Fährt jemand die Motec Nitro in 19 Zoll auf dem e85 oder e86

OP
Bummler

Bummler

Wer braucht schon Lack
Active Member
Mitglied seit
25 Dezember 2007
Standort
Schlumpfhausen
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
@DerLupo : Wer sich wirklich auskennt, dem müsste aber auch klar sein, dass er mit 17ern zumindest auf den Passstraßen keine Chance gegen die Fahrer mit 18ern hat.
Ich hab mir auch die BBS-CHR geholt, weil ich wenn ich schon 19 Zoll fahre, keine spürbaren Leistungseinbußen haben möchte. Mann kann es auch aus dieser Perspektive betrachten.
Ähnlich sehe ich es mit den Nitro. Trotz 19 Zoll noch gute Performance und fantastischer Grip in Kurven. Da kann die 17 Zoll Fraktion sich hinten anstellen. Nur auf die rotierenden Massen zu schauen macht auch keinen Sinn.

Und zu Subzeros "Frage" (Feststellung): An der VA ist die Performance-Bremse verbaut... Es kann also kein 7,5x17 sein. Da passt die garnicht drunter.
Es gibt wohl vereinzelt auch Leute die 17 Zoll und Performancebremse auf dem e30 fahren, scheint also zu passen
 

der.mischa

Schleicher
Mitglied seit
25 Februar 2012
Wagen
anderer Wagen
Hol doch die Alleggerita aus dem Biete-Bereich. 18x8 & 18x9 ET40. Das passt sicher gut. Gewicht ca. 8 Kg.
 
  • Like
Wertungen: opg

Moscha

macht Rennlizenz
Mitglied seit
13 Juni 2008
Standort
Lüneburg
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0si
Sind aber dann auch wieder 18er und Cheffe wollte ja 19er...

Preislich gesehen:
Für über 200€ weniger gibt es nagelneue Motec Nitro in 18 Zoll.

Die OZ Alleggerita sind nochmal minimal leichter, aber die Felgen wirken noch kleiner aufgrund des Felgenrandes. Außerdem muss man noch Spurplatten montieren, wenn die Räder ähnlich bündig am Radkasten aufhören sollen.

Motec hat übrigens auch 19er Nitros in 5x120.

*Tante Edith Anfang*
Bei der ABE der 8,5x19 ET45 und 10x19 ET42 ist auch der Z4 e85/e86 erwähnt. Könnte also klappen.
*Tante Edith Ende*

Die Verfügbaren Felgen größten, Lochkreise, ET, etc. sind inkl. ABE als PDF Download auch tabellarisch auf www.motec-wheels.de aufgelistet.
 
Zuletzt bearbeitet:

Moscha

macht Rennlizenz
Mitglied seit
13 Juni 2008
Standort
Lüneburg
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0si
Tante Edith war zu Besuch in meinem oberen Beitrag zu den Motec Nitros:

Bei der ABE der 8,5x19 ET45 und 10x19 ET42 (obere der beiden PDFs in der Tabelle, untere ist nur BMW X3) ist auch der Z4 e85/e86 erwähnt. Sollte also klappen.

Bin aber kein Spezi in "ET/Felgen Breite-Rechnerei" wegen Platz und Freigängigkeit... Aber Vergleichbares sollte sich ja finden lassen über die Suche...
 
Zuletzt bearbeitet:

Benster

macht Rennlizenz
Mitglied seit
20 April 2011
Standort
München
Wagen
BMW Z4 e89 sDrive35i
Darf man als Unwissender fragen weshalb? :D

Durch den flacheren Querschnitt gibt es weniger Verwindungen und die Reifen können mehr Seitenführung aufbauen. Von irgendeinem Motorsportmagazin gabs mal einen Test mit 17/18/19 Zoll Bereifung. Ich glaub die Radgröße war sogar identisch. Was mich selbst überrascht hat: Die 19er Räder waren auf der Strecke am schnellsten, ich hätte eher auf die 18er getippt. Aber die Beschleunigung ist mit 19ern tatsächlich messbar langsamer als mit 17ern.
 
