Performance-Tuning 35is - sehe Wald vor lauter Bäume nicht mehr

Real

Fahrer
Registriert
16 Januar 2006
Liebe Community,

ich war die letzten Jahre recht inaktiver Leser, habe nun nach 3 E85 (2x 3,0i 1x 3,0si) vor 3 Tagen einen E89 35is angeschafft und finde den Unterschied zwischen E85/E89 gravierend, gerne kann ich die genauen Unterschiede später im Detail ausführen, aber hier meine Frage:

Ausgangslage: 35is, adaptives Fahrwerk, 19" non Run-Flat Reifen Pirelli P Zero, vorFL

Nachdem ich mich die letzten Wochen intensiv ins Thema Performance Tuning vom 35i/is eingelesen habe, kann ich folgende Erkenntnisse darlegen:

- Eibach Federn
- H&R Stabis (hinten harte/kurze Einstellung)
- Catless Downpipe, Hersteller?
- LLK Wagner Performance reicht, oder lohnt sich der Mehrpreis zu den teureren?
- Softwareabstimmung nach den Komponenten
- Kurzstabantenne :)

Gibt es sonst noch "must-haves" gerne auch kosmetischer Natur?

Ich bitte um Verständnis, die SuFu habe ich unendlich oft angeworfen, aber es ist recht schwierig bei teilweise zugespammten Threads über 100 Seiten die richtigen Stellen herauszufinden.
Ich komme aus Wien, Schmickler ist absolut zu weit, daher dieses manuelle Zusammensuchen.

Freue mich über eure weiteren Tipps, Ideen, Vorschläge!

LG Gregor
 

Clio.Cup

Fahrer
Registriert
24 Dezember 2015
Wagen
BMW Z4 e89 sDrive35i
Aus einiger Recherche im N54tech forum kann ich dir umgebaute originale DP empfehlen, entweder mit 200 oder 1 Zellen Kat [emoji16].
Wenn du keine Rennstrecke aufsuchen willst hat der Performance wohl mehr Vorteile.
Chiptuning ist ja immer so eine Sache, aber ich werde jetzt im Frühjahr von PP-Performance auf MHD state 2+ wechseln.
Man hört da überwiegend positives und die Kosten sind sehr fair. Ne custom map kann man sich für MHD auch machen lassen falls man das denn möchte.
Fahrweksseitig ist wenn die Kohle da ist das KW V3 ne gute Option, gerade wenn man etwas Restkomfort haben will.

Viele Grüße
Jannik
 

keulejr

junger Oldie-Cruiser
Registriert
2 Februar 2014
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Wenn Traktionsprobleme bzw. entsprechende Regeleingriffe regelmäßig auftreten, wäre sicherlich auch ein mechanisches Sperrdifferential eine Überlegung wert.
 
OP
Real

Real

Fahrer
Registriert
16 Januar 2006
Vielen Dank für eure bisherigen inputs. Werde dies morgen weiter recherchieren, bis Juni muss der Wagen fit sein. Da steht eine mehrtägige Tour mit paar weiteren verrückten an :-)
 

Driver_X

macht Rennlizenz
Registriert
16 August 2016
Ort
Düsseldorf
Wagen
BMW Z4 e89 sDrive35is
OP
Real

Real

Fahrer
Registriert
16 Januar 2006
ein Gewindefahrtwerk kommt aktuell nicht in Frage, möchte das aFW beibehalten.
Hadere noch welche Federn verbaut werden sollen, Eibach ist mir einen Tick zu hoch, H&R sieht da besser als (Hängearsch mit SWP ausbessern wenn nötig).
Will um die 410-430 PS und 570-590 NM erreichen, da wird auch denke ich der kleine Wagner LLK reichen.

hab nun bis jetzt folgendes aufgeschnappt für mein Projekt:

Motor:
Pipercross Luftfilter, andere Vorschläge?
Chargepipe Alu (forendealer)
PCV Valve Ventil (forendealer)
Low Temp Öl Thermostat (forendealer)
Downpipe mit 1 Zelle :-) (macht ein Freund von mir)
Wagner Evo 1 LLK (forendealer)
Chip/Mapping (weiss noch nicht woher)

Fahrwerk:
H&R Federn / Eibach Federn
H&R Stabis
non Run-Flat-Reifen
Abstimmung von allem

Diverses:
Schaltpaddles auf FL umbauen (inkl. Logik) - mal schauen ob ich das hinbekomme, weiß noch nicht wie...
elektrische Auspuff-Klappensteuerung mit Fernbedienung

Werde euch gerne in einem eigenen Thread über die einzelnen Schritte am Laufenden halten wenn gewünscht.
 

