abn. AHK für den E89

Mitglied seit
25 November 2013
Standort
Leichlingen/NRW
Wagen
BMW Z4 e89 sDrive30i
#1
Hallöle, ich wollte hier allen "Freizeitgestaltungs- und Campinginteressierten" kundtun, daß es für den E89 eine abnehm- und bei Nichtbenutzung völlig unsichtbare Anhängerkupplung gibt, mit ABE selbstverständlich. Sie wird "natürlich" nicht von BMW angeboten, aber von der engagierten Firma Rameder, die eigens für den E89 eine solche entwickelt hatte. Sie kann 1000kg ziehen, mit 75kg Stützlast. Das reicht z.B. fürs Segelboot, für den Fahrradträger sowieso und auch für den sportlichen, schnittigen Campingwagen, wie z.B. unser Eriba Triton 430GT.

Nur so als Bekanntmachung, falls es einer noch nicht wußte.....:D!

Abschließend bitte ich bei allen AHK-Gegnern um Verständnis dafür, daß man ja gerade in der schönsten Zeit, z.B. im Urlaub, mit dem Cabrio unterwegs ist und sich auch zum Ziehen nicht das oberlangweilige 3er Cabrio, sondern den Z4 gekauft hat }(.

Viele Grüße Runwalt, dessen 30i am Montag selbige spendiert bekommt.....
 

rascas

macht Rennlizenz
Mitglied seit
23 Mai 2012
Wagen
BMW Z4 e89 sDrive35is
#5
Lass Dich nicht ärgern! Habe eine Nachrüstsatz für die AHK in der Bucht gesehen. Da Du anscheinend eine Faible für historische Campingwagen hast (was ich cool finde!) und bereits eine AHK am Z3 hattest finde ich das nur konsequent, darüber auch beim e89 nachzudenken. Hättest hier damit eine absolute Sonderstellung...und wirst bei manchen mit Unverständnis rechnen müssen.

Als passionierter Radfahrer habe ich mich schon mal für den Fahrradhalter von BMW interessiert. Da dieses Hobby durch die Anschaffung eines Hundes etwas gelitten hat und mein Alltagsauto zum Fahrradtransport geeignet ist habe ich das aber nicht mehr weiter verfolgt.

Da jeder Z3 - Z4 auch oder in erster Linie als ganz normales Auto eingesetzt wird finde ich das nicht so abwegig. Auf der Rennstrecke kann man es ja abmachen... ;)

Das Bild vom GT3 ist natürlich ein Fake, weil der in der Mitte den Auspuff hat. An einem Carrera müsste das aber gehen. War beim seligen 356er nicht so ungewöhnlich....
 
Mitglied seit
25 Juni 2012
Wagen
BMW Z4 e89 sDrive23i
#6
auch ich werde meinem Zetti (E89 23i) eine AHK verpassen - ist billiger als ein zusätzlicher Zweitwagen. Ich brauche die AHK vor allem für den Radtransport.

AHK
http://www.kupplung.de/Anhaengerkup...omatik-von-unten-gesteckt-103629-08033-1.html
Elektrosatz
http://www.kupplung.de/Elektrosaetz...nbus-Modul-Datenbus-Modul-107075-08033-1.html

Wozu benötigt amn den Elektrosatz ? Wenn ich nur Räder transportieren möchte, kann ich den Elektrosatz weglassen ?

@Runwalt: bei wem lässt die AHK montieren und wieviel kostet dies ?
 

Docker

macht Rennlizenz
Mitglied seit
27 Februar 2013
Wagen
BMW Z4 e89 sDrive23i
#7
Der E-Satz muss dran!

Du musst ja irgendwo die Beleuchtung vom Radträger anschliessen.
Die KFZ Beleuchtung wird ja, wie das Nummernschild meist durch den Träger verdeckt.

Ausserdem brauchst du das enthaltene Steuergerät, das zur AHK gehört.
Damit z.B. die zusätzlichen Blinker u. Lampen keine Fehlermeldung im BC verursachen,
oder das PDC nicht ständig anspringt beim Rückwärtsfahren.
Dieses SG muss dann auch noch auf´s Fahrzeug codiert werden.

