Z4 M Lagerschalen

F1Schumi

"the one and only Blümchenpflücker" ©by rapidozzzz
Registriert
19 April 2008
Ort
Absurdistan
Wagen
BMW Z4 G29 M40i
Noch etwas zum Chiptuning, es ist schwer zu beschreiben da es ja nicht um eine Leistungssteigerung von 100 auf 300 PS geht. Die Leistungsentfaltung kann man sich so vorstellen aus ob die Sporttaste gedrückt wäre jedoch ist die Reaktion der Gasannahme nicht so aggresiv da man ja noch den ganzen Gaspedalweg zur Verfügung hat, aber dennoch ein sofortige Gasannahme stattfindet und das in jeder Drehzahl. Kann man finde ich einfach nur durch selbst "erfahren/spüren".

Da wir keinen expliziten Lagerschalenthread haben poste ich die hier. Im zuge des Chiptunings habe ich die Lagerschalen vorsorglich mitwechseln lassen da ich es zwischen 70 und 80000 km sowieso vorgehabt habe.

Z4 M Bj. 1/2006 65000 km, kein Alltagsfahrzeug, eigentlich nur zu Touren mit ca. 12000 Km jährlich.
Ölwechsel Intervall nach BC, Ölsorte wie vorgeschrieben TWS 10W60.

Markus meinte wie üblich 5. und 6. zeigen die bekannten Spuren die sogut wie ausschliesslich von Kaltstarts herrühren. Ölpumpe wurde nicht gewechselt da diese noch i.O ist.

Forum 1.jpg

Forum 2.jpg

Zum Vergleich hier die Lagerschalen von Kinofan (Martin):
gewechselt bei 72.500 km
Fahrprofil:
3x pro Woche Kurzstrecke Landstrasse 12km
sonst längere Strecken
wenig Autobahn
sehr wenig Stadt
keine Rennstrecken
viele Touren :D

index.php


index.php




Zu den Kosten:


Ich habe die Kosten ja heute in einem anderen Thread schon beschrieben. Der Wechsel kostet ca € 750 mit allem Drum und Dran, wenn die Ölpumpe fällig ist, sind es rund € 1.200.
Lass Dir also die Kosten vorher zusammenstellen.
 
Zuletzt bearbeitet:

havoc

macht Rennlizenz
Registriert
19 Juni 2011
Wagen
BMW Z4 e86 M coupé
Da wir keinen expliziten Lagerschalenthread haben poste ich die hier. Im zuge des Chiptunings habe ich die Lagerschalen vorsorglich mitwechseln lassen da ich es zwischen 70 und 80000 km sowieso vorgehabt habe.
Z4 M Bj. 1/2006 65000 km

Wie wäre es, so einen Thread aufzumachen und anzupinnen? Ich finde, das Thema kann man nicht ausdrücklich genug machen. Man postet Laufleistung beim Wechsel, Fotos der Schalen (vllt numerisch markiert) und kann auch ein zwei Worte zur Nutzung sagen (Ganzjahr/Alltag, Saison/Alltag, Track, Schönwetter).

Deine sahen ja schon bei "frühen" 65k ziemlich mitgenommen aus. Meiner hat "erst" knappe 51k runter und mir juckt es schon jetzt in den Fingern, die Sache in Auftrag zu geben.
 

dwz8

Café Racer
Special Member
Registriert
2 August 2004
Wagen
BMW Z8
Wie wäre es, so einen Thread aufzumachen und anzupinnen? Ich finde, das Thema kann man nicht ausdrücklich genug machen. Man postet Laufleistung beim Wechsel, Fotos der Schalen (vllt numerisch markiert) und kann auch ein zwei Worte zur Nutzung sagen (Ganzjahr/Alltag, Saison/Alltag, Track, Schönwetter).
Done.

