Koni gelb mit M-Federn einstellen

bikerkoenig

Fahrer
Mitglied seit
6 Juni 2009
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Servus!

Habt ihr eine Einstellungsempfehlung zu der Kombi Koni gelb mit M-Federn im E85 3.0i?

Dämpfer ganz offen ist viel zu weich, der Hobel schaukelt wie nen alter Ami.
Habe VA/HA zu je 180° zugemacht. Habe aber das Gefühl, dass das Heck zu viel nachfedert, oder die VA zu träge ist.(?)

Der Koni support hat ausser ausprobieren, ggf. in 90° Schritten VA/HA getrennt verstellen keinen heißen Tipp für mich. Aber jedes mal die HA-Dämpfer ausbauen? Och nö...

Ich bin dankbar für alles Tipps.

LG
Anselm
 
OP
bikerkoenig

bikerkoenig

Fahrer
Mitglied seit
6 Juni 2009
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Naja, ohne Nachstellen federt der Wagen leider zu schnell aus. Vielleicht passt die Einstellung zu den normalen Federn, da diese ja weicher sind und weniger gedämpft werden müssen.
In der Beschreibung steht auch, dass man bei zu aktivem Federverhalten die Dämpfer einstellen MUSS, da diese sonst zu schnell verschleissen und so auch kein Garantieanspruch mehr bestehe. Der Support hatte auch keine Einwände, die neuen Dämpfer einzustellen...
 

CrazyDan

the crazy one
Mitglied seit
8 August 2018
Standort
St. Veit in Defereggen
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0si
Jetzt wirds auch für mich interessant... dachte HA und VA müsse man gleich einstellen?

Hast du neue Konis oder irgendwo gebrauchte gekauft?
 
OP
bikerkoenig

bikerkoenig

Fahrer
Mitglied seit
6 Juni 2009
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Die sind ca. vor nem halben Jahr neu aus dem Koni online Shop.
Eigentlich dachte ich auch, dass man die zumindest bei originalen BMW Federn gleich einstellt, ich bin selber überrascht...
 

MM13

macht Rennlizenz
Mitglied seit
31 Dezember 2013
Standort
Buchholz
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Was für Federn hast Du verbaut?
 

AIC-Peter

macht Rennlizenz
Mitglied seit
10 Juni 2018
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 2,5i
So unterschiedlich sind wohl die Empfindungen....😉
Bisher habe ich immer sehr viele Erfahrungsberichte gelesen in denen das M Fahrwerk als zu hart und polterig beschrieben wurde.... Jetzt haben wir hier einen den die Koni Gelb zusammen mit M Federn zu weich ist.... Schaukelt wie ein alter Ami...🙈🤣

Das bewahrheitet sich wieder der alte Spruch - jeden Menschen Recht getan ist eine Kunst die keiner kann....😉

Ich jedenfalls kenne zugedreht Gelbe Koni aus meiner wilden Golf1 Zeit und ich glaube ein Teil meiner heutigen Kreuzschmerzen habe ich dieser Zeit als Spätfolgen zu verdanken....🤷

Heute über 30 Jahre später genieße ich mein Eibach Fahrwerk mit Koni Gelb als wunderbare Lösung mit annehmbaren Restkomfort - aber das muss jeder für sich selber entscheiden - also Dreh Deine Gelben Koni zu und lass uns am Deinen Erfahrungen teilhaben...👍
 

Bummler

Wer braucht schon Lack
Active Member
Mitglied seit
25 Dezember 2007
Standort
Schlumpfhausen
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Sehr suspekt. Mit dem Support von Koni hatte ich mehrfach telefoniert. Auch wegen dem Thema Eibach / Koni, wegen der Zusatzdämpfer, wegen gekürzten Varianten usw. . Immer hieß es dass das Nachstellen der Dämpfer nur den Verschleiß ausgleichen soll. So stand es auch auf dem "Beipackzettel"

Zu weich.. Das Thema wirst du nicht in den Griff bekommen mit der jetzigen Kombination. Wenn du dieses Gokart-Feeling haben möchtest, dann wird es ein sportives Gewindefahrwerk werden müssen. Oder du baust die HR Federn und Stabis ein, das fährt dann zwar scheiße ist aber hart.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mangar13

Fahrer
Mitglied seit
27 Dezember 2019
Standort
Rhein-Main
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 2,2i
sind auch M Stabis verbaut?
-> war auch anfangs mit Kombi Koni & M (bzw Lesfjörs Nachbau) Federn nicht ganz glücklich in Bezug auf Kurvenverhalten. Nach dem Nachrüsten (M Fahrwerk Stabi, kein Z4M) war alles gut … spricht gut an und schwankt nicht.
Stoßdämpfer Einstellung unverändert.
 

3liter

Fahrer
Mitglied seit
11 November 2012
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Ich verstehe die Mischung aus M-Federn und Koni Dämpfer eh nicht so recht. Waren denn die original Dämpfer verschlissen? Wenn nicht hätte ich lieber die M Dämpfer mit Eibach Federn kombiniert. Zumal die original Hinterachs-Federn früher oder später brechen werden.
 