Bei manchen Fahrzeugen gibt es, mit Anhängerbetrieb wohl sogar geänderte Regeldaten fürs DSC, ABS usw.


Gruss Doc
 

up&down

macht Rennlizenz
Mitglied seit
23 Dezember 2009
Standort
Südsüdwest
Wagen
BMW Z4 e89 sDrive35i
#8
Das Bild vom GT3 ist natürlich ein Fake, weil der in der Mitte den Auspuff hat. An einem Carrera müsste das aber gehen. War beim seligen 356er nicht so ungewöhnlich....
Das ist kein Fake sondern eine funktionierende Einzellösung. Wie man sieht hat der Fahrer da einen Trackdayanhänger dran, um auf eigener Achse zum Track fahren zu können. So sieht das genauer aus:

 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
20 Oktober 2013
Standort
München
Wagen
BMW Z4 e89 sDrive35i
#10
Mal unabhängig davon, dass ich meinen damit nicht "quälen" möchte - ist das dämliche hier nicht, dass jemand darin für sich einen praktischen Nutzen sieht - why not - nur wie dämlich ist eigentlich dieses ewige kindische bei jeder "Gelegenheit" dissen eines persönlichen "Feindbildes"? Freut euch doch am eigenen Fahrzeug, und wenn es schon unbedingt sein muss macht doch jeweils einen Thread "Porsche doof", "E89 doof", "E85 doof"... dann müssen sich wenigstens Unbeteiligte nicht mehr daran langweilen...
 

up&down

macht Rennlizenz
Mitglied seit
23 Dezember 2009
Standort
Südsüdwest
Wagen
BMW Z4 e89 sDrive35i
#11
Niemand hat hier etwas gegen Porsche geschrieben, der Hinweis, dass sogar einer der sportlichsten Serienwagen überhaupt aus praktischen Gründen mit AHK unterwegs ist, kann doch eher pro AHK gelesen werden.

Und dass es einige Leute gibt, die mit E85, Porsche etc. unterwegs sind und im E89-Forum aus der Ödnis ihres Alltags nur zum Stänkern auftauchen, wird man kaum mehr ändern können ...
 

rascas

macht Rennlizenz
Mitglied seit
23 Mai 2012
Wagen
BMW Z4 e89 sDrive35is
#12
Das ist kein Fake sondern eine funktionierende Einzellösung. Wie man sieht hat der Fahrer da einen Trackdayanhänger dran, um auf eigener Achse zum Track fahren zu können. So sieht das genauer aus:

Das ist ja abgedreht! Ausgerechnet an einem Gt3 mit Auspuff in der Mitte einen Anhänger dran zu basteln! Chapeau! Da ist eine AHK an einem Z4 fast schon profan.
 
Mitglied seit
25 November 2013
Standort
Leichlingen/NRW
Wagen
BMW Z4 e89 sDrive30i
#15
....kaum ist man einen Tag nicht hier zu Besuch, gibt es wieder soooo tolle Beiträge, es ist wirklich ein schönes Forum hier!! Das hängt wohl mit unserem E89 zusammen, es kann ja gar nicht anders sein. Sobald die AHK dran ist, mache ich Photos - versprochen! Da kann man dann sehen, daß man nichts sieht und die Gewichtsverteilung ist noch ein bißchen besser als vorher, auch ein hübsches Nebenprodukt dieser Sache..... Jetzt stelle ich mal hier ein paar wenige Photos rein, ich habe sie heute kurzerhand und ohne Aufwand gemacht. Schönere mache ich dann im Frühling mit den Sommerrädern drauf. Ich habe ihn ja erst seit drei Tagen, ich bin immer noch total frisch verliebt.....:love:


an Z4rotwild: Ich lasse die AHK von meiner privat befreundeten KFZ-Werkstatt montieren, so wie alles andere auch aus meinem Fuhrpark. Sie ist in 40764 Langenfeld, zwischen Düsseldorf und Köln, Winkelsweg 178, Fa. Autotechnik Hänke (Andreas Hänke). Der Mann ist perfekt, vom Oldtimer bis zur neuesten Elektronic-Fehlersuche macht er alles.... Das wird ca. 5 Std. Arbeit sein mit der AHK, incl. kplt. Elektrikarbeiten. Er hat einen um einiges geringeren Stundensatz als die BMW-Vertragshändler, so viel kann ich hier verraten.....