OP
Bummler

Bummler

Wer braucht schon Lack
Active Member
Mitglied seit
25 Dezember 2007
Standort
Schlumpfhausen
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Durch den flacheren Querschnitt gibt es weniger Verwindungen und die Reifen können mehr Seitenführung aufbauen. Von irgendeinem Motorsportmagazin gabs mal einen Test mit 17/18/19 Zoll Bereifung. Ich glaub die Radgröße war sogar identisch. Was mich selbst überrascht hat: Die 19er Räder waren auf der Strecke am schnellsten, ich hätte eher auf die 18er getippt. Aber die Beschleunigung ist mit 19ern tatsächlich messbar langsamer als mit 17ern.
Wobei bei dem test auch die reifenbreite und meines Wissens sogar die Marke geändert wurde. Dennoch erwarte auch ich keinen nennenswerten Nachteil mit den 19ern.
 

Benster

macht Rennlizenz
Mitglied seit
20 April 2011
Standort
München
Wagen
BMW Z4 e89 sDrive35i
Ich kann natürlich nur 18er alt mit 19ern neu vergleichen und Bridgestone mit Pirelli P-Zero. Die neuen kleben schon derb am Asphalt, aber haben halt einen sehr kleinen Grenzbereich, bevor das Heck schlagartig geflogen kommt.
 
OP
Bummler

Bummler

Wer braucht schon Lack
Active Member
Mitglied seit
25 Dezember 2007
Standort
Schlumpfhausen
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Bisschen Gutachten lesen, bisschen Mathe und unten stehen ein paar Infos. Wobei ich denke dass die 10x19 schon etwas Performance kosten wird. Ich hab mal ne Anfrage wegen der Gewichte losgeschickt. Mal sehen was kommt. Als Referenz für die Werte unten habe ich die Mischbereifung von BMW genommen die ich mit 15er bzw. 20er Spurplatten fahre (wie viele Andere auch). 3,1cm nach innen müssen natürlich auch erst mal da sein, denke aber dass das passen würde. Zwei unterschiedliche Rifenbreiten auf gleich breiten Felgen möchte ich eher nicht fahren.
Hier die Auszüge aus den Gutachten:

8,5x19 Et35:

8_5_19_ET35.JPG

8,5x19 Et45(eher uninteressant finde ich):

8_5_19_ET45.JPG

10x19 Et42:

10_19_ET42.JPG 235_35_19_ET35.JPG 235_35_19_ET35_SP7mm_hinten.JPG 265_30_19_ET42_hinten.JPG
 
OP
Bummler

Bummler

Wer braucht schon Lack
Active Member
Mitglied seit
25 Dezember 2007
Standort
Schlumpfhausen
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Also der Service bei Motec ist super. Gestern Abend eine Frage gestellt und heute morgen um kurz vor 7:30 schon die Antwort vom Geschäftsführer. Gefällt mir ebenso gut wie die Antwort selbst:

hier die Gewichte:

8x18 ET 30 LK5x120 9,2 kg
9x18 ET 30 LK5x120 9,7 kg

8,5x19 ET35 LK5x120 9,8 kg
10x19 ET42 LK5x120 10,6 kg

Gruß
Sven
 

GTZ4

Z4R (M54 + S54)
Mitglied seit
6 Februar 2010
Wagen
BMW Z4 e85 M roadster
Hmmmm, zumindest bei den 18" sind das 0,5kg/Felge mehr, als die Angaben, die sonst so im Netz kursieren ...
 
OP
Bummler

Bummler

Wer braucht schon Lack
Active Member
Mitglied seit
25 Dezember 2007
Standort
Schlumpfhausen
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Hmmmm, zumindest bei den 18" sind das 0,5kg/Felge mehr, als die Angaben, die sonst so im Netz kursieren ...
Ich werde, sollte ich die Felgen kaufen, auf jeden Fall mit einer elektronischen Waage die Gewichte prüfen. Nach aktueller Umplanung wird das aber erst in der Saison 2016 sein weil ich noch gute reifen auf den 135ern habe die ich erst platt mache um dann die 135er zu Winterfelgen zu machen. Dennoch will so eine Anschaffung gut überlegt sein. Ich möchte auch noch ein wenig mit dem trägheitsmoment rechnen weil der Radius ja quadratisch in das benötigte Moment eingeht... . Immer schön der Reihe nach. :)
 

