elklosos Bastelbude - Ein Drama in fünf Akten

z4 taunus

Solve et Coagula
Mitglied seit
14 Juli 2017
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 2,5i
Ebenfalls gleiche Werte und gleiche Beobachtung wie @Roughman bezüglich der Schwergängigkeit... Todzone habe ich bisher nicht bemerkt...
Eben ausgiebiger auf der Landstraße getestet. In Kurven fester als vorher, bilde ich mir ein. Macht auf jeden Fall nochmal mehr Spaß..denke, das bleibt jetzt erstmal so...
 

Ronny G.

macht Rennlizenz
Mitglied seit
20 März 2017
Standort
Leipzig
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
So hier meine Werte nun ;) .... sind Identisch zu den anderen VFL., jetzt muss ich nur noch versuchen Variante2 zu codieren.... doch da streikt mein Programm noch irgendwie.

VFL 3.0i 12/03
20210524_140337.jpg
 

Ddorf

macht Rennlizenz
Mitglied seit
11 Februar 2019
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
So hier meine Werte nun ;) .... sind Identisch zu den anderen VFL., jetzt muss ich nur noch versuchen Variante2 zu codieren.... doch da streikt mein Programm noch irgendwie.

VFL 3.0i 12/03
Anhang anzeigen 497305
Bei meiner "sportiveren Blümchenpflückerfahrt" empfand ich die Lenkung meines VFL auch zu indirekt - "Fahrzeugvariante 1 - Ursache"?
 

Ronny G.

macht Rennlizenz
Mitglied seit
20 März 2017
Standort
Leipzig
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Bei meiner "sportiveren Blümchenpflückerfahrt" empfand ich die Lenkung meines VFL auch zu indirekt - "Fahrzeugvariante 1 - Ursache"?

Na das wird hier ja gerade besprochen, die Variante2 ist wohl etwas schwerer um die Mittellage wird hier ja beschrieben, was zu einem direkteren Fahrgefühl führen sollte .... ich kann erst berichten wenn ich es geschafft habe mein Laptop zum Codieren zu überreden ... noch bockt das Programm etwas.
 

schulz0507

noch 14 Jahre zum H-Kennzeichen
Mitglied seit
22 Mai 2017
Standort
Königswinter
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Habe gestern von @Ddorf von der "variante1" und "variante2" Codiermöglichkeit erfahren und das gerade direkt umgesetzt und kurz getestet.
Fühle um die Mittellage des Lenkrads jetzt keinen großen Unterschied, auf jeden Fall läuft der Zetti nun viel besser geradeaus und scheint weniger Anfällig für Spurrillen, Fahrbahnunebenheiten, etc.
@piet28 ist vielleicht auch was für dich, hatten wir ja letztens zu telefoniert.

@elkloso was mich gerade sehr interessiert ist wie du in die DME kommst um dort zu codieren. Müsste nun nach meinem Umbau noch die DME von automatik auf manuelles Getriebe umcodieren... Da habe ich aktuell noch eine Fehlermeldung und der Tempomat funktionert nicht.
 
OP
elkloso

elkloso

macht Rennlizenz
Mitglied seit
2 Juli 2017
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 2,5i
In die DME kommst du nur mit speziellen Flashern, die man auch zum Chiptuning verwendet. Was du probieren könntest wäre den Fahrzeugauftrag zu ändern und dann eine leere .MAN aufzuspielen auf die DME. Aber ob das reicht, weiß ich nicht.
Ansonsten mit WinKFP die Software vom Schalter aufspielen. Das müsste auf jeden Fall gehen.

In NCS ist Automatik aber noch in anderen Steuergeräten hinterlegt z.B. DSC und Kombi
 

schulz0507

noch 14 Jahre zum H-Kennzeichen
Mitglied seit
22 Mai 2017
Standort
Königswinter
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Ich bräuchte da eher die Variante spezieller Flasher.

Ist eine DME mit individueller Abstimmung für G-Power Kompressor…

Außer der DME und EWS ist alles so geblieben wie es war.
Die EWS konnte ich auf manuell umcodieren.
 
