SaschausDü

macht Rennlizenz
Mitglied seit
28 April 2015
Wagen
BMW Z4 e89 sDrive35is
Hallo Leute,

Wie viele von euch wissen gibt es für den E89 einige sehr gute Optionen um das Fahrwerk zu verbessern, angefangen mit anderen Federn, Stabis, etc. und natürlich der Abstimmung des Fahrwerks durch einen im Optimalfall im Rennsport erfahrenen Betrieb, wie Schmickler, Thiemann usw.


Wer dann noch weiter gehen will kann z.b. ein Gewindefahrwerk wie das KW V3 verbauen lassen, wobei aber das adaptive Fahrwerk, dass einige wie auch ich selbst verbaut haben, stillgelegt werden muss.
Und da kommen wir auch direkt zum Punkt, ich für meinen Teil fände es super wenn es ein Gewindefahrwerk gäbe das mir das optimale aus beiden Welten bietet, heißt dass ich trotz Gewindefahrwerk mein adaptives Fahrwerk nicht totlegen muss und weiter zwischen den verschieden Modi wie Comfort, Sport und Sport+ wechseln kann.


Nun erst einmal das positive, KW bietet so ein Fahrwerk bereits für einige Fahrzeuge an, heißt dann „KW DDC“ und kann Plug and Play gegen das originale adaptive Fahrwerk getauscht und auch eingetragen werden. Der negative Punkt ist der, dass es für den E89 bis jetzt nicht Angeboten wird, da der Z4 leider im Vergleich zu 1er, 3er etc. ein Nischenmodell ist.


Ich habe daraufhin KW direkt angeschrieben und mir wurde mitgeteilt, dass bis jetzt keine Entwicklung dieses Fahrwerks für den E89 geplant ist, allerdings könnte man sich bei KW vorstellen bei einer entsprechenden Anzahl an interessierten Leuten dieses Fahrwerk auch für den E89 anzubieten.


Die Rede ist von ca. 50 Leuten die ihr ernsthaftes Interesse an dem Fahrwerk zeigen müssten, deswegen starte ich hier den Aufruf und würde mich freuen wenn es noch mehr Leute gäbe die so denken wie ich und ihr adaptives Fahrwerk nicht totlegen wollen, aber trotzdem aus welchem Grund auch immer, ein Gewindefahrwerk bei ihrem E89 verbauen wollen.


Auf Nachfrage gab KW den Preis des Fahrwerks (unter Vorbehalt) mit einer UVP von 2499€ an, die Tieferlegung soll zu 100% identisch mit der eines KW V1 oder V3 sein.


Zusätzlich habe ich Kontakt mit Schmickler aufgenommen und angefragt ob diese als offizieller KW Stützpunkt, mich bei meinem Vorhaben unterstützen würden. Nach kurzer Wartezeit erhielt ich die positive Antwort, dass man mich gerne unterstützen und mit KW Kontakt aufnehmen würde, vorausgesetzt es finden sich genug Leute die ihr Interesse an dem Fahrwerk zeigen.


Es ist hierbei egal welche Motorisierung euer E89 hat, Hauptsache ihr habt das adaptive Fahrwerk verbaut.


Genaueres zum „KW DDC“ kann man unter folgendem Link nachlesen: https://www.kwsuspensions.de/produkte/gewindefahrwerke/ddc#ddc-pnp


Nun liegt es also an euch zu zeigen ob ich mit einem Wunsch nach einem DDC Fahrwerk für den E89 alleine da stehe, oder ob es doch mehr Interessierte gibt als nur mich.


Ihr könnt jetzt in diesem Thread über Sinn oder Unsinn eines solchen Fahrwerks diskutieren, oder euch wenn ihr Interesse habt in die Liste eintragen. Ihr dürft auch gerne diesen Beitrag teilen oder Freunden und Bekannten davon erzählen die einen E89 fahren, aber hier nicht angemeldet sind.


Gruß Sascha
 
Zuletzt bearbeitet:

Fazerfahrer

Tourenliebhaber
Active Member
Mitglied seit
20 November 2010
Standort
Eysölden
Wagen
BMW Z4 e89 sDrive35is
Interessanter Ansatz Sascha, kommt für mich aber ein Jahr zu spät da ich ja schon das KW V3 verbaut habe und mir der Gesamtaufwand zu groß ist dies nochmal zu wechseln.
 
OP
SaschausDü

SaschausDü

macht Rennlizenz
Mitglied seit
28 April 2015
Wagen
BMW Z4 e89 sDrive35is
Interessanter Ansatz Sascha, kommt für mich aber ein Jahr zu spät da ich ja schon das KW V3 verbaut habe und mir der Gesamtaufwand zu groß ist dies nochmal zu wechseln.