Die kritische Phase ist der Kaltstart. Es braucht ein paar Umdrehungen, bis der Öldruck aufgebaut ist, und da können die Kontakte passieren. Ist die Ölpumpe ok, gibt es danach keinen Kontakt mehr. Der Z4 M startet deshalb etwas anders als der E46 M3, mit einer leichten Verzögerung. Zuerst wird der Motor gedreht, um Öldruck aufzubauen, dann die Zündung zugeschaltet, und der Motor springt an.

Jeder Kontakt nimmt ein wenig Material weg, dadurch wird der Spalt immer größer, wenn auch nur minimal. Das heißt, es braucht dann mit der Zeit mehr Öl, um den Druck aufzubauen.

Ich denke, ein Wechsel ist zwischen 60 und 70.000 vorsorglich, bei 80.000 notwendig, darüber riskiert man größere Schäden.
 

Kinofan

Der Tunnelfetischist unter den "Dreien"
Active Member
Registriert
30 Oktober 2005
Ort
Nürnberger Land
Wagen
BMW Z4 e85 M roadster
Die kritische Phase ist der Kaltstart.

Heißt das, daß wenn die Emmy auch im Winter (besonders kalt) gefahren wird und zwar täglich,
diese besonders gefährdet sind?
Oder spielt das weniger eine Rolle?
Oder ist mit Kaltstart "nur" der Start mit nicht warmgefahrenem Motor gemeint,
egal ob Sommer oder Winter?
Das heißt aber auf jeden Fall, daß die Anzahl der Starts eine große Rolle spielt, oder?
 
  • Like
Reaktionen: fil

Firewinni

Tankwagen Schubser
Active Member
Registriert
22 Juni 2007
Ort
Hardt, Schwarzwald
Wagen
BMW Z4 G29 M40i
Heißt das, daß wenn die Emmy auch im Winter (besonders kalt) gefahren wird und zwar täglich,
diese besonders gefährdet sind?
Oder spielt das weniger eine Rolle?
Oder ist mit Kaltstart "nur" der Start mit nicht warmgefahrenem Motor gemeint,
egal ob Sommer oder Winter?
Das heißt aber auf jeden Fall, daß die Anzahl der Starts eine große Rolle spielt, oder?

Kaltstart heisst wenn der Motor und das ÖL kalt ist, bei einem warmen Motor bleibt der Ölfilm zwischen Kurbelwelle und Lagerschale ne ganze Zeitlang aufrecht,
erst bei langem abkühlen senkt dich die Kurbelwelle auf die Lagerschale und verdrängt den Ölfilm. :b
Kaltstart heisst kalter Motor, kaltes ÖL und dann auch nur die ersten paar Umdrehungen bis der Öldruck und der Ölfilm zwischen Kurbelwelle und Lagerschalen aufgebaut ist.
 

Tscharlie

macht Rennlizenz
Registriert
3 März 2008
Ort
Düsseldorf
Wenn der Verschleiß der Lagerschalen fast ausschließlich auf Kaltstarts zurückzuführen ist - und nicht auf das hohe Drehzahlniveau, generelle Leistungsausbeute ect. - warum sind dann nur die M-Motoren in besonderem Maße betroffen ?
Verfügen diese über besonders "weiche" Lagerschalen ?
 

Jokin

Waschverweigerer
Registriert
26 April 2004
Ort
Niedersachsen
Wagen
anderer Wagen
... wie sehen eigentlich die Lagerschalen eines M54 oder M52 nach 80 tkm aus? ... gibt's überhaupt Leute, die die Lagerschalen nach so kurzer Zeit bereits rausnehmen um mal nachzuschauen?
Ich vermute, dass eine objektive Vergleichbarkeit zwischen M54- und S54-Lagerschalen daher sehr schwer ist.
 

spaRTan

macht Rennlizenz
Registriert
30 Juli 2002
Wagen
BMW Z4 e86 M coupé
Der Z4 M startet deshalb etwas anders als der E46 M3, mit einer leichten Verzögerung. Zuerst wird der Motor gedreht, um Öldruck aufzubauen, dann die Zündung zugeschaltet, und der Motor springt an.