OP
elkloso

elkloso

macht Rennlizenz
Mitglied seit
2 Juli 2017
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 2,5i
Hmm da müsste man die Dateien nebeneinander legen.
Im MS45 Wiki finde ich nichts dazu. Evtl. unterscheiden sich verschiedene Parameter in der DME, aber das kann ich so nicht sagen
 

piet28

macht Rennlizenz
Mitglied seit
11 Oktober 2014
Standort
Bonn Bad Godesberg
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Habe gestern von @Ddorf von der "variante1" und "variante2" Codiermöglichkeit erfahren und das gerade direkt umgesetzt und kurz getestet.
Fühle um die Mittellage des Lenkrads jetzt keinen großen Unterschied, auf jeden Fall läuft der Zetti nun viel besser geradeaus und scheint weniger Anfällig für Spurrillen, Fahrbahnunebenheiten, etc.
@schulz0507 Geht es um den LWS? Was ist Variante 1 u. 2 ?
 

schulz0507

noch 14 Jahre zum H-Kennzeichen
Mitglied seit
22 Mai 2017
Standort
Königswinter
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Hmm da müsste man die Dateien nebeneinander legen.
Im MS45 Wiki finde ich nichts dazu. Evtl. unterscheiden sich verschiedene Parameter in der DME, aber das kann ich so nicht sagen
Das MS45 Wiki habe ich auch angesehen.
Habe auch mit dem MS45 Flasher versucht meine DME auszulesen. Allerdings bekam ich an beiden DME (originale und die neue) jeweils bei 3 Auslesevorgängen 3 Dateien mit unterschiedlichen Größen. Habe das auch dann nicht mehr weiter verfolgt.

Beim MS43 ist das deutlich einfacher, da habe ich für einen Freund mal ein wenig versucht…
 

Hell046

macht Rennlizenz
Mitglied seit
7 Mai 2014
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
Kommt immer darauf an was du Auslesen willst. Ein kompletter read ist aufwändiger und speziell das ms43 zickt auch gerne.
 

Ronny G.

macht Rennlizenz
Mitglied seit
20 März 2017
Standort
Leipzig
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Jetzt nach diversen Anlauf-Problem mit meinem NCS Programm hat mir @elkloso gut dabei geholfen das es jetzt funktioniert. Ist eben doch keine Handy-App die man einfach installiert ....

Nun ist Variante 2 seit Samstag codiert und muss echt sagen das mir es sehr zusagt. Insgesamt fährt sich der Wagen jetzt einfach weniger nach Elektrischer Lenkung weil es spürbar um die Mittellage weniger Lenkunterstützung gibt was eine entspanntere Geradeausfahrt möglich macht. Auch fährt sich der Wagen irgendwie ausgewogener und Satter, ich mochte diese zu leichte Lenkung vorher nicht so sehr, habe mich aber immer schnell daran gewöhnt. Im E46 dann habe ich immer den Schlag bekommen wie schwer die Lenkung dort geht und es sich aber so besser anfühlt. Auch jetzt gewöhnt man sich sehr schnell an die etwas schwerere Variante2 ... als wäre es schon immer so gewesen :D
Für mich ein Grund weniger über ein Hydraulische Lenkung im E85 nach zu denken, ich belasse es bei Variante2. Da zeigt die EPS Lenkung doch ihren Vorteil, mal schnell umcodiert.

Generell läuft der M54 so viel entkoppelte im E85 als wo anders, kein Viskolüfter oder eine Servopumpe die zusatzlich kraft raubt, Klima hat man auch weit weniger an.

Der Sportmodus skaliert übrigens mit, die Lenkung wird da nochmals straffer als vorher in Variante1 .
 
OP
elkloso

elkloso

macht Rennlizenz
Mitglied seit
2 Juli 2017
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 2,5i
Die letzte Woche habe ich mit @Moscha mir mal das Verdeckmodul angeschaut. Raus gekommen ist, dass ich jetzt ohne jedes Zusatzmodul das Verdeck während der Fahrt öffnen/schließen kann. Infos dazu hier:
 
OP
elkloso

elkloso

macht Rennlizenz
Mitglied seit
2 Juli 2017
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 2,5i
Nachdem ich wieder ein bisschen mit den bekannten Programmen herumgespielt haben, die nächsten Neuigkeiten:

Ich habe das LSZ HW 3.6. vom E85 mit dem des E46 verglichen und sie sind exakt gleich. Lediglich ist das Bedienteil beim E85 geklemmt und beim E46 gesteckt.
Heißt: Man kann ggf. eine LSZ Platine vom E46 im E85 fahren, was die Ersatzteilversorgung deutlich besser macht.

2021-06-09 15.26.47.jpg2021-06-09 15.26.52.jpg

Jetzt bin ich etwas in die Tiefe gegangen:
Meine E85 HW 3.6 Platine habe ich dann mit der E46 Software geflasht und ihm somit Tippblinken beigebracht. Heißt auch Softwareseitig ist alles gleich

2021-06-09 15.26.50.jpg
2021-06-09 15.26.54.jpg

Interessant ist:
Die E46 Software hat obwohl Halogen Steuergerät, direkt nach Xenon gesucht und mir z.B. den Beladungssensor in den FS geschrieben. Nachdem ich VIN und FA geflasht habe und eine leere MAN geladen habe, war dann auch direkt der Lichtsensor, Nebelscheinwerfer und Halogen gesetzt.