Danke Thorsten,

Vllt ist ja deine Frau so nett und legt dir das Fahrwerk unter den Weihnachtsbaum wenn du ganz nett fragst und das V3 kannst du dann verkaufen ;) :roflmao:
 

alf902

macht Rennlizenz
Mitglied seit
24 April 2012
Standort
Osnabrück
Wagen
anderer Wagen
KW ist bei sowas sehr flexibel, ab 50 Stk bauen dir die alles was du haben möchtest.
Aber willst du dehnen zusagen das die 50 auch abgenommen werden? Wenn nicht legst du dir die hin und bezahlst die?
Noch ein kleines Problem, vor 2020 wirst du das nicht bekommen.;)
 

ALIBABAZ4

macht Rennlizenz
Mitglied seit
4 November 2015
Standort
31171 Nordstemmen
Wagen
BMW Z4 e89 sDrive35is
Hallo Sascha. Im Prinzip eine geile Sache. Aber Du sprichst hiermit Leute an, die wohl meist schon ein V3 verbaut haben - und ob die nun wechseln werden? Der Preis von KW erscheint mir realistisch und auch nicht zu hoch. Aber dann kommt es wieder: Die individuelle Einstellung. Also mindestens eine Saison testen, bis es genau so paßt wie gewünscht. ( Auch wenn jetzt sicherlich wieder einige auf die Fähigkeiten von einem oder zwei forenbekannten Tunern hingewiesen wird ). Ich bin froh, dass mein V3 jetzt sitzt, wie ich es haben möchte - auch wenn meine LAG vor kurzem bei @keulejr mitgefahren ist und mir anschließend unter die Nase rieb, dass doch sein FW komfortabler sei.&: Also doch ev. DDC ???
Mal abwarten, wie weit Du kommst. Wenn Dir eine Bestellung fehlt, melde Dich bei mir.
 

keulejr

junger Oldie-Cruiser
Mitglied seit
2 Februar 2014
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Was so ein Gastank im Heck nicht alles ausmacht. :D Aber falls du es selbst erfahren willst, melde dich einfach, @ALIBABAZ4 .

Beim E85 habe ich es damals ebenfalls bedauert, dass es das DDC-System fürs V3 nicht gibt. Da die Steuerung auch über eine App erfolgen kann, bedürfte es auch keiner fahrzeugseitigen "Infrastruktur". Da hätte der kindliche Spieltrieb sicherlich obsiegen können.

Aber ob sich die Vielzahl an Interessenten wirklich zusammenfinden wird?! Falls doch, würde es mich für euch freuen. :t
 
OP
SaschausDü

SaschausDü

macht Rennlizenz
Mitglied seit
28 April 2015
Wagen
BMW Z4 e89 sDrive35is
KW ist bei sowas sehr flexibel, ab 50 Stk bauen dir die alles was du haben möchtest.
Aber willst du dehnen zusagen das die 50 auch abgenommen werden? Wenn nicht legst du dir die hin und bezahlst die?
Noch ein kleines Problem, vor 2020 wirst du das nicht bekommen.;)

Garantieren das die Fahrwerke auch gekauft werden müssen schon die Leute die sich dafür anmelden, ich zeige KW dann nur das sich so und so viele dafür interessieren und ab dann habe ich damit nichts mehr zu tun :D

Mal abgesehen davon dürfte der Entwicklungsaufwand minimal sein, da es das Fahrwerk Schon für den E90 gibt und soweit mir bekannt ist haben er und der E89 so gut wie die selbe Vorderachse.

Wenn es dann 2019 oder so rauskommen würde hätte man noch genug Zeit um was dafür zur Seite zu legen ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
SaschausDü

SaschausDü

macht Rennlizenz
Mitglied seit
28 April 2015
Wagen
BMW Z4 e89 sDrive35is
Hallo Sascha. Im Prinzip eine geile Sache. Aber Du sprichst hiermit Leute an, die wohl meist schon ein V3 verbaut haben - und ob die nun wechseln werden? Der Preis von KW erscheint mir realistisch und auch nicht zu hoch. Aber dann kommt es wieder: Die individuelle Einstellung. Also mindestens eine Saison testen, bis es genau so paßt wie gewünscht. ( Auch wenn jetzt sicherlich wieder einige auf die Fähigkeiten von einem oder zwei forenbekannten Tunern hingewiesen wird ). Ich bin froh, dass mein V3 jetzt sitzt, wie ich es haben möchte - auch wenn meine LAG vor kurzem bei @keulejr mitgefahren ist und mir anschließend unter die Nase rieb, dass doch sein FW komfortabler sei.&: Also doch ev. DDC ???
Mal abwarten, wie weit Du kommst. Wenn Dir eine Bestellung fehlt, melde Dich bei mir.

