Modifikationen, Reparaturen und Erfahrungen an und um meinen 3.0i, E46 und 3.0si

OP
Bummler

Bummler

Wer braucht schon Lack
Active Member
Registriert
25 Dezember 2007
Ort
Schlumpfhausen
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Eintrag 13:

Im Januar 2014 hat @Gvidas richtig Mut bewiesen! Er hat sein Eigenbauprojekt vorgestellt und um Anregung und Kritik gebeten. Was dann daraus wurde fand ich so Klasse dass ich daran teilhaben wollte. Und so holte ich mir das original Gvidas-Makrolon-Windschott im März 2014 nach Hause.

Hier der Thread dazu: http://www.zroadster.com/forum/index.php?threads/windschott-für-den-zetti-im-eigenbau.100113/

Es ist schön immer wieder zu sehen wie einzelne Leute mit einer Idee aufwachen oder schlafen gehen und dann tausende Diskussionen führen, testen und verwerfen um am Ende etwas ganz eigenes geschaffen zu haben. :thumbsup:
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
Bummler

Bummler

Wer braucht schon Lack
Active Member
Registriert
25 Dezember 2007
Ort
Schlumpfhausen
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Eintrag 14:

Wieder und wieder habe ich mich darüber geärgert dass die Bremse im Z4 zwar gut dosierbar ist aber bei starker Belastung früher oder später zu rubbeln beginnt. Dass das an 100000 Faktoren und vorallem auch an mir liegen kann wurde mir und jede Menge anderen Usern oft genug erklärt. Irgendwann wollte ich das aber alles gar nicht mehr wissen und ich wollte eine LÖSUNG!

Mir war die Performance-Bremse zu dem Zeitpunkt bereits bekannt aber ganz ehrlich, zu teuer!

Also habe ich mich auf die Suche gemacht... . Bremssättel von Porsche, aus dem 335i, dem 550i, dem Siebener und viele viele mehr habe ich mir angeschaut und teilweise sogar gebraucht gekauft um eine für mich passende Lösung zu finden. Ich habe die Variante mit der FL-Bremse und Compundscheiben angeschaut, Nachrüstanlagen von billig bis Carbon verglichen und muss gestehen: Am Ende war die Performance-Anlage doch die beste Lösung :rolleyes:.

Jetzt musste noch was am Preis gemacht werden und außerdem der Basteltrieb befriedigt. Einfach kaufen und dran schrauben war mir dann doch zu langweilig (und ganz ehrlich auch zu teuer).

Ich startete also eine Diskussion, habe nachgemessen, mit vielen Usern geschrieben, den TÜV eingeweiht, Materialkunde betrieben (Material für Adapter), Einen Hersteller für die Adapter gesucht usw.

Details dazu findet man hier:

http://www.zroadster.com/forum/index.php?threads/details-zur-performancebremse-erbeten.106015/

und hier:
http://www.zroadster.com/forum/inde...mse-ein-paar-fragen.87867/page-3#post-2135672

Nachdem ich meine Bremse im März 2015 erfolgreich eingebaut und kurz danach auch TÜV hatte, habe ich @markusoh gleich noch beim Umbau seiner Anlage geholfen und somit einen kleinen Beitrag zur Vervollkomnung des Phönix geleistet (OK, das Dach geht immernoch nicht auf :b).

20150603_185148.jpg
 
OP
Bummler

Bummler

Wer braucht schon Lack
Active Member
Registriert
25 Dezember 2007
Ort
Schlumpfhausen
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Eintrag 15:

Ich war in diversen Foren auf die Motec Nitro aufmerksam geworden. Immer wieder las ich davon dass diese im Rennsport gefahren werden, dass einige Fahrer diese auf den getunten Subarus etc. fahren und durchweg positive Erfahrungen gemacht haben.
Nach etwas Recherche war klar dass ich unbedingt mal leichte Felgen ausprobieren möchte und den Zetti gleichzeitig optisch ein bisschen mehr in Richtung Sport bringen.
Ich bestellte also einen Satz Motecs in 18" Mischbereifung um nach wenigen Tagen zu erfahren dass diese so nicht mehr lieferbar seien.
Inzwischen hatte ich das ein oder andere Bild in 18" gesehen und für mich beschlossen dass mir 19er nicht zu groß wären, das Gewicht dann aber wieder ein Thema wird. So begann ein laaaaaaaaanger Thread, wie immer mit viel Rechnen, Diskussionen, Ideen, Verwürfen, neuen Ideen.... und am Ende einer Bestellung. Dass dabei das Reifengewicht ebenso wie die ETs, Spuweite usw. berücksichtigt wurde ist selbstverständlich. Einmal mehr DANKE an alle Freaks die solche Diskussionen wertvoll machen.

So kamen im Juni 2015 Motec Nitro titan in 8,5x19 ET35 (235/35/19) und 10x19 ET42 (265/30/19) auf den Zetti

Alle Details dazu findet ihr hier:
http://www.zroadster.com/forum/index.php?threads/fährt-jemand-die-motec-nitro-in-19-zoll-auf-dem-e85-oder-e86.107304/

Bilder aus dem Archiv gibts natürlich auch:

20150610_202826.jpg 20150610_202839.jpg 20150610_202854.jpg 20150610_202903.jpg 20150610_202924.jpg 20150610_202936.jpg


Die M135er haben mit ihrem absolut neuwertigen Zustand einen E46-Cabrio-Fahrer sehr sehr glücklich gemacht. Der war völlig begeistert vom Zustand und hat sich die Felgen schon länger für sein "Baby" gewünscht.

Warum die Motecs so nicht lange auf meinem Zetti blieben erkläre ich ich später noch, am TÜV lag es jedenfalls nicht. Selbstverständlich war die Kombination eingetragen und ohne Arbeiten am edlen Blech fahrbar.

Gruß
Sven
 
Zuletzt bearbeitet:

agentsmith

Fahrer
Registriert
22 August 2011
Ort
Rheinhessen
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Ich sag mir immer: Geh mal zum Stammtisch und guck dir diesen geilen Eimer an. :D Der hat alles drin und dran, was ich gerne noch hätte. Aber bisher hat es noch zeitlich leider noch nicht gepasst.

Klasse Berichte :thumbsup: Und wenn Du das Diff loswerden willst PN an -> mich :D:D
 
OP
Bummler

Bummler

Wer braucht schon Lack
Active Member
Registriert
25 Dezember 2007
Ort
Schlumpfhausen
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Um Himmels Willen, Sven.....
Wir haben uns ja am Wochenende gesehen, du hast hier noch gaaanz viel zu schreiben bis zum Status Quo :roflmao:

Ich habe beschlossen jetzt mal wieder bisschen zu schreiben, die nächsten Themen stehen schon wieder an, sonst Blicke ich irgendwann selbst nicht mehr was ich alles gemacht habe :D
 
OP
Bummler

Bummler

Wer braucht schon Lack
Active Member
Registriert
25 Dezember 2007
Ort
Schlumpfhausen
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Eintrag 16:

Viele Diskussionen und viel "Rätsel raten" gab und gibt es um das Thema Powerflex-Querlenkerlager. Die Einen sagen das kann man unmöglich fahren, andere sagen das ist super und wieder andere spüren keinen Unterschied.

Ich wollte das genauer wissen und da meine Lemförder auf Grund "zügiger Fahrweise" auf schlechten Landstraßen nach 35000km schon wieder am Ende waren habe ich nach Empfehlung von @Malteser die Lager bestellt und mit etwas Verzögerung fanden die Powerflex-Querlenkerlager im August 2015 Einzug in den Zetti.
Ich finde man merkt den Unterschied sehr deutlich, bei Geschwindigkeiten über 200 ist das Auto etwas nervöser auf der Vorderachse, bis dahin aber vorallem herrlich direkt und auch auf ruppigem Belag fährt der Zetti immer dort hin wo er soll und verlangt kaum Korrekturen.

