elklosos Bastelbude - Ein Drama in fünf Akten

z4 taunus

Solve et Coagula
Mitglied seit
14 Juli 2017
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 2,5i
Also meine Sporttaste wirkt sich nach wie vor auf beides aus (VfL 2,5 Variante 2), Unterschied in der Lenkung aber deutlich weniger.
 

andifossi

...der will nur spielen...
Active Member
Mitglied seit
11 Februar 2013
Standort
53506
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0i
Vanosringe sollten fit sein, sonst verpufft alles
 

Ddorf

macht Rennlizenz
Mitglied seit
11 Februar 2019
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Also meine Sporttaste wirkt sich nach wie vor auf beides aus (VfL 2,5 Variante 2), Unterschied in der Lenkung aber deutlich weniger.
Wahrscheinlich weil die elektrische Assistenz weniger unterstützt => straffere Lenkung
Vanosringe sollten fit sein, sonst verpufft alles
In der Tat - die müssten wahrscheinlich bei mir gemacht werden - (Vermutung aufgrund Laufleistung/Alter)
 

WarLord

macht Rennlizenz
Mitglied seit
5 Juni 2017
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0si
Sporttaste wirkt sich auch beim N52 mit Variante 2 aus. Find die Gaspedalkennlinie beim N52 jedoch nicht gelungen, weswegen ich meist ohne fahr. Das war beim M54 anders, der hängt damit wesentlich besser und direkter am Gas.
 
OP
elkloso

elkloso

macht Rennlizenz
Mitglied seit
2 Juli 2017
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 2,5i
Gaspedal Kennlinie liegt bei allen E85 eigentlich in der DME. Daher sollte eine Änderung in der EPS da eigentlich wenig Auswirkungen drauf haben. Aber spannend zu lesen.

Bei M54 funktioniert sie bei mir nach wie vor
 

sesam4000

macht Rennlizenz
Mitglied seit
5 Oktober 2015
Standort
Ost-Bayern
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0si
Ich vermute jetzt einfach mal ins Blaue, dass das an der Konstruktion N52 liegt. Korrigiert mich gern, wenn ich was falsch wiedergebe. Die Sporttaste wirkt sowohl auf die (elektrische) Lenkung, als auch auf die Drosselklappe, diese öffnet weiter und auch früher, was beim M54 zu dem gierigeren Hochdrehen führt. Der N52 ist aber ein Valvetronic-Motor, hat also variablen Ventilhub, über den auch fast komplett der Lufteinlass geregelt wird - die Drosselklappe ist hier quasi nur für den Notlauf zuständig.
Daher ist die Wirkung der Sporttaste auf die Drosselklappen-Änderung beim N52 so gering. Wie lieg ich damit?
 
OP
elkloso

elkloso

macht Rennlizenz
Mitglied seit
2 Juli 2017
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 2,5i
Ich vermute jetzt einfach mal ins Blaue, dass das an der Konstruktion N52 liegt. Korrigiert mich gern, wenn ich was falsch wiedergebe. Die Sporttaste wirkt sowohl auf die (elektrische) Lenkung, als auch auf die Drosselklappe, diese öffnet weiter und auch früher, was beim M54 zu dem gierigeren Hochdrehen führt. Der N52 ist aber ein Valvetronic-Motor, hat also variablen Ventilhub, über den auch fast komplett der Lufteinlass geregelt wird - die Drosselklappe ist hier quasi nur für den Notlauf zuständig.
Daher ist die Wirkung der Sporttaste auf die Drosselklappen-Änderung beim N52 so gering. Wie lieg ich damit?

Die Drosselklappe öffnet nicht weiter sondern nur früher. Er verschiebt einfach die Kennlinie des Gaspedals:
Was früher 25% Poti Ausschlag des Gaspedals waren, wandelt er jetzt auf 45% um. Das sind nur Beispielwerte, aber dann wäre z.B. bei 75% mit Sporttaste 100% Gaspedalstellung im Normalmodus erreicht. Dadurch wirkt es sportlicher, weil er sich verhält als würde man schneller das Pedal weiter durchdrücken.

Die Unterschiede zum N52 sind die, dass beim N52 auch das Motorkennfeld von der Sporttaste betroffen ist. Beim M54 nur das des Gaspedals. Also ähnlich der Volllast-Anfettung usw... Müsste man sich genau anschauen, das ist nur das, was ich in der MSV70 mal gesehen habe.

Wenn ich dran denke, exportiere ich heute Abend mal die Werte aus den DMEs
 

schulz0507

noch 14 Jahre zum H-Kennzeichen
Mitglied seit
22 Mai 2017
Standort
Königswinter
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Ich lese nachher auch noch mal die Version meiner DME aus, bin die Tage noch nicht dazu gekommen.

Bei mir ist technisch jedenfalls alles in Ordnung. Die Sporttaste hatte vorher auch die Kennlinie des Pedals verändert. Auch wenn ich die Taste kaum nutze in den letzten Wochen hatte ich sie öfter benutzt um ein wenig was zu testen.
 