Wenn es gut läuft werden auch einige die bereits z.b. ein KW V3 verbaut haben sich überlegen zu wechseln, mein Hauptaugenmerk liegt aber auf den Leuten die gerne ein Gewindefahrwerk fahren wollen ohne dafür ihr adaptives Fahrwerk tot zu legen und deswegen bis jetzt keine Optionen hatten.

Außerdem kann man so ein V3 ja auch wieder verkaufen ;)
 

guense

macht Rennlizenz
Mitglied seit
18 Juli 2006
Standort
Ahlen
Wagen
anderer Wagen
corn2
Ich wette Du bekommst nicht einmal 5 Interessenten zusammen
Und wie Alf schon geschrieben hat, vor 2020 würde keiner das bekommen
Somit sehe ich Dein Projekt leider für vergebene Liebesmühe.....
 
OP
SaschausDü

SaschausDü

macht Rennlizenz
Mitglied seit
28 April 2015
Wagen
BMW Z4 e89 sDrive35is
corn2
Ich wette Du bekommst nicht einmal 5 Interessenten zusammen
Und wie Alf schon geschrieben hat, vor 2020 würde keiner das bekommen
Somit sehe ich Dein Projekt leider für vergebene Liebesmühe.....

Vielen Dank für die Schadenfreude ...:j

Aber wer es nicht versucht weiß auch nicht ob es vllt doch geklappt hätte.
 

guense

macht Rennlizenz
Mitglied seit
18 Juli 2006
Standort
Ahlen
Wagen
anderer Wagen
Ist keine Schadenfreude, nur realistische Betrachtung des Vorhabens
 

ALIBABAZ4

macht Rennlizenz
Mitglied seit
4 November 2015
Standort
31171 Nordstemmen
Wagen
BMW Z4 e89 sDrive35is
Der Vizepräsi der White-StarLine hatte auch mal gesagt: "In any event, this ship is unsinkable..."
Wir waren gerade im PANOMETER in Leipzig und haben uns das 360° 3D-Bild der Titanic angeschaut. War einfach nur toll - muß man gesehen haben.
Siehste @guense, mit "realistischen Betrachtungen" ist das so eine Sache .
Und P.S. : Wie hoch ist Dein Wetteinsatz : <5 Stück ??
 

alf902

macht Rennlizenz
Mitglied seit
24 April 2012
Standort
Osnabrück
Wagen
anderer Wagen
Garantieren das die Fahrwerke auch gekauft werden müssen schon die Leute die sich dafür anmelden, ich zeige KW dann mir das sich so und so viele dafür interessieren und ab dann habe ich damit nichts mehr zu tun :D

Mal abgesehen davon dürfte der Entwicklungsaufwand minimal sein, da es das Fahrwerk Schon für den E90 gibt und soweit mir bekannt ist haben er und der E89 so gut wie die selbe Vorderachse.

Wenn es dann 2019 oder so rauskommen würde hätte man noch genug Zeit um was dafür zur Seite zu legen ;)

Glaub mir, das läuft so nicht, ein Händler muss die verbindlich Bestellen.
Und ohne das KW das Ausgiebig getestet hat, gibt's auch nichts. Ein E9x ist ein völlig anderes Auto, auch wenn die Achsen gleich oder ähnlich sind.
Gutachten möchtet ihr ja bestimmt auch haben.;)
 

dwz8

Café Racer
Special Member
Mitglied seit
2 August 2004
Wagen
BMW Z8
Ich wundere mich darüber, dass es einen solchen Bedarf überhaupt gibt. Ich selbst war von dem AFW nicht wirklich überzeugt, wenn es ums Schnellfahren ging. Vielleicht gibt es da aber auch ein Mißverständnis.
Im Fahrwerke-Thread habe ich irgendwo detailliert beschrieben, wie die Dämpferkennung beim AFW verstellt wird. Das läuft auf zwei unterschiedlichen Ebenen ab:
1. Grundeinstellung je nach Fahrmodus
2. Verstellung während der Fahrt in einem Fahrmodus
Das Erstere macht durchaus Sinn, und ich denke, dass daher auch der Wunsch nach einem DDC-Fahrwerk kommen wird, weil man nicht immer knallhart unterwegs sein will.
Allerdings bin ich über die zweite Verstellung überhaupt nicht glücklich. Man muß dabei bedenken, dass nur die Dämpfer getauscht werden, nicht aber die Logik des Steuergeräts verändert wird. Diese Logik bestimmt aber, wann und wie ein Dämpfer verstellt wird.
Es ist gut zu merken, dass die hinteren Dämpfer bei entsprechender Last schlagartig auf weich gehen, wenn man in der Kurve aufs Gas geht. Die Folge ist eine leichte Unruhe im Auto, die der Fahrer ausgleichen muss. Könnte man dieses Verhalten abstellen, wäre ein DDC-Fahrwerk viel sinnvoller.