Ein Bild davon gibts nicht, ist aber auch kein optisches Highlight :D
 
OP
Bummler

Bummler

Wer braucht schon Lack
Active Member
Registriert
25 Dezember 2007
Ort
Schlumpfhausen
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Eintrag 17:

Der "Fluch der Performance-Bremser" holte mich ein und ich war gezwungen neue Winterräder zu beschaffen. Meine alten Styling 103 mit Michelin Alpin A4 fanden einen Käufer im Forum und wurden sogar von mir persönlich ausgeliefert.
Da ich inzwischen auf den Geschmach leichter Felgen gekommen war und es da neben der Motec noch eine weitere Felge gab die ich sehr schick fand und technisch interessant habe ich angefangen mich über diese Felge zu informieren. Wie so oft im Leben kam es dann aber erst einmal völlig anders...

Ein Forenkollege verkaufte seine Breyton-Felgen mit Winterreifen und ich war sofort sehr angetan. Der Preis stimmte sowieso und so kamen die Breyton erst einmal in die Scheune und sahen dort echt gut aus!

Als es dann an der Zeit war auf Winter umzurüsten holte ich die Schmuckstücke an die frische Luft und steckte sie Probe:



IMG-20151002-WA0012.jpg IMG-20151002-WA0013.jpg IMG-20151002-WA0017.jpg



Schnell wurde klar dass die Felgen keinen Platz am Z4 finden würden. Die Bremse vorne passt nur mit Distanzscheiben, die wollte ich an der Vorderachse aber auf jeden Fall vermeiden, hinten sieht es ohne Platten ebenfalls nicht "prall" aus und die 225er auf der breiten hinteren Felge waren mir definitiv zu schmal. Folgende Maßnahmen mussten also ergriffen werden:
- Platten vorne
- Platten hinten
- neue Reifen

Damit hatte ich nicht gerechnet gehabt und ich war etwas gefrustet.

Am gleichen Abend habe ich @markusoh angeschrieben und wir fanden eine Lösung. Ich habe die Reifen behalten und Markus hat die Felgen übernommen. Dass sie auf dem Phönix eine sehr gute Figur machen dürfte unumstritten sein.

Ich hatte jetzt also Winterreifen Dunlop Wintersport 4D in 224/40/18 aber keine Felgen dazu....
Schnell die alten Überlegungen ausgegraben und bestellt :D


IMG-20151023-WA0024.jpg IMG-20151023-WA0025.jpg
P1000873.jpg


So toll das Auto damit auch fuhr und so sehr ich die technischen Details mochte und um die Eintragung gebangt hatte, die Sparco Assetto Gara in 8x18 ET29 gefiel mir vom ersten Moment an optisch ÜBERHAUPT NICHT auf dem Z4. Sorry nochmal an Markus, der sich mein Gejammer anhören musste :(

So kam es wie es kommen musste... nach wenigen Kilometern und weniger als einer Woche auf dem Auto verkaufte ich die neuen Sparcos samt Reifen im Forum. :j

Da stand er also wieder der Z4, OHNE Winterräder.

Beim Stöbern in den Kleinanzeigen fand ich sehr spontan einen Scirocco-Fahrer in meiner Nähe der seine Felgen los werden wollte. Ich überlegte ganze 3 Sekunden, rief an und kaufte!

Wenig später entstand dieses Bild in der Scheune:
IMG_0209.JPG
Ausgestattet mit neuen Pirelli Winter Sottozero II fanden die nun finalen Winterräder auf dem Zetti Platz:

Oktober 2015, Motec Nitro titan 8,5x19 ET35 (235/35/19) rundum mit hinten 12mm Distanzscheiben pro Seite
IMG_0249.JPG IMG_0250.JPG IMG_0251.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
Bummler

Bummler

Wer braucht schon Lack
Active Member
Registriert
25 Dezember 2007
Ort
Schlumpfhausen
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Eintrag 18:

Ich war so unglaublich begeistert von den 235er Winterreifen rundum dass ich ins Grübeln kam ob ich die 10" Felgen auf der Hinterachse wieder tauschen soll.

