Unterboden aerodynamik e85/e86 verbessern

GuidoK

macht Rennlizenz
Mitglied seit
5 Dezember 2014
Standort
Niederlande
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Hallo,

Hat hier jemand versucht, die Aerodynamik des Unterbodens zu verbessern?
Der Raum um das Schaltgetriebe herum ist beim E85 komplett offen und ich denke, das ist ein riesiger Windsack.
Ich habe bereits die kleine Abdeckung des Facelifts, aber ich denke das das keinen grossen Unterschied macht weil die nur ein kleinen Teil abdeckt.

Hat jemand es hier vielleicht versucht die Unterbodenverkleidung (das Teil beim Schaltgetriebe) eines E89 oder E46/E46M3 passend zu machen für die E85 Unterboden?

Also E85 prefl seht so aus:


(also Getriebe ganz offen, aber es ist schwer zu sehen wie gross das Loch in 3D ist)

E85 facelift mit kleine Alu-abdeckung:

(wirklich ein winzige Abdeckung..)

E46 / E46M3 (E46 hat naturlicht dieselbe Alu Versteifungsplatte also sollte dass am Motorseite passen; M3 ist ein bisschen anders)
E46:


E46M3:


E89 hat eine andere Frontplatte/Motorabdeckung, aber die Schaltgetriebeabdeckungsplatte hat ein bisschen die form des E85 chassis (auch mit die Abdeckungsplatte für Bremsleitungen usw):



Also wer hat Ideen oder Erfahrungen dazu?
 

Cheffe123

Wer braucht schon Lack
Active Member
Mitglied seit
25 Dezember 2007
Standort
Schlumpfhausen
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Sehr interessantes Thema, gleich mal abonniert.
Man müsste sich die Abdeckungen von leebman schicken lassen und dann mal dran halten was wie gut passt.
Bin gespannt ob das Thema schon jemand verfolgt hat.
 

hereiam55

macht Rennlizenz
Mitglied seit
2 Juni 2008
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Wollt ihr da 0,05 Liter auf 100km sparen bzw. eine 100/sec auf dem Ring gutmachen? [emoji6]
 

elkloso

macht Rennlizenz
Mitglied seit
2 Juli 2017
Standort
Saarland
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 2,5i
Diese Abdeckung unter den Diff hat mein 03er Modell aber auch. Sicher, dass die nur zum FL gehört?
Habe die durch Zufall gesetern gesehen und mir noch gedacht, dass sowas wenige Autos haben :D
 

Vinki

macht Rennlizenz
Mitglied seit
18 Oktober 2012
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
@Sew hat vollkommen recht
Nur die Getriebe und Differentialkühlung eventuell auch die Bremskühlung ändert sich.

Ich will keine Panik machen nur solltet ihr darauf achten wenn ihr alles verkleidet.
 
OP
GuidoK

GuidoK

macht Rennlizenz
Mitglied seit
5 Dezember 2014
Standort
Niederlande
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Finde das Thema auch intressant. Es geht auch nicht um 1KM/h mehr Topspeed, sondern einfach um den Spaß am verbessern und optimieren...
Ja Spaß am verbessern ist ein grosse Faktor.
Aber mein Zetti ist total nicht mehr Standard (sehe Link im Unterschrift), und fährt also auch gar nicht wie ein Standard Z4.
Das der nicht mehr 'Standard' fährt, ist nicht das Ergebnis einer Modifikation, sondern die Summe aller Modifikationen.
Kleines Beispiel: im Schaltmechanismus gibt es ein sehr weiches Gummilager dass die Gangauswahl ein bisschen Unklar macht. Ich habe das Gummilager mit shore55a PU Gummi verstärkt. Das macht es nicht zu einem ganz anderen Auto, aber es fügt sich in das Gesamtbild ein.

Und wie weisst man das es 1KM/h mehr Topspeed ausmacht? Hat man das probiert? Oder ist es 2KM/h? Oder 3?
Eben so wann das 'nur' 1km/h mehr Topspeed gibt, könnte das interessant sein.
Ich meine: mein z4 hat jetzt ungefähr 380PS aus ein Motor das original atmosphärisch war. Ich habe einen Standard, dass jede zusätzliche Pferdestärke etwa 50 Euro kosten darf (alles selbst einbauen wie Nockenwellen usw).
Topspeed ist ungefähr 280km/h. Dann kann man berechnen wie viel zusätzliche PS 1 zusätzliche kmh kostet mit ein Strömungswiderstandformel:



Also bei 280kmh (380ps):
FD = 0,5 x 1,2 x (280²) x 0,38 x 1,91 = 34339,2


Bei 281kmh:
FD = 0,5 x 1,2 x (281²) x 0,38 x 1,91 = 34584.9

(380PS / 34339,2) x 34584.9 = 382,7 PS (virtuell)

Also wann man mit diese Mod 1kmh extra Topspeed bekommt, hat mann (virtuell) 382,7PS also 2,7PS extra gewonnen.
Wenn man merkt, dass 1 Pferdestärke 50 Euro kosten darf, dann ist es immerhin eine wertsame Modifikation wann diese Abdeckung €135 kostet :)

Das ist denke ich auch ein Ansatz, an den Sie noch nicht gedacht haben.

Es ist noch immer so das fast alle Performance-Autos (und viele BMW's im Allgemeinen (wie dreier, fünfer, e89 usw) eine Flachboden haben.


Gefahr für Getriebekühlung habe ich nicht; der e46M3 hat auch ein Getriebeabdeckung mit dasselbe Getriebe und ähnliche PS. Auf Bremse- und Differentialkühlung hat das denke ich kein negatieve Wirkung, die haben eigene Lufteingänge.
 

hereiam55

macht Rennlizenz
Mitglied seit
2 Juni 2008
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Und wie weisst man das es 1KM/h mehr Topspeed ausmacht? Hat man das probiert? Oder ist es 2KM/h? Oder 3?
Eben so wann das 'nur' 1km/h mehr Topspeed gibt, könnte das interessant sein.

Also wann man mit diese Mod 1kmh extra Topspeed bekommt, hat mann (virtuell) 382,7PS also 2,7PS extra gewonnen.
Wenn man merkt, dass 1 Pferdestärke 50 Euro kosten darf, dann ist es immerhin eine wertsame Modifikation wann diese Abdeckung €135 kostet :)
Man kann sich auch verkünsteln .... aber jeder wie er mag ...;)
 

Ucla

SMG-paddle-shifter
Active Member
Mitglied seit
3 Juni 2016
Standort
Raum Coburg
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Bin ich eigentlich der einzige der sich fragt wie der Schleim der KGE bzw. Öldeckel an die Abdeckung des E46 (Bild 3) kommt? :D
 
Oben Unten