Moscha

macht Rennlizenz
Mitglied seit
13 Juni 2008
Standort
Lüneburg
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0si
Bei Motorsport-Onlineshop.De sind z.B. auch "von/bis Gewichte" angegeben. Habe selbst auch nicht nachgewogen, weil es mir letztendlich zu unwichtig ist. Leichte, schicke und bezahlbare Felge und viele zufriedene Besitzer in den unterschiedlichsten Szenen reichten mir für die Entscheidung. Mein Popometer hat es dann auch deutlich gegenüber den originalen M 135 Felgen gemerkt - schon war ich glücklich :D

Denke mal, dass es Unterschiede bei verschiedenen Lochkreisen gibt und auch Fertigungstoleranzen durchaus normal sein können.

Meine im Hinterkopf zu haben das auch einige OZ Besitzer im MX-5 Forum geschrieben haben, dass die OZ Gewichtsangaben auch öfters mal abweichen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Moscha

macht Rennlizenz
Mitglied seit
13 Juni 2008
Standort
Lüneburg
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0si
Ich habe zwar die Felgen über unseren "Foren-Anbieter" felgenshop-online.de bezogen (zroadster.com Member Rabatt, günstig und super schnelle Abwicklung) und evtl. bietet er es auch an - aber...

...für einige vielleicht von Interesse:
Habe beim surfen herausgefunden, dass motec-wheelsshop.de gegen Aufpreis auch eine Pulverbeschichtung in Wunschfarbe als Option bei der Bestellung anbietet, falls einem die Standard Farben nicht zusagen.
 

Adrian 27

Fahrer
Mitglied seit
30 Juni 2012
Standort
Rothrist
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
Bei mir werden es die Nitros in Titanium Matt ende März in 8,5x19 et 35 und 10x19 et 42.
Sollten geil aussehen und auch so fahren.8-)
 

Catahecass

macht Rennlizenz
Mitglied seit
23 April 2012
Standort
Schliersee, Bayern
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0si
schon mal ATS Racelight ins Auge gefasst? 18" lassen mehr Walkarbeit in der Reifenflanke zu und mit der richtigen Bereifung (Traglast/Mischung) holt man mehr Geschwindigkeit am Kurvenausgang raus als mit 19" ... ich habe meine 19" nur wegen der Optik drunter ... würde ich auf Performance gehen, wären es immer 18"
 

Adrian 27

Fahrer
Mitglied seit
30 Juni 2012
Standort
Rothrist
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
Wollte sie erst in 8 und 9x18 aber Titanium muesste man nachbestellen, 3 Monate wartezeit. In der Schweiz kann man eh nicht schnell fahren von daher ist die Zollgroesse egal.
 

Adrian 27

Fahrer
Mitglied seit
30 Juni 2012
Standort
Rothrist
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
Habe oft gelesen das viele entweder 225 und 255 oder 235 und 265 Reifen fahren. Laut Motec Teilegutachten kann man auch 225 VA und 265 auf der HA fahren. Fährt einer von euch diese Kombi?
 

Benster

macht Rennlizenz
Mitglied seit
20 April 2011
Standort
München
Wagen
BMW Z4 e89 sDrive35i
schon mal ATS Racelight ins Auge gefasst? 18" lassen mehr Walkarbeit in der Reifenflanke zu und mit der richtigen Bereifung (Traglast/Mischung) holt man mehr Geschwindigkeit am Kurvenausgang raus als mit 19" ... ich habe meine 19" nur wegen der Optik drunter ... würde ich auf Performance gehen, wären es immer 18"

http://www.auto-motor-und-sport.de/...groessere-felgen-und-breitreifen-1494812.html

Das sehe ich (auch durch diesen Test hier) etwas anders. 19er mit sehr leichten Felgen dürften den 18ern zumindest in nichts nachstehen, wenn es um Rundenzeiten und Bremswege geht. Hier sind zwar statt 245/18 255/19 montiert, aber dass der TT mit den 19ern schneller ums Eck ging auf der Teststrecke, widerspricht der These dass die 18er in Kurven besser sind. Das Fahrverhalten wird aber ganz klar giftiger und der Grenzbereich schmaler. Ob man mit diesem Setup als Normalo schneller fährt, ist natürlich fraglich.
 
Oben Unten