Das lässt mich zum Schluss kommen, dass es Softwareseitig keine Unterschiede zwischen Halogen/Xenon oder mit/ohne Nebler gibt. Es muss lediglich dem LSZ "beigebracht" werden über FA oder manuell über NCS.
Man müsste die Platinen nochmal vergleichen, aber soweit ich es gerade sehe und auch aus den Schaltplänen ziehe, gibt es keinen Unterschied zwischen den einzelnen LSZs und die unterschiedliche Teilenummer betrifft lediglich die Codierung und das Bedienteil.

Somit kann man lediglich das Bedienteil tauschen beim Xenonumbau (oder lassen und die Schalter funktionieren dann halt nicht mehr) und man kann auch jede E46 Platine ab HW3.6 wieder im E85 fahren als günstigeres Ersatzteil.
 

Hell046

macht Rennlizenz
Mitglied seit
7 Mai 2014
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
Ah mit usbdm Programmierer 🙂

Auf der oberen Platine fehlt ein Chip den die untere hat, sieht man gut auf den Bildern.

Bei den e46 Platinen gibt es z.b. verschiedene für Limo und Touring, auch hardwareseitig. Limo und Coupé hat 4 Rückleuchten, Touring und Compact nicht. Denke aber das ist schon bekannt.
 
OP
elkloso

elkloso

macht Rennlizenz
Mitglied seit
2 Juli 2017
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 2,5i
Auf der oberen Platine fehlt ein Chip den die untere hat, sieht man gut auf den Bildern.

Bei den e46 Platinen gibt es z.b. verschiedene für Limo und Touring, auch hardwareseitig. Limo und Coupé hat 4 Rückleuchten, Touring und Compact nicht. Denke aber das ist schon bekannt.
Welchen Chip meinst du genau?

Softwareseitig kann man von 4 Rückleuchten auf 2 Rückleuchten umstellen. Ob die Hardware das mitmacht, wäre zu testen. Aber glaube nicht, dass sich da viel geändert hat. Müsste man mal zwei E46 Platinen vergleichen.
 
OP
elkloso

elkloso

macht Rennlizenz
Mitglied seit
2 Juli 2017
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 2,5i
Danke euch!
Habe ich komplett übersehen. Das wird dann wohl der Unterschied zwischen E85/Coupe und Touring sein
 
OP
elkloso

elkloso

macht Rennlizenz
Mitglied seit
2 Juli 2017
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 2,5i
So ich habe die Pins am IC mal durchgemessen. Von links nach rechts:

PIN Stecker LSZE85 Belegung TISE46 Belegung TIS (angebl. alle Modelle)E46 Codierung NCS
6Kl. 30Kl. 30Kl. 30
38Nicht BelegtNicht BelegtÄußere Rückleuchten Limo/Coupe/Cabrio
38Nicht BelegtNicht BelegtÄußere Rückleuchten Limo/Coupe/Cabrio
38Nicht BelegtNicht BelegtÄußere Rückleuchten Limo/Coupe/Cabrio
37Signal Blinker rechts vornNicht BelegtInnere Rückleuchten Limo Facelift
37Signal Blinker rechts vornNicht BelegtInnere Rückleuchten Limo Facelift
37Signal Blinker rechts vornNicht BelegtInnere Rückleuchten Limo Facelift
36Ansteuerung Bi-Xenonlicht linksAnsteuerung Bi-Xenonlicht linksAnsteuerung Bi-Xenonlicht links
36Ansteuerung Bi-Xenonlicht linksAnsteuerung Bi-Xenonlicht linksAnsteuerung Bi-Xenonlicht links
36Ansteuerung Bi-Xenonlicht linksAnsteuerung Bi-Xenonlicht linksAnsteuerung Bi-Xenonlicht links
49Signal NSLSignal NSL (Heckklappen-Leuchte Links)Innere Rückleuchten Limo
49Signal NSLSignal NSL (Heckklappen-Leuchte Links)Innere Rückleuchten Limo
49Signal NSLSignal NSL (Heckklappen-Leuchte Links)Innere Rückleuchten Limo
6Kl. 30Kl. 30Kl. 30


Also gibt es Hardwareseitig zwei Versionen, die wir gefunden haben:
- Low-Version: E46 Compact/Touring OHNE Bi-Xenon
- High-Version: E46 Limo/Coupe/Cabrio/E85 sowie E46 Compact/Touring mit Bi-Xenon

Das würde dann ähnlich dem GM5 sein. Was es ja auch in Low (ohne FH elektrisch hinten) oder High (mit FH hinten) gibt. Softwareseitig aber gleich ist.