Im Januar 2016 habe ich also einen Experten zu dem Thema angeschrieben nachdem ich bereits sein Buch gelesen hatte. Wolfgang Weber antwortete fast schon erwartungsgemäß auf die Frage was er zur Mischbereifung auf dem 3.0i meint:

Zitat WW:
"Bei der Leistung ist es eigentlich falsch an der HA breitere Reifen zu fahren. Das macht die Balance kaputt und das Fahrzeug untersteuert. Wir können gerne mal versuchen, mit der Achsgeometrie dagegen zu halten. Ein weiterer Schritt wäre der Stabisatz von H&R, der an der HA verstellbar ist. Damit sollte es dann neutral werden!"

Damit war klar wohin die Reise geht und nach 5 bis 10 Minuten reiflicher Überlegung habe ich allen Behauptungen zum Trotz (Wer M-Stabis hat braucht kein H&R) und außerdem auf WW vertrauend Zitat WW: "Hallo Sven, die stabis vom M sind nur ein wenig stärker aber auch untersteuernd ausgelegt. Der H&R Satz ist an der HA deutlich stärker und auch 2 fach verstellbar! Bis jetzt waren die Kunden damit immer sehr zufrieden!" die H&R-Stabis bestellt und noch Ende Januar 2016 verbaut!

Theorie hin oder her, wer den Unterschied nicht in den ersten paar Kurven merkt, der kann auch Nankang fahren! Das ist ja mal sowas von sein Geld wert! Ich liebe diese "Schienengefühl"!
Definitiv eine Bereicherung.

Gruß
Sven
 

DLPniok

Fahrer
Registriert
27 März 2014
Ort
53332 Bornheim
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Hi, hast du einen Link zu dem Stabi?
War bei dem Einbau was zu beachten?
Hast du nur hinten, oder auch vorne gewechselt?
 
OP
Bummler

Bummler

Wer braucht schon Lack
Active Member
Registriert
25 Dezember 2007
Ort
Schlumpfhausen
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Hi, hast du einen Link zu dem Stabi?
War bei dem Einbau was zu beachten?
Hast du nur hinten, oder auch vorne gewechselt?

Das sind die H&R Stabis für den E85. Sind vorne und hinten inkl. Gummis. Einbau hinten ist bisschen nervig weil der Auspuff im weg rum hängt aber sonst echt ok.
 
OP
Bummler

Bummler

Wer braucht schon Lack
Active Member
Registriert
25 Dezember 2007
Ort
Schlumpfhausen
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Eintrag 19:

Die Performance-Bremse an der Vorderachse war ein echt tolles Projekt und hat viel Spaß gemacht. Die Performance ist für meine Zwecke völlig ausreichend und die Optik (spätestens nach entfernen der Tilgergewichte) ist einfach toll.

Was mich allerdings mehr gestört hat als ich das am Anfang glauben wollte, das war die hintere Bremse im Vergleich zu PB an der Vorderachse. Durch das offene Design der 19er Motecs fällt das einfach nochmal deutlich mehr auf. Obwohl mir klar war dass es für die PB an der Hinterachse keine Plug and Play Lösung gibt habe ich mich dem Thema angenommen. Da ich mit Job, Hausbau und drei Kindern (bald 4) nicht über Langeweile klagen kann ist es immer ganz schön wenn man bei so einem Prijekt jemanden hat dem man auch mal die Ohren voll heulen kann. Zum einen war das meine Frau, die immer wieder sehr geduldig die Fortschritte und Rückschläge mit verfolgt hat, zum anderen war das @markusoh, der mal wieder blindes Vertrauen hatte, gepaart mit Geduld und dem "willichhaben" das es für so etwas braucht.

Angefangen habe ich damit einen einzelnen PB-Sattel für hinten zu bestellen, ich habe die Maße zur Scheibe genommen, das Teil mal ans Auto geschraubt und mir dann überlegt welche Scheibe da wie dazu passen könnte.

