugweg ist das rechteckige schwarze Kästchen, das (gegen die Fahrtrichtung) auf der rechten Seite des Motors sitzt, sehr nahe am Motor...hör da mal genauer hin und wenn es da drin rasselt, dann zieh den zuführenden Stecker ab. Ist dann Ruhe, ist die DISA-Einheit im Eimer.

    - Steuerkette / Kettenspanner: auch die Kette für den Trieb der Nockenwellen kann bei zu viel Spiel rasseln. Dass bei einer Laufleistung von runden 60.000km allerdings die Kette so gelängt wäre, dass der Spanner dem nichts mehr entgegen zu setzen hätte, würde mich sehr wundern. Demzufolge könnte es eher sein, dass der hydraulische Spanner nicht mehr sauber funktioniert.

    Ob die Ideen jetzt aber so neu waren? &:
    Wohl eher nicht, denn die Leiden der M54 sind immer noch die selben alten...

    Grüsse,
    Tom
  12. ZettiZ

    ZettiZ Testfahrer

    Registriert seit:
    11 Januar 2008
    AW: lautes Schnarren aus Motorraum!??

    @Pentatomic
    Hi ,
    thnx für die schnelle Antwort.

    Habe heute einen Testlauf gemacht mit warmen und kaltem Motor. Das Geräusch scheint auf der rechten Seite (Blick von vorne) wieder weg zu sein. Allerdings ist es jetzt auf der linken Seite :j, allerdings nicht so stark.

    Das Lüfterrad hat ein wirklich sehr sehr minimales spiel. Kaum spür- oder sichtbar. Bei laufendem Motor sieht man scho das Lüfterrad ein wenig wackelig laufen. Aber wie gesagt nur sehr sehr minimal, kaum erkennbar.
    Allerdings kommt dazu, dass aus einem Schlauch der am Luftfilterkasten entlang läuft grünes Mittel ausläuft.(s.h. Bild)

    http://www.bilder-space.de/show.php?file=27.063HdMQNrCFe31Fc2.JPG

    Auch weiter vorne direkt an der Kühlerfront, wird ein weißes Mittel aus dem Schlauch gepresst.

    http://www.bilder-space.de/show.php?file=27.068DZMJr3sEzgD7qa.JPG

    Und ich hab noch ein Video gemacht, in dem man den Sound ganz gut hören kann, allerdings wie gesagt jetzt auf der linken Seite (von vorne gesehen) und auch nicht so laut wie am Vortag. Wäre super wenn du Dir das alles ma anschauen könntest. :)

    http://rapidshare.com/files/249348852/MVI_4145.AVI

    Vielen Dank
    Valentin
  13. pentatomic

    pentatomic back in black

    Registriert seit:
    8 Oktober 2003
    AW: lautes Schnarren aus Motorraum!??

    Hi Valentin!

    Okay, also die Kühlmittelspuren am Schlauch sind nicht tragisch, die deuten nur darauf hin, dass die Schellen nicht mehr so ganz perfekt schliessen. Und da das System ja unter Druck steht, entkommt da offenbar ab und zu mal ein Tropfen Kühlmittel...
    Das würde ich abwischen und dann beobachten - wenn das vermehrt wieder vorkommt, wäre es angezeigt, den Schlauch und die Schellen zu tauschen, denn Druckverlust bedeutet, die Kühlung steigt aus...

    Das Geräusch ist zwar gut zu hören, allerdings leider nicht direkt charakteristisch für einen mir bekannten Defekt, so dass ich jetzt auch nicht auf Anhieb sagen könnte, was die Quelle ist...

    Hast Du schon mal getestet, ob es weg ist, wenn Du die Kupplung trittst?
    Achte mal darauf, ob das Geräusch leiser wird oder weg ist, wenn es richtig nass ist - dann könnte es ein Lager einer Umlenk- oder Spannrolle sein.

    Im Zusammenhang mit diesem Geräusch fällt mir persönlich jetzt nichts ein, was einen Leistungsverlust erzeugen könnte, sofern nicht die Kurbelgehäuseentlüftung total zu ist oder ein Riss im Krümmer / Kat-Gehäuse ist.
    Die Leistung wird aber ohnehin subjektiv wahrgenommen und ist tatsächlich auch nicht immer gleich: Das Wetter und der Sauerstoffgehalt der Luft wirken darauf ein, ebenso, wie die Qualität des Kraftstoffs, den Du tankst und auch der Füllstand des Tanks oder Gepäck im Kofferraum und auch Beifahrer haben einen Einfluss auf die wahrgenommene Motorleistung...