ciao, Runwalt

P1010002.JPG P1010003.JPG P1010004.JPG P1010006.JPG P1010008.JPG
 

Cheffe123

Wer braucht schon Lack
Active Member
Mitglied seit
25 Dezember 2007
Standort
Raum Bruchsal
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
#16
Mal unabhängig davon, dass ich meinen damit nicht "quälen" möchte - ist das dämliche hier nicht, dass jemand darin für sich einen praktischen Nutzen sieht - why not - nur wie dämlich ist eigentlich dieses ewige kindische bei jeder "Gelegenheit" dissen eines persönlichen "Feindbildes"? Freut euch doch am eigenen Fahrzeug, und wenn es schon unbedingt sein muss macht doch jeweils einen Thread "Porsche doof", "E89 doof", "E85 doof"... dann müssen sich wenigstens Unbeteiligte nicht mehr daran langweilen...
Vielleicht sollte man auch nicht alle Kommentare so ernst nehmen, Smileys nicht gezielt überlesen und nicht jede Neckerei als Angriff verstehen.

Ich habe es bereits vor Monaten kund getan: Ja, der E89 hat ein echt gelungenes Design bekommen und ich habe nix gegen dessen Fahrer, Besitzer, Beführworter, Designer, Sammler, Pfleger, Bewunderer usw. Ich mag trotzdem keinen haben.

War das jetzt politisch korrekt genug?
 

Docker

macht Rennlizenz
Mitglied seit
27 Februar 2013
Wagen
BMW Z4 e89 sDrive23i
#17
.... und die Gewichtsverteilung ist noch ein bißchen besser als vorher, auch ein hübsches Nebenprodukt dieser Sache......

ciao, Runwalt
Ich bin mir nicht so sicher, ob die, um 0,15% bessere geänderte Gewichtsverteilung, die 20Kg mehr hinter der HA ausgleichen!

Edith sagt: auch ein 3.0i sollte doch eh schon hinten schwerer sein als vorne, oder?
Gruß Doc
 
Zuletzt bearbeitet:

rascas

macht Rennlizenz
Mitglied seit
23 Mai 2012
Wagen
BMW Z4 e89 sDrive35is
#18
Ich bin Anhänger der Theorie, dass Gewicht an der richtigen Stelle ein Vorteil sein kann. Ein Cabrio mit geöffneten Dach verschiebt Gewicht dahin, wo man es beim Heckantrieb brauchen kann: hinten unten. Eine nachträglich angebaute AHK liegt noch günstiger. Spätestens im Winter dürfte man das merken. Grip kann nie verkehrt sein!
 

Docker

macht Rennlizenz
Mitglied seit
27 Februar 2013
Wagen
BMW Z4 e89 sDrive23i
#19
Hm, das Dach liegt aber auch noch vor oder zumindest direkt über der HA, damit dürfte sich der
Schwerpunkt evtl sogar noch ein wenig nach unten verlagern.

Im Gergensatz dazu liegt Die AHK hinter der HA bzw. fast schon ausserhalb des Fahrzeuges.
Die Fliehkräfte die diese 20Kg in einer Kurve mit 70Kmh und einer Entfernung von 4,50m zum Drehpunkt aufbauen dürften enorm sein!
Ideal wäre die Masse wohl direkt am oder um den Schwerunkt und damit zwischen den Achsen.
Blöd nur, dass man da keine AHK anbauen kann:) :-)

Gruß Doc
 
Mitglied seit
25 November 2013
Standort
Leichlingen/NRW
Wagen
BMW Z4 e89 sDrive30i
#20
Ich bin Anhänger der Theorie, dass Gewicht an der richtigen Stelle ein Vorteil sein kann. Ein Cabrio mit geöffneten Dach verschiebt Gewicht dahin, wo man es beim Heckantrieb brauchen kann: hinten unten. Eine nachträglich angebaute AHK liegt noch günstiger. Spätestens im Winter dürfte man das merken. Grip kann nie verkehrt sein!
Hallo rascas, Deine von mir noch gar nicht beachtete Tatsache heißt für mich ab jetzt: Offenfahren auch bei minus 15°, die wir im nächsten Winter 2014/15 ein paar Wochen lang haben werden.....8-). Und dazu nicht vergessen, diese ominöse Lenkradheizung einzuschalten. Es lebe das Komfort-Plus-Paket!