Benster

macht Rennlizenz
Registriert
20 April 2011
Ort
München
Wagen
BMW Z4 e89 sDrive35i
Bevor Du Dir einen Pipercross holst, bleib beim Serienluftfilter - der taugt mehr, sowas sollte sich langsam rumgesprochen haben. Die Standard Tuning Luftfilter sind undurchlässiger als der BMW Papierfilter - bei schlechterer Filterleistung.
Das mit dem Ölthermostat ist auch fraglich - würde ich nachrüsten, wenn es überhaupt notwendig sein sollte.
Laut dem Test und auch der Grafiken verliert der Wagner EVO 1 schon deutlich Druck gegenüber dem Evo2 Competition - ergibt ein schlechteres Ansprechverhalten als Serie, das spürbar sein sollte, sieht man ja auch bei dem ominösen Mosselmann Test und auf der Wagner HP.

Was hast Du denn für ein Fahrprofil mit dem Wagen? Fast 600 NM auf der HA sind doch sinnlos ohne Sperrdifferenzial. Ich bekomme meine 540NM bei Landstraßentempo mit Michelin PSS kaum verlustfrei auf die Straße. Du wirfst da irgendwelche Zahlen in den Raum. Ist ja schön, wenn die nachher auf dem Papier stehen, aber es kommt viel mehr darauf an, dass der Motor insgesamt noch harmonisch wirkt. Am Ende hast Du mehr PS als ich, bist aber nicht schneller, weil die Komponenten nicht optimal zusammenwirken.
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
Real

Real

Fahrer
Registriert
16 Januar 2006
Lieber Benster, danke für deine Inputs!
Wusste nicht, dass der orignale Filter hierbei besser ist, hatte das Thema Luftfilter auch früher nie bei mir gehabt, hatte nur mal eine Alpha N Airbox beim M, aber das ist eine ganz andere Sache gewesen!

Ölthermostat dachte ich deswegen, da ich jetzt schon weiß, dass ich das Öl zum Kochen bringe, wenn ich den Berg rauf und runter heize.

Also ist der Mehrpreis der LLK gerechtfertigt deiner Meinung nach.
Ob dies überhaupt notwendig ist dann ist die Frage...

Mein Fahrprofil ist recht simpel, ich lasse es gerne krachen, bin bestimmt kein Rennfahrer, jedoch fahre ich mit erfahrenen Fahrern gerne durch die Gegend (Passstraßen usw.) und da konnte ich bislang selbst untermotorisiert immer dran bleiben, diese Untermotorisierung wollte ich jetzt ausgleichen, indem ich den N54 aufblase, in einem Rahmen der "haltbar" ist. ob es 550/560 oder 580 NM sind spielt keine Rolle im Detail genauso wenig wie 400 oder 420PS.

Dachte einfach nur, durch diese Kompententen, die auch Sinn machen ergeben sich dann automatisch diese Werte.
 

Toink

Fahrer
Registriert
20 September 2012
Ort
Den Bosch
Wagen
BMW Z4 e89 sDrive35is
Mosselman bietet auch ein LLK an fur z4 e89. Einfach anrufen...

Der Wagner bietet kaum bessere Performance im vergleich mit original.
 

keulejr

junger Oldie-Cruiser
Registriert
2 Februar 2014
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
...
Mein Fahrprofil ist recht simpel, ich lasse es gerne krachen, bin bestimmt kein Rennfahrer, jedoch fahre ich mit erfahrenen Fahrern gerne durch die Gegend (Passstraßen usw.) und da konnte ich bislang selbst untermotorisiert immer dran bleiben, diese Untermotorisierung wollte ich jetzt ausgleichen, indem ich den N54 aufblase, in einem Rahmen der "haltbar" ist. ob es 550/560 oder 580 NM sind spielt keine Rolle im Detail genauso wenig wie 400 oder 420PS. ...

Wenn du wirklich auf >400PS und >550Nm gehen und anschließend Passstraßen flott erklimmen willst, kommt doch der Einwand von @Benster (vgl. auch bereits mein Hinweis in #5) vollkommen zurecht. Ohne mechanische Sperre wird wohl ein Groß der (Mehr-)Leistung schlichtweg in Qualm oder sinnloser Bremsenwärme verpuffen. Irgendwann sind halt die Grenzen vom offenen Diff. erreicht.
 