WarLord

macht Rennlizenz
Mitglied seit
5 Juni 2017
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0si
Die Drosselklappe öffnet nicht weiter sondern nur früher. Er verschiebt einfach die Kennlinie des Gaspedals:
Was früher 25% Poti Ausschlag des Gaspedals waren, wandelt er jetzt auf 45% um. Das sind nur Beispielwerte, aber dann wäre z.B. bei 75% mit Sporttaste 100% Gaspedalstellung im Normalmodus erreicht. Dadurch wirkt es sportlicher, weil er sich verhält als würde man schneller das Pedal weiter durchdrücken.

Die Unterschiede zum N52 sind die, dass beim N52 auch das Motorkennfeld von der Sporttaste betroffen ist. Beim M54 nur das des Gaspedals. Also ähnlich der Volllast-Anfettung usw... Müsste man sich genau anschauen, das ist nur das, was ich in der MSV70 mal gesehen habe.

Wenn ich dran denke, exportiere ich heute Abend mal die Werte aus den DMEs

Wird das beim N52 nicht auch so gemacht? Das Gaspedal (Fahrerwunsch Drehmoment) bestimmt ja nicht nur einen Parameter, die Drosselklappe/Valvetronic Stellung ist nur einer davon.
 
OP
elkloso

elkloso

macht Rennlizenz
Mitglied seit
2 Juli 2017
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 2,5i
Beim N52 wird es auch so gemacht. Aber zusätzlich noch das Kennfeld der DME angepasst, soweit ich weiß
 
OP
elkloso

elkloso

macht Rennlizenz
Mitglied seit
2 Juli 2017
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 2,5i
Heute erfolgreich Getriebeöl und Motoröl gewechselt. In 1h war die Nummer durch.
Das Getriebeöl sah echt noch gut aus und war auch noch relativ klar. Hab es schlimmer erwartet bei 194tkm.

Als Nächstes steht das CDV auf der Liste und die Disa will auch mal wieder kontrolliert werden.
 

z4 taunus

Solve et Coagula
Mitglied seit
14 Juli 2017
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 2,5i
Hast Du das Getriebeöl auf einer Bühne oder mit dem Wagenheber gemacht?
 
OP
elkloso

elkloso

macht Rennlizenz
Mitglied seit
2 Juli 2017
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 2,5i
Hast Du das Getriebeöl auf einer Bühne oder mit dem Wagenheber gemacht?
Bühne + Handpumpe. Da war die Nummer in 10 Minuten durch :D

Die Ablassschraube und Einfüllschraube war auch gut fest. Da musste ich mit paar Hammerschlägen nachhelfen. Glaube auf den Böcken macht man sich da kaputt.
 

Ronny G.

macht Rennlizenz
Mitglied seit
20 März 2017
Standort
Leipzig
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Heute erfolgreich Getriebeöl und Motoröl gewechselt. In 1h war die Nummer durch.
Das Getriebeöl sah echt noch gut aus und war auch noch relativ klar. Hab es schlimmer erwartet bei 194tkm.

Hast du neue Schrauben verwendet wie immer so oft geraten wird? Gibt es die Dichtungen nicht einzeln?

Und ja, es ist echt erstaunlich das dein Öl nach der Laufleistung noch so gut aussah, es war also nicht Trüb oder Dunkel? Abrieb? Ist die Schraube unten Magnetisch?

Das ist nämlich so ein Thema was ich auch mal noch angehen möchte.
 

PR4000

Active Member
Active Member
Mitglied seit
30 Oktober 2014
Standort
Pattensen
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 2,5i
OP
elkloso

elkloso

macht Rennlizenz
Mitglied seit
2 Juli 2017
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 2,5i
Hast du neue Schrauben verwendet wie immer so oft geraten wird? Gibt es die Dichtungen nicht einzeln?

Und ja, es ist echt erstaunlich das dein Öl nach der Laufleistung noch so gut aussah, es war also nicht Trüb oder Dunkel? Abrieb? Ist die Schraube unten Magnetisch?

Das ist nämlich so ein Thema was ich auch mal noch angehen möchte.

Bei meinem Getriebe ist das keine klassische Schraube, wie beim Motoröl, sondern einfach ein Stahl-Stopfen mit Gewinde. Da sehe ich keine Notwendigkeit den zu tauschen. Dadurch wird auch keine Dichtung verwendet, sondern die Schraube dichtet über ihre Form selbst ab. Wie auch die Stopfen im Motorblock.

Vielleicht war das Öl auch schon mal getauscht worden, weil das Getriebe undicht war o.ä. Das kann ich nicht abschätzen. Aber bei mir sah es echt noch gut aus und ohne feststellbaren Abrieb. Ich fahre den Wagen heute mal 70km. Mal schauen, wie es mit dem Schalten dann aussieht
 

Ronny G.

macht Rennlizenz
Mitglied seit
20 März 2017
Standort
Leipzig
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Bei meinem Getriebe ist das keine klassische Schraube, wie beim Motoröl, sondern einfach ein Stahl-Stopfen mit Gewinde. Da sehe ich keine Notwendigkeit den zu tauschen. Dadurch wird auch keine Dichtung verwendet, sondern die Schraube dichtet über ihre Form selbst ab. Wie auch die Stopfen im Motorblock.