an Doc: Die AHK ist vor allem an den Längsträgern, die doch recht weit nach vorne Richtung HA ragen, ziemlich schwer. Nach hinten in Richtung Kugelkopf, der ja sowieso samt Endstück nicht montiert ist bei Nichtgebrauch, ist sie hingegen leichter. Der Schwerpunkt ist also nicht zu weit hinten. Aber ich meinte auch meinen Beitrag dieses AHK-Gewichtes nicht so bierernst, es ist halt eine kleine, witzige Randnotiz mit ein bißchen Wahrheit dabei. Wenn Du die AHK mal ansehen möchtest, auf www.kupplung.de /Z4E89 kannst Du Bilder sehen und eine sehr detaillierte ABE mit entsprechenden Zeichnungen.

VG Runwalt
 

rascas

macht Rennlizenz
Mitglied seit
23 Mai 2012
Wagen
BMW Z4 e89 sDrive35is
#21
Hier kannst Du echt noch was lernen... ;)

Gut, dass Du klar stellst, dass das nicht bierernst gemeint war. ;) Ansonsten könnte man auf die Idee kommen für die Rennstrecke eine AHK zu verbauen... Der Z4 darf übrigens 1.000 KG ziehen.

Dein Link funktioniert übrigens nicht. Da ist ein Zeichen am Ende zu viel (?).

Da gibt es tatsächlich ein Bild (jetzt müsst Ihr stark sein):

103629_160x160_v3.gif

Eigentlich macht eine AHK nichts anderes als das was man im Winter bei einem Heckentrieb so oder so gerne macht: Gewicht nach hinten.

Die Änderung der Gewichtsverteilung zwischen offen und geschlossen müsste beim e89 messbar sein. Nicht nur zwischen vorne und hinten sondern auch in der Höhe. Gibt es dazu Aussagen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Docker

macht Rennlizenz
Mitglied seit
27 Februar 2013
Wagen
BMW Z4 e89 sDrive23i
#22
an Doc: .............. Wenn Du die AHK mal ansehen möchtest, auf www.kupplung.de /Z4E89 kannst Du Bilder sehen und eine sehr detaillierte ABE mit entsprechenden Zeichnungen.......

VG Runwalt
Nee du, lass mal!
Ich hab mittlerweile eine viel bessere Lösung für den Radtransport gefunden.
Wenn ich mein dreckiges Mountainbike verladen will, nehme ich einfach das Auto meiner Frau:whistle:

Gruß Doc
 

rascas

macht Rennlizenz
Mitglied seit
23 Mai 2012
Wagen
BMW Z4 e89 sDrive35is
#23
Es gibt doch für den Z4 ab Werk eine Halterung, die zum Transport von Fahrrädern geeignet ist. Verbaut habe ich das allerdings noch nicht gesehen. Kenne es nur von Prospektbildern.
 

Docker

macht Rennlizenz
Mitglied seit
27 Februar 2013
Wagen
BMW Z4 e89 sDrive23i
#24
Das Ding hab ich mir auch schon mal angeschaut, als ich den Z neu hatte.

Da hast du aber beim Einbau den selben Aufwand (und die Kosten) wie bei einer normalen AHK und der Nutzwert ist eben minimal.
Wenn schon AHK, dann richtig!
Mittlerweile hab ich mich aber gegen das Zusatzgewicht entschieden und nutze "Plan B" (siehe Oben)

Gruß Doc
 

zz304

macht Rennlizenz
Mitglied seit
2 Juni 2013
Wagen
BMW Z4 e89 sDrive35i
#25
Ich weiß nicht was ihr habt. Stellt euch folgendes vor und eine AHK bekommt einen völlig neuen Stellenwert:
Ihr seid bei feinstem Sommerwetter mit eurem Camper am (Mittel-)Meer, in den Alpen, in Skandinavien, etc. und EUER Zetti ist stets verfügbar. Allein bei dem Gedanken bekomme ich schon eine Gänsehaut ;)
 
Oben Unten