vielen dank für die info.
jetzt weiß ich endlich, warum der beim start erstmal über eine sekunde rumnudelt. darf er natürlich, wenn das gut für ihn ist. :) :) :)
 

dwz8

Café Racer
Special Member
Registriert
2 August 2004
Wagen
BMW Z8
... wie sehen eigentlich die Lagerschalen eines M54 oder M52 nach 80 tkm aus? ... gibt's überhaupt Leute, die die Lagerschalen nach so kurzer Zeit bereits rausnehmen um mal nachzuschauen?
Ich vermute, dass eine objektive Vergleichbarkeit zwischen M54- und S54-Lagerschalen daher sehr schwer ist.
Der S54 hat ja eine andere Ölpumpe. Er hat ja das System des S50 übernommen, das nicht so richtig überzeugen konnte, wie wir bei unseren Rennmotoren erfahren mußten.

Zum Kaltstart an sich kommt also noch die Ölpumpe, die Bauform der Ölwanne mit zwei Kammern und der Gefahr, dass auch mal Luft angesaugt wird, hinzu.
Kritisch ist vor allem auch der Überströmkolben der Ölpumpe. Wenn er hakt oder festsitzt, dann läuft das Öl gleich wieder in die Wanne, und die Lager bekommen nichts ab. Dann erfolgt unmittelbar der Lagerschaden, meist mit Pleuelabriß. Markus meinte eben noch, dass der Kolben gefährdet ist aufgrund von Metallabrieb, der zu Riefen führt. Solcher Abrieb kommt z.B. von den Kipphebeln, die recht schnell verschleißen. Sind die ersten Riefen da, kann der Kolben auch fressen.

Ich mag da vielleicht zu locker über die Ausgaben denken, aber nach all den Motorschäden, die ich in dem Bereich erlebt habe, lege ich lieber alle 60-70.000 km mal € 800 auf den Tisch und hab meine Ruhe, als dass ich einen Motorschaden riskiere.
 

dwz8

Café Racer
Special Member
Registriert
2 August 2004
Wagen
BMW Z8
Muss man da auch vorsichtshalber etwas tauschen?
nein, die halten schon lange. Aber die feinen Metallteilchen aus Buchsen oder von den Laufflächen geraten teilweise eben in die Ölpumpe (trotz Ölfilter) und können da eben Schaden anrichten. Das wird aber beim Lagerwechsel gleich mit geprüft.
Bei dem M von F1Schumi war die Ölpumpe in Ordnung, man muss einfach nur ein Auge drauf haben.
 

Touri320

macht Rennlizenz
Registriert
7 September 2007
Ort
München
Wagen
BMW Z4 e85 M roadster
Genau das was bei mir mit der kaputten ölpumpe passiert ist... Riefen im zylinder... Aber hat ja alles mit den at motor über versicherung gepasst... Ich werde den jetzigen motor bei 60.000 km neue schalen spendieren....


Sent from my iPad using Tapatalk HD
 

Kinofan

Der Tunnelfetischist unter den "Dreien"
Active Member
Registriert
30 Oktober 2005
Ort
Nürnberger Land
Wagen
BMW Z4 e85 M roadster
Hallo Dieter,

vielen Dank für die Antworten! :t
Bin halt ein Laie auf dem Gebiet und dann ergeben sich immer wieder neue Fragen ;)

So auch diese:

Hält Schumis Ölpumpe vor. bis zum nächsten Lagerschalenwechsel bei 150.000km?
...oder müsste sie zwischendurch sowieso gewechselt werden?
 

dwz8

Café Racer
Special Member
Registriert
2 August 2004
Wagen
BMW Z8
Hält Schumis Ölpumpe vor. bis zum nächsten Lagerschalenwechsel bei 150.000km?
...oder müsste sie zwischendurch sowieso gewechselt werden?
Das finden wir gerade im empirischen Versuch heraus... :w

Ich denke, sie sollte das durchhalten. Wichtig ist, beim Ölwechsel auf den Metallabrieb zu achten, wenn der irgendwann zunimmt, dann lohnt es sich, die Ölwanne mal abzuschraubne und nachzusehen.
 