Vielleicht war das Öl auch schon mal getauscht worden, weil das Getriebe undicht war o.ä. Das kann ich nicht abschätzen. Aber bei mir sah es echt noch gut aus und ohne feststellbaren Abrieb. Ich fahre den Wagen heute mal 70km. Mal schauen, wie es mit dem Schalten dann aussieht

Ja berichte mal, ich denke, ich werde da nix merken beim SMG, aber die ganze Mechanik hat es dann ja doch auch einfacher wenn es wieder besser flutscht. Und nach der Zeit ist es auch so oder bestimmt ratsam das mal zu tauschen. Das mit der Schraube beruhigt mich.... wenn es jetzt so dicht bei dir ist werde ich es auch so machen. Immer dieser ganze Tauschwahn von allen Schrauben, egal wo ... klar gibt es kritische Stellen, aber auch genug andere Stellen wo es heute noch Funktioniert trotz alter Schrauben.
 
OP
elkloso

elkloso

macht Rennlizenz
Mitglied seit
2 Juli 2017
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 2,5i
Ich finde die Schraube zu tauschen Unsinn. Was soll an einer M24 Stahlscharube, die mit 50NM angezogen wird, kaputt gehen? Solange das Gewinde ganz ist, sehe ich da kein Problem. Die Motorölschraube tauscht man ja auch nicht bei jedem Ölwechsel.

Anders ist es mit Schrauben, die einer Belastung ausgesetzt sind, wie z.B. die am Diff. Die tausche ich auch einfach des guten Gewissens wegen.
 

Ronny G.

macht Rennlizenz
Mitglied seit
20 März 2017
Standort
Leipzig
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Genau so sehe ich es auch. Danke für die Erkenntnis. Also einfach das Öl besorgen und los geht es. Erst die obere Lösen, dann die untere und der Rest ergibt sich von alleine.
 
OP
elkloso

elkloso

macht Rennlizenz
Mitglied seit
2 Juli 2017
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 2,5i
Genau so sehe ich es auch. Danke für die Erkenntnis. Also einfach das Öl besorgen und los geht es. Erst die obere Lösen, dann die untere und der Rest ergibt sich von alleine.
Genau, hab zuerst geguckt, ob die Einlassschraube aufgeht. Bevor nachher kein Öl mehr drin ist und ich keins mehr rein bekomme :D
Du brauchst ja eh nur 1,2l. Je nach Farbe hätte ich mir überlegt mit den restlichen 800ml mal zu spülen
 
OP
elkloso

elkloso

macht Rennlizenz
Mitglied seit
2 Juli 2017
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 2,5i
Also: Der Wagen schaltet deutlich smoother, vor allem beim Zurückschalten. Da war es oft hakelig oder der Gang wollte nur mit Zwischengas rein. Das ist jetzt komplett weg. Ob das aber am neuen Öl liegt oder einfach daran, dass er mal wieder genügend Öl hat, kann man noch diskutieren ;)
 

Ronny G.

macht Rennlizenz
Mitglied seit
20 März 2017
Standort
Leipzig
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Also: Der Wagen schaltet deutlich smoother, vor allem beim Zurückschalten. Da war es oft hakelig oder der Gang wollte nur mit Zwischengas rein. Das ist jetzt komplett weg. Ob das aber am neuen Öl liegt oder einfach daran, dass er mal wieder genügend Öl hat, kann man noch diskutieren ;)

Es muss am Öl liegen. Ich meine selbst wenn man wenig Abrieb im Getriebe hätte nach den Jahren, das Öl altert ja trotzdem.... die Zusatzstoffe, Aditive ect. verlieren ja alle langsam an Wirkung.
Ich werde mir jetzt Öl bestellen und gleich beide Fahrzeuge machen, Z4 und E46 320d, haben beide das 6.Gang Getriebe drin.... nur der Z eben als SMG, das Grundgetriebe sollte das selbe sein. Da bin ich wirklich mal auf den Vergleich gespannt. Der Z hat nun stolze 197tkm weg, der E46 313tkm.

Einzig beim SMG kann ich derzeit berichten das er gerade wenn er kalt ist vom 1. in den 2. echt gemächlich im Manuellen Standart-Modus schaltet.... wenn er warm ist geht das merklich fixer. Am Ende entlaste ich dabei die SMG-Mechatronik.
 
OP
elkloso

elkloso

macht Rennlizenz
Mitglied seit
2 Juli 2017
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 2,5i
Ich war die Woche mal auf Einkaufstour. Eine erste Sneak Peek vom Rechnungskopf gibts hier. Wer Falk kennt, weiß schon worauf es hinaus läuft. Der Rest folgt dann, wenn ich das Teil final zuhause habe ;)

Bildschirmfoto 2021-06-29 um 13.34.26.png
 
Oben Unten