Um die Handbremse zu adaptieren wollte ich zunächst einen "Adaptertopf" nutzen der wiederverwendbar gewesen wäre. Dieser Adapter wurde aus einer neuen ATE-Bremsscheibe hergestellt, mehrfach nachgearbeitet, mit dem TÜV besprochen, montiert, demontiert, vermessen, montiert, demontiert..... :g

245541245542245543

Der TÜV hatte zwischenzeitlich sein OK gegeben aber am Ende hat es leider nicht gepasst da die Zentrierung der neuen Bremsscheibe nicht einwandfrei möglich gewesen wäre.

Der nächste Ansatz war also ein Adapterring aus Aluminium....

Ich kannte diesen Ansatz bereits, er hatte mir jedoch nicht gefallen weil die ganzen Funktionen der unterschiedlichen Konturen im Inneren der Bremsscheibe verloren gehen. (Seitliche Führung der Bremsbeläge, Labyrinthdichtung gegen Schmutz).

Somit war klar, wenn ich das mit einem "Adapterring" mache dann muss er die Funktion der alten Scheibe auch komplett übernehmen. Ergo: Ich wollte die Innenkontur der Originalscheibe in der neuen Scheibe aus dem 135i drinnen haben.

Wieviele Anläufe, Nerven und Probemontagen das gebraucht hat erspare ich euch an dieser Stelle. :j

Am Ende zählt nur dass es geklappt hat und sogar eine Sammelbestellung daraus wurde:

index.php


Sammelbestellung Performance - Bremse Hinterachse

Nach Durchsprache mit dem TÜV (der war zufrieden) gab es einen erneuten Rückschlag weil die Bremsleitungen nicht mehr passten. Also wurden neue Stahlflex angefertigt...

245544

Endlich war die Montage der Performance-Bremse hinten möglich. Bis heute eine Augenweide und auch in Sachen Bremsbalance ein deutlicher Gewinn.

index.php

index.php


Es gibt eine ausführliche Dokumentation als PDF inkl. aller benötigten Teile. Bei konkretem Umbauinteresse meldet euch einfach mal.

Gruß
Sven

PS: Ein Bild vom Phönix darf an der Stelle einfach nicht fehlen:

index.php
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
Bummler

Bummler

Wer braucht schon Lack
Active Member
Registriert
25 Dezember 2007
Ort
Schlumpfhausen
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Eintrag 20:

Konsequenter Weise und auf Grund des Ratschlages von WW und meiner eigenen Erfahrungen mit den Winterrädern wurden die Sommer-Motecs ausgeschrieben und innerhalb des Forums verkauft. Immerhin war ich die schon fast eine ganze Saison gefahren und den PSS fehlten die ersten Zehntel :j

Ich hab mich also nach neuen Felgen umgesehen und erneut festgestellt dass die verfügbaren Modelle alle entweder zu schwer, zu schmal, falsche ET oder völlig falscher Preis als Manko hatten. Bis auf meine geliebten Nitros natürlich.

Ein gutes Angebot aus Bayern über einen Satz neuwertiger Felgen war zu verlockend um nein zu sagen. Auf dem Heimweg einer Dienstreise hab ich die Teile in den Kofferraum gepackt und Zuhause erst mal neben den Zetti gestellt. Dass sie diese Farbe nicht behalten würden war schon vor dem Kauf klar, anschauen wollte ich es dennoch mal.

IMG_0447.jpg

Wie es dann manchmal so ist im Leben hat man einen Spleen, hat einfach mal Bock auf was anders, was knalliges. Bei mir sagte das Gefühl einfach ICH WILL BLAU!
Also habe ich mich auf die Suche nach "meinem" Blau gemacht und bin beim E92 M3 fündig geworden:

attachment.php



Schwupp die Felgen zum Lackierer und ungeduldig auf das Ergebnis gewartet, und so kamen im April 2016 wieder Motec Nitro 8,5x19 ET35 rundum mit hinten 12mm Distanzscheiben pro Seite und Michelin PSS 235/35/19 auf den Zetti:

20160430_153914.jpg IMG-20160430-WA0013.jpg

Dass auf den neuen Felgen wieder PSS aufgezogen wurden muss ich sicher nicht erklären. :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Hesse

macht Rennlizenz
Registriert
19 August 2015
Ort
LDK
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Sei mir nicht böse aber es wirkt für mich wie ein Tannenbaum an Weihnachten mit Lametta.