clemens

Z4M und Z4 3.0i
Registriert
5 September 2003
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Bei mir fliegt die Ölpumpe beim zweiten Lagerschalen Wechsel raus falls ich den Wagen dann noch habe beim ersten Wechsel sah sie auch noch gut aus
 
OP
F1Schumi

F1Schumi

"the one and only Blümchenpflücker" ©by rapidozzzz
Registriert
19 April 2008
Ort
Absurdistan
Wagen
BMW Z4 G29 M40i
Das finden wir gerade im empirischen Versuch heraus... :w

Ich denke, sie sollte das durchhalten. Wichtig ist, beim Ölwechsel auf den Metallabrieb zu achten, wenn der irgendwann zunimmt, dann lohnt es sich, die Ölwanne mal abzuschraubne und nachzusehen.

aha, aber nicht ich oder etwa doch? :s:D
 
OP
F1Schumi

F1Schumi

"the one and only Blümchenpflücker" ©by rapidozzzz
Registriert
19 April 2008
Ort
Absurdistan
Wagen
BMW Z4 G29 M40i
Deine sahen ja schon bei "frühen" 65k ziemlich mitgenommen aus. Meiner hat "erst" knappe 51k runter und mir juckt es schon jetzt in den Fingern, die Sache in Auftrag zu geben.

Jo, das wundert mich auch da ich nicht die Menge an Kaltstarts habe wie z.B. Kinofan der ja den M als Alltagsfahrzeug bewegt, Sommer wie Winter und ich eigentlich nur zu Touren und ab und zu mal vor die Eisdiele zum
Sommer-IceCream.gif
 

HERO

macht Rennlizenz
Registriert
20 Juni 2009
Wagen
anderer Wagen
Wie lange dauert denn der Austausch der Lagerschalen? Habe eben mal geschaut... die Teile kosten ja nicht die Welt. :t
 

havoc

macht Rennlizenz
Registriert
19 Juni 2011
Wagen
BMW Z4 e86 M coupé
Mag diesen Thread vllt noch jemand pinnen?
 

Xapis

Fahrer
Registriert
4 März 2012
Ort
Hamburg
Wagen
anderer Wagen
Wenn der Verschleiß der Lagerschalen fast ausschließlich auf Kaltstarts zurückzuführen ist - und nicht auf das hohe Drehzahlniveau, generelle Leistungsausbeute ect. - warum sind dann nur die M-Motoren in besonderem Maße betroffen ?
Verfügen diese über besonders "weiche" Lagerschalen ?
BMW-motoren sind i.d.r. drehfreudig, weil sie u.a. schmale lagerflächen haben. das geht aber zu lasten der haltbarkeit.

das posten von fotos von lagerschalen halte ich für nicht soo sinnvoll. man kann zwar die schalen relativ zueinander vergleichen, aber nicht sagen: schale 4 oder 5 hat einen ellipsenförmigen schliff, also ist sie zwingend fällig. die schalen sind immer mehrschichtig. wer es dennoch tut, schreibt bitte ölsorte und ölwechselintervall hin. das ist für mich entscheidend, sonst beschäftigt man sich nur mit der werkstoffseite (schalen, kolben ölpumpe etc.) und ignoriert das öl. wer sein öl 20tkm oder mehr drin hat, der braucht nicht mecken, wenn was passiert....

persönlich schaue ich daher nur auf die ölwerte, statt vorsorglich teile auszutauschen, denn einzig das öl ist das medium, welches im motor alles "mitbekommt".
 
OP
F1Schumi

F1Schumi

"the one and only Blümchenpflücker" ©by rapidozzzz
Registriert
19 April 2008
Ort
Absurdistan
Wagen
BMW Z4 G29 M40i
Danke Dieter fürs pinnen.

Ich habe oben meinen Beitrag um Ölsorte und Wechselintervall ergänzt.
 
Oben Unten