M54b30 Leistungsoptimierung - Erfahrungswerte?

Patrick325ic

macht Rennlizenz
Registriert
2 August 2006
Ort
65779 Kelkheim
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Servus
Wer hat denn hier alles schon Hand an seinem M54b30 angelegt?
Was habt ihr gemacht zwecks Leistungsoptimierung?

A)
Wie schaut es aus mit dem BMW Performance Kit (K&N 57i) aus dem e46 aus? Passt das auch beim e85?

B)
Hat hier schonmal einer bei dem Motor die Nochenwelle umschleifen oder gegen z.B. Schrick getauscht?

C)
Wie schaut es mit Einzeldrossel aus? Hat da jemand mal was unternommen oder ggf. Erfahrung mit RHD aus Australien/ dbilas aus Rödermark gemacht?


Was mich NICHT interessiert sind Turbo- oder Kompressor-Kits.
Danke
 
OP
Patrick325ic

Patrick325ic

macht Rennlizenz
Registriert
2 August 2006
Ort
65779 Kelkheim
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Den Beitrag kenne ich schon. Danke.
Aber hier hat man ja „nur“ die Software optimiert.

Kann man machen, muss man aber nicht.... oder so ähnlich.

Ich würde da lieber ein/ zwei Dinge vorher ändern und dann abstimmen lassen.

Leider wird das obige Bild nicht sauber aufgelöst, wenn ich es aber richtig entziffer, stehen da 247 bzw. 242 PS?

Daher meine Frage, ob jemand schon direkt am Motor Hand angelegt hat und Erfahrungswerte hat.
 

paul_z4

Fahrer
Registriert
3 Juli 2014
Ort
Hohenmölsen
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Gibt da zwei Möglichkeiten.
Turboumbau, oder Kompressor. Beides nicht einfach und Tüv gibt es auch nur mit dem G-Power Kompressorkit.

Nockenwelle wäre für mich auch fast immer das erste, was ich ändern würde. Bringt, gerade mit einer Abstimmung dann auch ordentlich Drehmoment und Aggression im Drehzahlband.
Vorteil ist, dass du hier nicht extra einen Tüv Termin brauchst. Wäre zwar richtiger, aber es sind erstmal keine sichtbaren Umbauten.
 

paul_z4

Fahrer
Registriert
3 Juli 2014
Ort
Hohenmölsen
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Naja du musst dann zwar mit etwas mehr Geräuschen leben, aber wenn du eine ordentliche Nockenwelle kaufst, dann sind die auch für die Vanos ausgelegt.
 
Oben Unten