KW wird sicher angesichts der Tatsache, dass der E89-Nachfolger in den Startlöchern steht, eine sichere Bestellung haben wollen, bevor man sich nochmal mit dem Vorgänger beschäftigt.
 

ALIBABAZ4

macht Rennlizenz
Mitglied seit
4 November 2015
Standort
31171 Nordstemmen
Wagen
BMW Z4 e89 sDrive35is
Hallo @dwz8 - schön mal wieder was von Dir zu lesen !! Dieter, meinst Du nicht, dass KW bei diesem DDC nicht auch auf die Software Einfluß nimmt? Die Reaktionen des AFW sind ja bekannt ( wohl auch bei KW ) und können aus meiner Siciht nichr 1 zu 1 auf eine Mischung V3 und AFW-Software übertragen werden.
@SaschausDü : Würde ich an Deiner Stelle vorab mal mit KW klären!

Allen eine schöne Woche - es soll ja endlich bald kälter werden !!
 

Isoklinker

Performance Monster
Mitglied seit
20 Januar 2011
Standort
Potsdam
Wagen
anderer Wagen
Beim KW-DDC gibt es keine neue Software, es wird die Hardware getauscht. Also Dämpfer + Federn und entspricht etwa einem KW3 inkl. der stufenlosen Höhenverstellung.

Wie das Paket mit der OEM Steuerung funktioniert kann man also nicht vorhersehen, aber KW macht das ja nicht zum ersten mal. Ich fahre so ein KW_DDC in meinem //M3 (F80) und bin total begeistert.
Fahre zu 90% in Stellung Komfort und das entspricht schon einem straffen aber noch komfortablen Fahrzeugzustand, einzig auf Topfebenen Strecken schalte ich auf Sport.

Fazit: Das KW-DDC hätte ich mir auch in meinem Z4 gewünscht :) :-)
 
OP
SaschausDü

SaschausDü

macht Rennlizenz
Mitglied seit
28 April 2015
Wagen
BMW Z4 e89 sDrive35is
Beim KW-DDC gibt es keine neue Software, es wird die Hardware getauscht. Also Dämpfer + Federn und entspricht etwa einem KW3 inkl. der stufenlosen Höhenverstellung.

Wie das Paket mit der OEM Steuerung funktioniert kann man also nicht vorhersehen, aber KW macht das ja nicht zum ersten mal. Ich fahre so ein KW_DDC in meinem //M3 (F80) und bin total begeistert.
Fahre zu 90% in Stellung Komfort und das entspricht schon einem straffen aber noch komfortablen Fahrzeugzustand, einzig auf Topfebenen Strecken schalte ich auf Sport.

Fazit: Das KW-DDC hätte ich mir auch in meinem Z4 gewünscht :) :-)


Genau das waren auch meine Gedanken Jürgen, den Anstoß zu meinem Vorhaben hat eigentlich auch erst dein Bericht übers DDC gebracht :t
 

dwz8

Café Racer
Special Member
Mitglied seit
2 August 2004
Wagen
BMW Z8
Hallo @dwz8 - schön mal wieder was von Dir zu lesen !! Dieter, meinst Du nicht, dass KW bei diesem DDC nicht auch auf die Software Einfluß nimmt? Die Reaktionen des AFW sind ja bekannt ( wohl auch bei KW ) und können aus meiner Siciht nichr 1 zu 1 auf eine Mischung V3 und AFW-Software übertragen werden.
nein, dazu müsste ja KW Zugriff auf die Programmierung von BMW haben oder aber den Weg eines Tuners gehen, der Binärdaten verändert. Beides ist keine gangbare Lösung für ein Unternehmen wie KW. BMW lässt ganz sicher keinen Externen an den Code, und ein Überarbeiten eines Steuergerätes mit allen Konsequenzen für Garantie und Haftung sind völlig ausgeschlossen meiner Meinung nach.

Beim KW-DDC gibt es keine neue Software, es wird die Hardware getauscht. Also Dämpfer + Federn und entspricht etwa einem KW3 inkl. der stufenlosen Höhenverstellung.

Wie das Paket mit der OEM Steuerung funktioniert kann man also nicht vorhersehen, aber KW macht das ja nicht zum ersten mal. Ich fahre so ein KW_DDC in meinem //M3 (F80) und bin total begeistert.
Fahre zu 90% in Stellung Komfort und das entspricht schon einem straffen aber noch komfortablen Fahrzeugzustand, einzig auf Topfebenen Strecken schalte ich auf Sport.

Fazit: Das KW-DDC hätte ich mir auch in meinem Z4 gewünscht :) :-)
Jürgen, bei Komfortstellung kann ich mir das sehr gut vorstellen. Bei Stellung Sport und dann entsprechender Fahrweise zeigen sich ja erst die Besonderheiten im Betrieb. Aber schön, wenn es für Dich so gut passt.
 
Oben Unten