Blinker und Scheinwerfer orange, Auto Silber, Bremse gelb, Felgen Blau, Rückleuchten rot orange.... Für meine Augen zu viel


Fand es in schwarz mit rotem Rand wesentlich besser
 
OP
Bummler

Bummler

Wer braucht schon Lack
Active Member
Registriert
25 Dezember 2007
Ort
Schlumpfhausen
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Sei mir nicht böse aber es wirkt für mich wie ein Tannenbaum an Weihnachten mit Lametta.

Blinker und Scheinwerfer orange, Auto Silber, Bremse gelb, Felgen Blau, Rückleuchten rot orange.... Für meine Augen zu viel


Fand es in schwarz mit rotem Rand wesentlich besser
Ja, mir ist klar dass das sehr polarisierend ist und sicher nicht jeden Geschmack trifft zumal der Innenraum auch noch rot ist. Irgendwas wird sich da noch tun über Winter. Für diesen Sommer schreit er aber mal ganz laut JAAAAAAAAAAA ICH HABE BLAUE FELGEN in die Welt 8-)
 
OP
Bummler

Bummler

Wer braucht schon Lack
Active Member
Registriert
25 Dezember 2007
Ort
Schlumpfhausen
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Eintrag 21:

Eigentlich war ja nix geplant... dann kamen die Diskussionen über die M-Haube wieder auf und dass man auch mal ne M-Front fahren könnte weil da auch die Bremsbelüftung viel besser ist und weil das Auto moderner aussieht... .

Kurz vor dem 1. int. Treffen lief mir dann mitten in der Nacht ein Reh vor den Zetti (schon das 2. Mal auf der selben Strecke) und es wurde hektisch...

Listen erstellen, Teile anfragen, Teile besorgen, Lackierer, Montage... Und am Tag der Anfahrt noch die Haube und die Front montiert.

Sehr geil wars und das Ergebnis gefällt mir tatsächlich gut:

IMG-20160521-WA0032.jpg

Neue Radhausschalen gab es in dem Zug auch gleich noch:
IMG-20160528-WA0037.jpg
IMG-20160603-WA0012_crop.jpg
 

Hesse

macht Rennlizenz
Registriert
19 August 2015
Ort
LDK
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Radhausschalen muss ich auch neu machen, Anfang der Saison viel zu tief gewesen
 

Hesse

macht Rennlizenz
Registriert
19 August 2015
Ort
LDK
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Hast du originale Radhäuser verwendet ? Hab mir heute welche vom Fremdhersteller bestellt, bin gespannt
 

Hesse

macht Rennlizenz
Registriert
19 August 2015
Ort
LDK
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Hab heute schonmal die Fahrerseite gewechselt, die vom Fremdhersteller haben bis auf ein Loch top gepasst. Zwar etwas billiger in der Verarbeitung, dafür aber auch 1/3 vom Preis und wen juckt es bei nem Radhaus?!

img_6233a3yuu.jpg
 
OP
Bummler

Bummler

Wer braucht schon Lack
Active Member
Registriert
25 Dezember 2007
Ort
Schlumpfhausen
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Hab heute schonmal die Fahrerseite gewechselt, die vom Fremdhersteller haben bis auf ein Loch top gepasst. Zwar etwas billiger in der Verarbeitung, dafür aber auch 1/3 vom Preis und wen juckt es bei nem Radhaus?!

img_6233a3yuu.jpg
Das originale Material ist bei schleifen sehr gutmütig, wäre schön mal in ein paar Wochen zu lesen ob das Material einreißt etc.
 

Hesse

macht Rennlizenz
Registriert
19 August 2015
Ort
LDK
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Die originalen sind sehr steif und geben nicht nacht..... die neuen sind etwas "unpassender" im positiven Sinne. Sitzen glücklicherweise etwas tiefer Richtung Stoßstange also nach vorne. Ich vermute das schleift dort gar nicht mehr
 
Oben Unten