    Minimales Spiel hat das Lüfterrad immer, erst wenn es merklich wird, hast Du ein Problem mit der Wasserpumpe. Dass das Lüfterrad etwas unrund läuft, kommt vom Plastikdruckguss, aber wenn es zu krumm ist, wurde das Rad ab Werk mit Metallspangen ausgewuchtet, um die Belastung für das Lager im Toleranzebereich zu halten.
  14. ZettiZ

    ZettiZ Testfahrer

    Registriert seit:
    11 Januar 2008
    AW: lautes Schnarren aus Motorraum!??

    Hi Tom,

    hatte gerade nochmal ne kleine Probefahrt gemacht und naja was soll ich sagen. Außer dem komischen mechanischen Klappern, dass ich mittlerweile nur noch im Stand höre und dem kleinen Lack am Schlauch, läuft das Auto einwandfrei.

    Nochmal die Leistung getestet und Leistung hatter satt.
    (Wie du schon gesagt hattest, subjektive Wahrnehmung)

    Werds Öl wechseln und ihn auf den Schlauch und das KLappern aufmerksam machen. Werd aber ned anfangen jetzt auf Verdacht irgendwas auszuwechseln.

    Und wenns dann doch was größeres is und der Motor dann doch den Geist aufgibt. Naja dann solls halt so sein... Gibt ja immer noch BMW Kulanzantrag :D
  15. Little Beamer

    Little Beamer Testfahrer

    Registriert seit:
    8 April 2007
    AW: lautes Schnarren aus Motorraum!??

    Hallo Schnarren-Ratter-Geplagte,

    möchte den Thread auch nochmal fortführen, da ich nach längerer Suche im Forum bei diesem Thread die zu meinem Problem am besten passende akustische Beschreibung gefunden habe;).

    Und zwar das Rattern, als ob etwas in einen laufenden Ventilator gehalten wird.
    vgl.z.B. #20

    Macht ja wenig Sinn dann einen neuen Thread aufzumachen. Ergebnisse und Informationen sollten denke ich gebündelt bleiben.
    Wenn doch, bitte ich die Mods das zu ändern.

    Kurz zu meinem Symptom:
    • kalt, keinerlei Geräusch
    • nach ca 2-5 Minuten, also Motortemp. laut Anzeige am ersten Strich, fängt langsam dieses Rattern an, wenn man auf ca. 2000U/min dreht und wieder vom Gas geht.
    • Innerhalb ca. 1 Minute wird es dann in soweit stärker/lauter, dass es im Bereich von ~1000U/min- ~2000U/min auch beim Gasgeben rattert
    • unter ~1000U/min (Leerlauf) und über ~2000U/min ist es nicht zu hören, Leistungsverluste konnte ich keine Feststellen, wobei ich in dem Temp.bereich den Motor sowieso nicht fordere
    • das Ganze zieht sich dann einige Minuten hin bis der Motor nahezu Betriebstemp. hat.
    • Danach keinerlei Geräusche
    Das Zeitfenster für eine Vorführung beim :) ist also wie schon mehrmals geschrieben sehr begrenzt.
    Ich habe es jedoch vorgestern geschafft einem BMW-Meister das Rattern vorzuführen, da das Rattern anfangs nur sporadisch kam, mittlerweile aber zu 100% wenn der Motor warm wird. Ich konnte es so timen, dass ich zu besagter Temp. beim Freundlichen angekommen war.
    Es war sogar möglich das Rattern konstant bei ~1000U/min zu halten.

    Ich sprach ihn dann auf die Punkte Kette und Ölpumpe an, er meinte jedoch beides aufgrund des Tons (ähnlich Kunststoff, kein metallisches Klappern/Rasseln) ausschließen zu können, außerdem käme das Rattern nicht aus der Richtung Kette/Ölpumpe.
    Wenn man vor dem Wagen steht, meinte er es von der rechten Seite des Motors zu hören.
    Genaueres konnte er ohne intensiver Suche nicht sagen.
  16. Little Beamer

    Little Beamer Testfahrer

    Registriert seit:
    8 April 2007
    AW: lautes Schnarren aus Motorraum!??

    So,

    habe mich eben nochmal an die Einkreisung des Geräuschs gemacht.

    Das Problem ist ja, dass es im Leerlauf nicht auftritt, man muss also gleichzeitig Gas geben und das Ohr an den Motor halten&:.

    Habe erstmal den Motor in den richtigen Temp.bereich gebracht bis es anfängt zu klappern und dann meine el. Sitze zu Hilfe genommen:t

    Gang raus, Handbremse, Unterlegkeil und ganz langsam mit einem Stück Holz zwischen Sitz und Gaspedal den Sitz nach vorne gefahren bis er auf 1500U/min gelaufen ist.

    Dann den anderswo erwähnten Schraubenzieher zum "Abhören" genommen und mich auf die Geräusch-Suche gemacht.

