Zeigt her Eure 18 Zöller !!!

husnock

macht Rennlizenz
Mitglied seit
27 Oktober 2013
Standort
München
Wagen
anderer Wagen
In Zahlen kann ich das nicht festmachen.

Die Räder sind deutlich leichter - ich hatte das 19" Vorderrad (8" breit) und das 18" Hinterrad (9" breit), jeweils links und rechts unterm Arm und das 18" war deutlich leichter.

Mit den 19" fuhr sich das immer, als ob da Mühlsteine dran wären.
Der Antritt scheint jetzt besser und er erreicht auch müheloser seine Endgeschwindigkeit.
 

Benster

macht Rennlizenz
Mitglied seit
20 April 2011
Standort
München
Wagen
BMW Z4 e89 sDrive35i
In Zahlen kann ich das nicht festmachen.

Die Räder sind deutlich leichter - ich hatte das 19" Vorderrad (8" breit) und das 18" Hinterrad (9" breit), jeweils links und rechts unterm Arm und das 18" war deutlich leichter.

Mit den 19" fuhr sich das immer, als ob da Mühlsteine dran wären.
Der Antritt scheint jetzt besser und er erreicht auch müheloser seine Endgeschwindigkeit.

Hattest du vorher auch BBS CH-R drauf, oder andere Felgen? Meine BBS CH-R Räder in 19 Zoll waren 1-1,5 KG leichter als meine 18er Serien Räder mit abgefahrenen RFT Reifen. Wenn Du natürlich vorher schwere 19er drauf hattest, ist der Unterschied zu leichten 18ern vermutlich noch größer (2-4 KG)
 

Benster

macht Rennlizenz
Mitglied seit
20 April 2011
Standort
München
Wagen
BMW Z4 e89 sDrive35i
Die wollte ich mir auch holen, aber hab die dann auf Grund des erheblich höheren Gewichts (+2 KG) zu den BBS, doch nicht genommen. Hattest Du die mit RFT?
Ich hab mir natürlich auch die leichtesten Reifen (Pirelli P-Zero) draufziehen lassen. Das macht auch nochmal 1,5-2 KG Unterschied z.B. zu den Dunlops...
 

husnock

macht Rennlizenz
Mitglied seit
27 Oktober 2013
Standort
München
Wagen
anderer Wagen
Ich hatte Dunlop SP Sport Maxx drauf - ohne RFT.

Jetzt sind wieder Dunlop drauf: SP Sport Maxx RT - ebenfalls ohne RFT.
 

Benster

macht Rennlizenz
Mitglied seit
20 April 2011
Standort
München
Wagen
BMW Z4 e89 sDrive35i
Die Dunlop sind sauschwer 8-) - zumindest in 19 Zoll. Hab mir von allen Herstellern telefonisch die Gewichte der Reifen geben lassen. Die Pirelli RFT waren immernoch 100 Gramm leichter als die Dunlop ohne RFT....

Rein rechnerisch haben deine 19er also allein schon ca. 3-4 KG mehr gewogen als meine 19er. Das merkt man.
 

husnock

macht Rennlizenz
Mitglied seit
27 Oktober 2013
Standort
München
Wagen
anderer Wagen
So genau habe ich es dann auch nicht genommen - wenn mal wieder ein neuer Satz fällig ist, werde ich das dann vielleicht berücksichtigen.

Mit den Dunlop war ich bisher immer zufrieden (auch auf dem SLK), deshalb habe ich die wieder genommen.

Ich war so schon platt, wie viel Unterschied (gewichtsmäßig und Antritt) zwischen 18" und 19" vorliegt.
 

ripa

macht Rennlizenz
Mitglied seit
6 April 2011
Standort
Düsseldorf
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 2,5i
2014-04-05_12-08-23_91.jpg

team Dynamics Pro Race 1.2 8 × 18 ET35 mit 225/40 R18 92V (18,8kg)

Dazu hinten H&R Spurverbreiterung TRAK+ 2475725 DR 24mm 5/120 72,5
 
  • Like
Wertungen: opg

Maxster

macht Rennlizenz
Mitglied seit
9 Juli 2013
Standort
Buchloe
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Ich habe meinen Zetti damals aus Italien importiert, Felgen waren beim Fahrzeug dabei. Ich weiß leider nicht was es für welche sind, es steht "Not OEM" hinten im Felgenstern.
Die größe die im Felgenstern steht ist VA 8x18 und HA 8,5x18 vorne mit 225/40 und hinten 265/35. Die felgen sind ET34 mit 20mm spurverbreiterung.

Ich habe aktuell die möglichkeit günstig an M-Performance Styling 313 zu kommen, leider in 18", hat jemand Fotos vom E85 mit 18" M-Performance 313 Felgen? hab leider nur welche mit 19" gefunden.

Beste Grüße
Andreas




K1600_2013-07-28 18.16.48.JPG K1600_2013-09-22 13.26.46.JPG K1600_2013-08-25 16.47.20.JPG K1600_2013-09-22 13.27.10.JPG
 

Maxster

macht Rennlizenz
Mitglied seit
9 Juli 2013
Standort
Buchloe
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Danke gefällt mir richtig gut, werde die styl. 313 Felgen nehmen.