Kann das jmd bestätigen/wiederlegen?

Sollte die Hypothese stimmen, dann könnte man im E85 die E46 Limo/Coupe/Cabrio Platinen, zumindest ab C31 fahren.
 

Hell046

macht Rennlizenz
Mitglied seit
7 Mai 2014
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
Müsstest du nicht im e85 eher die Touring Platine fahren? Wegen einteiligen Rückleuchten?

Aber nur so nebenbei, warum so viel Aufwand wenn man all das bereits online nachlesen kann 😅
 
OP
elkloso

elkloso

macht Rennlizenz
Mitglied seit
2 Juli 2017
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 2,5i
Müsstest du nicht im e85 eher die Touring Platine fahren? Wegen einteiligen Rückleuchten?

Aber nur so nebenbei, warum so viel Aufwand wenn man all das bereits online nachlesen kann 😅

Ne, du musst die Platine mit dem zusätlichen Chip fahren. Siehst du oben auf meinem Bild ja auch, weil sonst die Blinker vorne nicht angesteuert werden können. Pin 37 ;)
Die Belegung, welcher Pin welche Aufgabe bekommt, passiert komplett in NCS. Da kannst du dann sagen, ob Pin 37 die Blinker oder die Limo Rückleuchten sind usw...

Naja, um das LSZ zu verstehen und die Ersatzteilbeschaffung zu vereinfachen. LSZ E85 kostet zwischen 70-100€. Eins vom E46 bekommst du für 15€.
Die Erkenntnisse sind dann z.B. auch für die Optimierung des BFD interessant.
Außerdem ein bisschen Entdeckergeist ;)
 

WarLord

macht Rennlizenz
Mitglied seit
5 Juni 2017
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0si
Ok, das war einfach. Allerdings scheint es die FSW_PSW.TRC zu sein.

E85 FL 2.5si 3/2006:

Code:
FAHRZEUGVARIANTE
    variante2
MOTORDREHZAHL
    300u/min
SPEICHER_DATA
    eeprom
FAKTOR_SERVO1
    100_prozent
FAKTOR_SERVO2
    100_prozent
FAKTOR_RUECKLAUF1
    100_prozent
FAKTOR_RUECKLAUF2
    100_prozent
RUECKLAUF_VERSTAERKUNG1
    0_005nms/grad
RUECKLAUF_VERSTAERKUNG2
    0_004nms/grad
KORREKTUR_LENKWINKEL
    aktiv
SPORTSCHALTER
    aktiv

So schaut's bei meinem 04/2006er ebenfalls aus. Heute mal ausgelesen.

Allerdings hatte ich den aufgrund eines geänderten Fahrzeugauftrags schonmal mit ner leeren MAN gefüttert.
 

schulz0507

noch 14 Jahre zum H-Kennzeichen
Mitglied seit
22 Mai 2017
Standort
Königswinter
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Noch mal zu den Fahrzeugvarianten für die Lenkung.

Habe bereits vor ca. 2 Wochen auf Variante 2 umcodiert. Am Samstag war @Ddorf bei mir im Siebengebirge zu Besuch. Er wollte auch die Lenkung auf Variante 2 codiert haben und auch das Verdeck während der Fahrt betätigen können. Beides hat auch bei seinem 3.0i gut funktioniert.

Anschließend haben wir eine kleine Probefahrt unternommen.
Dabei haben wir dann unter anderem über die Sporttaste gesprochen. @Ddorf meinte, dass er (schon vor der Codierung) keinen Unterschied bezüglich der Sporttaste fesstellen kann.
Bin dann auch ein kurzes Stück mit seinem Zetti gefahren und konnte nur bei der Lenkung einen Unterschied feststellen. Allerdings war das Gaspedal von der Sporttaste recht unbeindruckt.

Ich bin mit recht sicher, habe es @Ddorf auch so beschrieben, dass sich das Gaspedal bei mir schon deutlich anders verhält.
Als Beispiel, wenn ich bei ca. 2500 u/min die Drehzahl und Pedalstellung halte und dann die Sporttaste drücke steigt die Drehzahl um ca. 100/200 u/min. Im Gegenzug wenn ich die Sporttaste ausschalte fällt die Drehzal um ca. 100/200 u/min.

Später bin ich auch noch mit meinem Zetti eine Runde gefahren und musste dann natürlich auch testen. Die Lenkung wird nach wie vor etwas straffer, am Gaspedal ändert sich jedoch nichts.

Jetzt habe ich da natürlich die Variante 2 im Verdacht. Gut eigentlich ist es mir erstmal egal, da ich die Sporttaste meist nicht benutze.

Dennoch vielleicht ein guter Hinweis... 🤷‍♂️
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten