1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Leasingfahrzeug abkaufen

Dieses Thema im Forum "BMW Z4 E89 - Kaufberatung" wurde erstellt von dizo, 13 April 2013.

  1. dizo

    dizo Thread Starter Fahrer

    Registriert seit:
    23 Oktober 2007
    Wagen:
    BMW Z4 e89 sDrive35i
    Hallo,

    nachdem "mein" Auto nun unerwartet gestern verkauft wurde (nachdem ichs diesen Montag holen wollte....) bin ich nun auf der Suche nach Ersatz.

    Habe nun ein Auto gefunden, was aktuell noch jemand als Leasingfahrzeug fährt (bei der BMW Bank). Es hat sogar noch Garantie bis 05/2013.

    Wie sieht das beim Kauf eines solchen Fahrzeuges aus? Auf was muss man achten? Ich kaufe ja indirekt das Fahrzeug dem Händler ab, und nicht dem Fahrer. Er löst es dann ja sozusagen ab, oder?

    Wie sieht es mit der Garantie aus, kann man die auch hier verlängern?
     
  2. 6inline

    6inline macht Rennlizenz

    Registriert seit:
    10 Mai 2010
    Du kaufst das Fahrzeug der BMW-Bank ab. Die müsste einwilligen, den laufenden Vertrag vorzeitig zu beenden und dir dann das Auto verkaufen. Da wäre zu klären, was da dem jetzigen Fahrer an Zusatzgebühren für die Vertragsauflösung abverlangt wird und zu welchem Preis die Bank das Auto dir dann verkauft. Alternativ kannst du versuchen, den Leasingvertrag zu übernehmen und hoffen, dass du nach Vertragsende das Auto übernehmen kannst. Aber ist das das einzige Auto im Angebot? Es gibt doch bestimmt Alternativen, bei denen der Verkäufer auch Eigentümer ist.
     
  3. dizo

    dizo Thread Starter Fahrer

    Registriert seit:
    23 Oktober 2007
    Wagen:
    BMW Z4 e89 sDrive35i
    Danke, habe das nun mit dem Verkäufer geklärt. Er hat schon ein Ablöseangebot von der Bank mit der er das Auto freikaufen kann. Er geht für 2 Jahre ins Ausland (das Leasing läuft noch 1 Jahr) - und würde dies deshalb gern ablösen.
     

Diese Seite empfehlen