EwTwo

Testfahrer
Mitglied seit
6 Mai 2015
Wagen
BMW Z3 coupé 3.0i
Schönen guten Tag Zetti fahrer.

Dann würd ich mich mal vorstellen.
Ich war vor fast genau zwei Jahren mal bei euch um mir Infos zu holen ob Z3 3.0 Coupe oder Z4 3.0 Roadster.
Viel Zeit ist verstrichen, hatte inzwischen wieder 4 Verschiedene Autos und jede Menge Tatendrang. Inzwischen sind von den 4 noch 2 da, ein Mal ein E36 318i und ein Alfa 146.
der 318 fährt, wird umgebaut und von mir ein wenig aufbereitet und erhalten. Der Alfa bekommt kommende Woche TÜV nach 2 Jahren Standzeit und darf gleich wieder verabschiedet werden, denn er weicht als Anzahlung für meinen neuen.

Und der neue ist:
Ein Z4 Roadster E85 mit 2.0L, EZ 21.12.2007, 55tkm, MFL, Leder, SHZ, Tempomat, Licht- und Regensensor, Klima, Xenon, 8fach Bereifung auf Alu, frischer TÜV, neue große Inspektion und Aufbereitung innen und außen. +1 Jahr Garantie und Gewährleistung.
Der Spaß kostet mich dann 13.400€ und macht mich glücklich.
Damit degradiere ich den E36 zum Winterauto und der Zetti darf sich in der Sonne baden.

Der Gute soll weitestgehend original bleiben, denn zum umbauen und austoben hab ich meinen E36 ;)

Wieso jetzt 4 statt 6 Zylinder?
Anschaffung! Und Glück.
Wiedo Glück?
Die Story zum Z4:
Er wurde bei einem Händler in Zahlung gegeben für einen neuwagen, bei den #Dieselgate'lern. Dort schafft ein Freund von mir welchen diesen entdeckte und mir sofort bilder schickte, das war diesen Dienstag. Daten kamen so pö a pö über 2 Tage. Xenon, MFL und Leder waren sofort zu erkennen. Bei Nachfragen auf FB zu dem kam heraus, dass es ein FL 2.0L ist mit 6 Gang Getriebe. Diesen Mittwoch kam die Info, dass er nur 55tkm auf der Uhr hat und die EZ wurde bekannt. Donnerstags angerufen für eine Probefahrt und Besicjtigung am Freitag, Termin 10 Uhr bestätigt.
Vor Ort gewesen: er sah gut aus, lief sauber, Verdeck lief problemlos und Zügig, pumpe stand nicht unter Wasser und eine klebende Lenkung darf ich mit dem ja nicht erwarten.
Dann gibgs los, ab zur Probefahrt.
Alles durchgetestet und erstmal erschrocken:
Fenster Beifahrerseite schrubbelt sich die ersten 10 cm runter, komfortschließung ging nicht. Klima+ Lüftung ging nicht, aber Umluft. Tempomat reagierte weder bei 30,50 noch 70 km/h. Licht ubd Regensensor ging, scheibenwischer platt. Spureinstellung nicht i.O. (Leicht nach links). KGE dicht. Getränkehalter Fahrerseite defekt.
Preisvergandlung (dachte Richtung 9-10k sollten passen, start war durch Mitarbeiter schon auf minimum 13800). Ich zähl ihm alle Mengel auf und zeige ihm diese. Bevor ich sagen konnte, dass da was am preis was gemacht werden muss, bietet er mir an, diese Probleme alle zu richten. WoW. Hier merkte ich zwar, dass der Preis noch Puffer nach unten habe, allerdings hat er sich dann nach der Mängelliste nicht mehr nachverhandeln lassen und finde es durchaus ok, dass die den stress ubd Fehlersuche haben und das ausbessern. Vergleichsweise starten Z4 Mit bis zu 60tkm bei 14,5 mit sprüngen.
So dann habe ich gestern zu geschlagen und erst danach mit meiner Versicherung telefoniert, wie viel der mich überhaupt kosten soll. Hab schon mit einem horendem Betrag gerechnet und fiel aus allen wolken als die Dame meinte : Teilkasko 150€SB für 04/10 mit 10tkm für 205,xx€... da war ich erst mal Baff.

Jetzt heißt es nur den Alfa richten - Heute
Tüv diese Woche fürn Alfa machen und dann bis zum 31.5. warten.

Ich freu mich riesig drauf
 

ZZZZefix

ohne Rennlizenz
Special Member
Mitglied seit
21 Dezember 2013
Standort
München
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
Willkommen und viel Spazzzz :)

Drive fast and safe ;)
 
OP
EwTwo

EwTwo

Testfahrer
Mitglied seit
6 Mai 2015
Wagen
BMW Z3 coupé 3.0i
Dankeschön!
Pixelrichter, ich hab auf eurem Internetauftritt gesehen, dass ihr die Hydraulikpumpe in den Kofferraum umbaut.
Wie kontrolliere ich obs nötig ist? Bei meinem Zetti hab ich hinterm Dach direkt keinen Ablauf, das ist dicht und bin deshalb jetzt etwas ratlos. Falls du magst kann ich entweder mal einen kleinen Trip machen oder dir Fotos schicken.
Danke
 

pixelrichter

Umbau Hydraulikpumpe e85
Special Member
Sponsor
Mitglied seit
26 April 2011
Standort
97907 Hasloch, Im Battl 8
Wagen
anderer Wagen
Dankeschön!
Pixelrichter, ich hab auf eurem Internetauftritt gesehen, dass ihr die Hydraulikpumpe in den Kofferraum umbaut.
Wie kontrolliere ich obs nötig ist? Bei meinem Zetti hab ich hinterm Dach direkt keinen Ablauf, das ist dicht und bin deshalb jetzt etwas ratlos. Falls du magst kann ich entweder mal einen kleinen Trip machen oder dir Fotos schicken.
Danke
Du kannst auch noch das Dach ganz aufmachen und hinterm Fahrersitz siehst du das Verdeckgestänge. Dort mit einer Taschenlampe reinleuchten. Spiegelt sich dort Wasser, ist die Gefahr groß, dass das Wasser auch ins Pumpengehäuse reinlaufen kann.

.
 
OP
EwTwo

EwTwo

Testfahrer
Mitglied seit
6 Mai 2015
Wagen
BMW Z3 coupé 3.0i
Ok danke, dann werde ich schauen wenn ich ihn abhole :)
Ist es Hilfreich die Gummipfropfen rauszuholen oder sollte man die trotzdem drin lassen? hab schon ein paar Themen dazu gesehen, wo es Leute rausgeholt haben, damit der dreck / Wasser besser abläuft aber die werden doch sicherlich einen gewissen Sinn haben, oder?
 

pixelrichter

Umbau Hydraulikpumpe e85
Special Member
Sponsor
Mitglied seit
26 April 2011
Standort
97907 Hasloch, Im Battl 8
Wagen
anderer Wagen
Du kannst du Stopfen wegmachen und aufheben. Dann mal Fahren, offen und auch geschlossen. Angeblich wäre es bei geschlossenem Verdeck dann etwas lauter im Auto.
Persönlich hatte ich keinen Unterschied bemerkt.
 
Oben Unten