    Bisher hatte ich ja immer nur hinter dem Lenkrad mithören können, von dort klingt es wie gesagt nach einem Kunsstoff-Rattern ähnlich Ventilator etc.
    Mit dem Ohr nahe dem Motor könnte es aber auch wieder metallisch sein, wobei nicht blechern sondern eher massiv...wie auch immer man das nennen mag.

    Fazit, ich kann die Aussage des BMW-Meisters nicht nachvollziehen.
    Mein Empfinden war, das Geräusch kommt von der Stirnseite des Motors (er sagte rechte Seite). Auch unter dem Wagen (unter die Frontschürze gebeugt) hört man es deutlich. In Richtung Tür laufend klingt es dann wieder wie der beschriebene Ventilator. Evtl. durch Abstrahlung/Schallwellenbrechung anderer Bauteile.

    Habe dann mit dem Schraubenzieher mal bestimmte Stellen "abgehört"
    Irgendwo hier im Forum habe ich gelesen, wenn das Ölfiltergehäuse stärker vibriert, wäre es vermutlich die Ölpumpe......
    ....mein Ölfiltergehäuse vibriert was das Zeug hält (verglichen mit Umgebungsbauteilen und Schraubenzieher auf den Deckel aufgesetzt) !!
    Gemeinsam mit dem intensiven Sound von unten wäre das also schlüssig.

    Wenn das so wäre, scheint zumindest diesem Meister das Thema Ölpumpe beim Z3 2.0 nicht geläufig zu sein und mein ZZZ wäre also auch einer von vielen mit einer lautstarken Ölpumpeb:.
  17. 2002tii

    2002tii Fahrer

    Registriert seit:
    3 Januar 2009
    AW: lautes Schnarren aus Motorraum!??

    Habe genau auch dieses Problem.

    Hatte die gnaze Zeit die Kettenspanner im Verdacht. Aber das Rattern als ob der Ventilator irgendwo gegen schlägt bei einer Drehzahl am ca. 1500 u/min passt so genau.

    Muss man die komplette Pumpe tauschen? Oder macht ein Bauteil der Pumpe die Probleme? Evtl der Rotor.

    Manche hier sagen ja, dass es auch Vanos sein könnte. Kenne nur ein kaputtes Vanos vom M3 e36 Motor. Wenn das Geräusch ähnlich ist, dürfte es das bei mir nicht sein.

    Gruß

    Christoph
  18. Outkast

    Outkast macht Rennlizenz

    Registriert seit:
    1 April 2002
    Wagen:
    anderer Wagen
    AW: lautes Schnarren aus Motorraum!??

    Hi, mein 2.8er hatte auch genau dieses Problem und in der BMW Werkstatt haben sie "nichts gehört" und "nichts gefunden" und auf meinen Tipp das es die Ölpumpe sein könnte, erntete ich nur ein kopfschütteln des :) und er vermute eher was am Auspuff - ne is klar...

    Bin dann zu einer freien Werkstatt gefahren und den Tausch der Ölpumpe verlangt, dies wurde anstandslos gemacht und danach war Ruhe in der Kiste :t
  19. hkd66

    hkd66 Testfahrer

    Registriert seit:
    30 Juli 2012
    Wagen:
    BMW Z3 roadster 2,0i
    Ich möchte an den Beitrag von Little Beamer anknüpfen, da seine präzise Beschreibung ziemlich genau auf mein Problem passt. Mit den einzigen Unterschied ist, dass mein Rattern/Scharren auch über 2.000U/min zu hören ist.

    Außerdem meine ich, das Geräusch geortet zu haben. Siehe angehängtes Foto.

    Meine Frage: Was für ein Bauteil verbirgt sich unter dieser Abdeckung?

    Besten Dank; ich hoffe, den Thread hier liest noch jemand! :-)

    Anhänge:

    • photo.JPG
      photo.JPG
      Dateigröße:
      641,7 KB
      Aufrufe:
      13
  20. pentatomic

    pentatomic back in black

    Registriert seit:
    8 Oktober 2003
    Das ist die VANOS-Einheit.
    Entweder hat diese einen mechanischen Defekt oder es sind Geräusche, die von der Steuerkette kommen, die natürlich auch durch die Einheit läuft.
  21. Z2030

    Z2030 Fahrer

    Registriert seit:
    21 August 2004
    dieses geräusch habe ich seit 13 jahren. es ist definitv der steuerkettenspanner!
    dieser klappert beim kaltstart wenn noch nicht genügend oder zu dünnes öl an dem spanner ist.
    läuft der Motor für ein paar minuten ist das geräusch weg und erst dann fahre ich los.
    da mein zzz nur auf max. 2000km laufleistung im jahr kommt, ist dies bei den langen standzeiten ganz normal.
    ein wenig besser wurde es als ich das vorgschriebene öl 5w30 verwendet habe.
    nuller öl tut dem alten herrn gar nicht gut und ist rausgeschmissenes geld!

Diese Seite empfehlen