Wenn jemand Interesse an den oberen Felgen hätte ––> Pn

Beste Grüße
Andreas
 

ripa

macht Rennlizenz
Mitglied seit
6 April 2011
Standort
Düsseldorf
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 2,5i
Ich habe übrigens von "normalen" 18ern auf leichte 18er gewechselt. Ich kann nur jedem empfehlen auf das Gewicht zu achten. Der Unterschied ist schwer zu beschreiben, muss man selbst erlebt haben.
 
  • Like
Wertungen: opg

Nico0711

Fahrer
Mitglied seit
13 August 2009
Standort
Stuttgart
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 2,5si
Ich habe übrigens von "normalen" 18ern auf leichte 18er gewechselt. Ich kann nur jedem empfehlen auf das Gewicht zu achten. Der Unterschied ist schwer zu beschreiben, muss man selbst erlebt haben.

was sind denn "leichte" 18er?

btw, jeder der in physik aufgepasst wird verstehen was du meinst. pauschal kann man sagen: weniger ungefederte masse = besseres beschleunigungs- und einlenkverhalten ;)
 

ripa

macht Rennlizenz
Mitglied seit
6 April 2011
Standort
Düsseldorf
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 2,5i
Wie oben beschrieben, wiegen meine neuen Felgen inkl. Reifen 18,8kg. Meine alten, mit abgefahrenen Reifen, waren bei knapp 24kg.

Felgen-Einzelgewicht ist 9kg.
 

robby1975

Taunusstein
Mitglied seit
12 November 2009
Wagen
anderer Wagen
Gut erklärt wurde das Thema "Felgengewicht" von dem Spezialisten des Youtube-Channels "Engineering Explained"

Erster Teil
Zweiter Teil

In der Beschreibung zu seinem zweiten Video hat er einen Link zur Verfügung gestellt, um die verschiedenen Massen in ein Massenäquivalent umzurechnen:
 

Butze

Petrolhead
Mitglied seit
8 November 2009
Standort
Cochem
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 2,5i
BBS CH 8,5 und 10x18



 

Moscha

macht Rennlizenz
Mitglied seit
13 Juni 2008
Standort
Lüneburg
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0si
Frisch montiert und problemlos durch den TÜV eingetragen:

BMW Z4 3.0si Titan Silber (M-Fahrwerk & Eibach Federn) mit sehr leichten Motec Nitro Titanium (vorne 8x18 ET 30 mit 225-40 und hinten 9x18 ET30 mit 255-35 Bridgestone Potenza RE040)
  • Spurverbreiterungen sind nicht montiert.
  • Felgengewicht vorne: 8,7 kg
  • Felgengewicht hinten: 9,2 kg


 
Zuletzt bearbeitet:

Benster

macht Rennlizenz
Mitglied seit
20 April 2011
Standort
München
Wagen
BMW Z4 e89 sDrive35i
Sehr schick! gefällt mir besser als die Ultraleggera.
Jetzt wäre ich aber neugierig gewesen, was bei dir dann ein Rad (inkl. Reifen) wiegt. So viele machen den Fehler und kaufen sich für etwas mehr Geld ultraleichte Felgen, aber nehmen dann schwere Reifen. Und gerade das Gewicht des Reifens (äußere rotierende Massen) hat einen erheblichen Einfluss auf die Gesamtperformance.
 

Moscha

macht Rennlizenz
Mitglied seit
13 Juni 2008
Standort
Lüneburg
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0si
Danke, sind auch in der Anschaffung deutlich günstiger als die OZ!
Die OZ mag ich ansonsten auch sehr, aber die Motec Nitros sind im Preis- / Leistungsverhältnis echt nicht zu schlagen.
Die Serienfelgen (M135) werden derzeit vom Reifendealer für den Winter bestückt - Und das war auch der Kosten-/Nutzen-Hintergrund dafür, dass ich mir jetzt neue Motec-Felgen für den Sommer zugelegt habe.

Die Reifen jetzt zu wiegen (sind ja nicht neu), wäre auch falsch gewesen (Neu ist ein Reifen ja auch immer schwerer als ein Gebrauchter ;) )
Habe einfach die vorhandenen Reifen von den Serienfelgen übernommen, weil sie noch sehr neuwertig sind und gute Haftung bieten.

Laut Google-Suche sind die Bridgestone Potenza RE040 (sind keine Runflats) wohl relativ leicht.
Genaue Gewichte hab ich aber nicht, die Ergebnisse bezogen sich auch nicht immer auf die Reifenmaße des Z4 und inzwischen aber wohl auch nicht mehr das neueste Top-Modell von Bridgestone.

Bei einer ersten ausgiebigen Runde am Wochenende habe ich jedenfalls schon die Verbesserungen durch die leichten Felgen mit dem Popometer spüren können.
Das Fahrwerk arbeitet besser (weniger Stöße/Fahrwerk hat gefühlt mehr Reserven, gefühlt schnellere Kurven ohne Anstrengung), Die Beschleunigung nimmt auch minimal zu.
Aber perfekt deuten kann ich das noch nicht, habe den Z ja erste seit einigen Wochen...
 
Oben Unten