OP
bikerkoenig

bikerkoenig

Fahrer
Mitglied seit
6 Juni 2009
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Ne, sind keine M-Stabis verbaut. Die Kombi hat so mit den den M-Federn und Bilstein B8 ein zwar straffes, aber sehr harmonisches Fahrverhatlen ergeben. Die Bilstein haben aber nach wenigen Jahren und Km ihren Geist aufgegeben.
Da mir das Aufschaukeln in Kurven aber gar nicht so auffällt, sondern bei Gradeauafahrt bei Wellen, Senken etc, würde ich die Stabis ja fast ausschließen wollen.
 

Mangar13

Fahrer
Mitglied seit
27 Dezember 2019
Standort
Rhein-Main
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 2,2i
Hmmm, das Verhalten kenne ich so überhaupt nicht… Zug- und Druckstufe harmonieren bei mir sehr gut in Basiseinstellung.
 

Bummler

Wer braucht schon Lack
Active Member
Mitglied seit
25 Dezember 2007
Standort
Schlumpfhausen
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Ne, sind keine M-Stabis verbaut. Die Kombi hat so mit den den M-Federn und Bilstein B8 ein zwar straffes, aber sehr harmonisches Fahrverhatlen ergeben. Die Bilstein haben aber nach wenigen Jahren und Km ihren Geist aufgegeben.
Da mir das Aufschaukeln in Kurven aber gar nicht so auffällt, sondern bei Gradeauafahrt bei Wellen, Senken etc, würde ich die Stabis ja fast ausschließen wollen.
Das klingt für mich eher nach schlechter Achsvermessung oder alten und neuen Reifen bzw. Luftdruck. Selbst ein Zetti mit quasi toten Dämpfern fährt erschreckend gut geradeaus.
 
OP
bikerkoenig

bikerkoenig

Fahrer
Mitglied seit
6 Juni 2009
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Das klingt für mich eher nach schlechter Achsvermessung oder alten und neuen Reifen bzw. Luftdruck. Selbst ein Zetti mit quasi toten Dämpfern fährt erschreckend gut geradeaus.
Luftdruck kontrolliere ich immer. Fahrwerk hat Schmickler eingestellt. Die Reifen sind alle gleich. Der Wagen fährt ja auch gut gradedaus und schnell und sicher um Ecken. Er hat null Gripprobleme. Es aber halt das Gefühl, das Heck und Front nicht harmonieren, z. B. beim Überqueren von Straßenbahnschienen im 90° Winkel oder halt andren Senken usw.
Aber wenn es bei euch so passt, scheint es ja kein generelles Problem zu sein.

Vielen Dank schon mal für die zahlreichen schnellen Antworten!
 

Bummler

Wer braucht schon Lack
Active Member
Mitglied seit
25 Dezember 2007
Standort
Schlumpfhausen
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Luftdruck kontrolliere ich immer. Fahrwerk hat Schmickler eingestellt. Die Reifen sind alle gleich. Der Wagen fährt ja auch gut gradedaus und schnell und sicher um Ecken. Er hat null Gripprobleme. Es aber halt das Gefühl, das Heck und Front nicht harmonieren, z. B. beim Überqueren von Straßenbahnschienen im 90° Winkel oder halt andren Senken usw.
Aber wenn es bei euch so passt, scheint es ja kein generelles Problem zu sein.

Vielen Dank schon mal für die zahlreichen schnellen Antworten!
Wenn sich die HA bockig anfühlt, dann ist das ein Phänomen das viele mit M Fwk beschreiben.
 

CrazyDan

the crazy one
Mitglied seit
8 August 2018
Standort
St. Veit in Defereggen
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0si
Ich bin mal bei mir gespannt... die Kombi ist dann Koni gelb (offen), ///M Federn (gesetzte) und h&r Stabis (VA hart, HA mittel), Die Domlager kommen auch neu (Sachs).
ich berichte euch dann.
 

CrazyDan

the crazy one
Mitglied seit
8 August 2018
Standort
St. Veit in Defereggen
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0si
So, wie gewünscht der Bericht zu den Koni... Er dämpft nun wesentlich angenehmer Unebenheit ab, dank der h&r Stabis bleibt er in Kurven aber ohne Wankbewegungen schön stabil. Leider bin ich entweder mit dem Wechsel der Koni oder der Domlager gute 1,5cm in die Höhe gekommen, schade. Aber egal. kommen halt die 40/30er Platten wieder rein die vorher vorne zum Schleifen führten.


Was Interessantes am Rande... Ich habe von Koni eine Bestätigung erhalten in der die Kennung der Dämpfer als Freigabe drinsteht. Die endet bei meinen Dämpfern an der Vorderachse aber mit SPOR statt wie im Dokument auf SPORT. Hinten steht SPORT, da passts... wie ist es bei euch Koni-Fahrern? steht dort an der VA auch nur SPOR am Ende?
 

sesam4000

macht Rennlizenz
Mitglied seit
5 Oktober 2015
Standort
Ost-Bayern
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 2,5si
Vermutlich steht der, der die Aufkleber gedruckt hat auf Kaffee und nicht auf T(ee). 😜
 

galdur

Fahrer
Mitglied seit
24 Oktober 2008
Habe gerade mal nachgeschaut,steht wirklich Spor drauf.Ich habe hinten auch Koni drin,da die M Dämpfer tot waren.Durch die harten M-Federn merkt man kaum das die Dämpfer Tot sind.Mit den M-Federn und den neuen Konis fängt das Heck an zu hoppeln bei mehreren kurzen Bodenwellen.
 
Oben Unten