Benster

macht Rennlizenz
Registriert
20 April 2011
Ort
München
Wagen
BMW Z4 e89 sDrive35i
Wenn Du eher schnell auf Pässen unterwegs sein willst, würde ich verstärkt auf PS bei Drehzahl gehen und weniger auf NM Jagd. Ich habe das Schmickler Tuning mit 395 PS mit einer eher "saugerartigen" Leistungsentfaltung, die sich sehr harmonisch anfühlt. Wenn ich mir jetzt noch mehr wünschen dürfte, wäre es vermutlich diese neue Airbox, die angeblich merklich besseres Ansprechverhalten erlaubt. Leistung ist bis ca. 120 absolut genug da, bis dahin ist eher die Traktion ein begrenzender Faktor - damit der Wagen noch mehr Leistung vertragen könnte, bräuchte ich dementsprechend ein anderes Fahrwerk, Bremsen, Diff, Kupplung, etc.

Wenn Du Deinen 35i so optimierst, dass die Leistung immer etwas verzögert und dann wie ein Hammer einschlägt, wirst Du wohl eher Probleme als Vorteile auf den Pässen haben. Auf der Autobahn mag das sicher spassig sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mr. Cabrio

macht Rennlizenz
Registriert
24 April 2016
Wagen
BMW Z4 G29 M40i
Mein Fahrprofil ist recht simpel, ich lasse es gerne krachen, bin bestimmt kein Rennfahrer, jedoch fahre ich mit erfahrenen Fahrern gerne durch die Gegend (Passstraßen usw.)
In dem Fall würde ich mein Geld erst einmal in ein KW V3 und HR Stabis investieren, dann habe ich mal ne vernünftige Grundlage! Als zweiten Schritt in eine moderates Chip-Tuning. Als Schritt Nummer 3 eine Sperre und dann in bessere Bremsen.
Rennen gewinnt man nicht auf der geraden und vor allem dort nicht wo seiner einer es gerne krachen lässt.
 

wvbx

Sauerland Tour-Guide
Registriert
26 März 2014
Ort
Sundern
Wagen
BMW Z4 e89 sDrive35i
Der Wagner LLK bringt dir auf jeden Fall schon mal die Öltemperatur 5-7°C runter.
Ebenso bringt der Ölthermostat ein paar weitere Grad. Meiner ist noch nicht eingebaut, deshalb kann ich dazu noch keine konkreten Werte liefern.
Wenn du noch mit BMW-Öl fährst solltest du auch über einen Wechsel des Öls nachdenken.
 

Uwe.Z435

macht Rennlizenz
Registriert
18 September 2017
Wagen
BMW Z4 e89 sDrive35i
Mein Z4 ist erstaunlich traktionsstark. Eine Sperre hab ich noch nicht wirklich vermisst.
In Situationen, wo mein letzer M3 (E46) schon lange quer aus der Ecke kam, zieht der Z sauber heraus.
Und er hat schon mehr Druck als der M3.
Wenn ich es übertreibe drückt er das Heck raus, aber das kurveninnere Rad dreht sehr selten durch.
 

wvbx

Sauerland Tour-Guide
Registriert
26 März 2014
Ort
Sundern
Wagen
BMW Z4 e89 sDrive35i
Mein Z4 ist erstaunlich traktionsstark. Eine Sperre hab ich noch nicht wirklich vermisst.
In Situationen, wo mein letzer M3 (E46) schon lange quer aus der Ecke kam, zieht der Z sauber heraus.
Und er hat schon mehr Druck als der M3.
Wenn ich es übertreibe drückt er das Heck raus, aber das kurveninnere Rad dreht sehr selten durch.
Mit welchen Einstellungen (Fahrerlebnisschalter) fährst du?
 

Uwe.Z435

macht Rennlizenz
Registriert
18 September 2017
Wagen
BMW Z4 e89 sDrive35i
Sport plus oder gern auch ganz aus.
Eibach-Federn und Stabis, Sturz vorn maximal, hinten reduziert, adaptives M-Fahrwerk.
 

wvbx

Sauerland Tour-Guide
Registriert
26 März 2014
Ort
Sundern
Wagen
BMW Z4 e89 sDrive35i
In engen bergauf Kurven / Spitzkehren muss man selbst mit 225kw schon vorsichtig mit dem Gas spielen.
 
Oben Unten