Z3 Coupe zu verkaufen, Schalter, seit 20 Jahren im Familienbesitz, wenig KM, 2,8 l

Roger01

Testfahrer
Registriert
2 September 2021
Wagen
BMW Z3 coupé 2,8i
Liebe Forumsmitglieder,

wir verkaufen unser Z3 Coupe.
Warum ? Nach 2 Bandscheiben-OP´s und sehr wenig Zeit, soll unser Auto in gute Hände kommen. Daher haben wir unser Auto in den einschlägigen Foren angeboten. Ein wissender Besitzer ist uns wichtig und nicht jemand, der im Weiterverkauf einen schnellen Euro machen möchte. Das Auto ist seit 20 Jahren in unserer Familie. Und bevor ich es mir anders überlege.............

Unsere 3 Kinder sind in diesem Auto auch eher nicht zu fahren.

Das Auto wurde im September 2002 von meinem Vater bei BMW in Bonn gekauft und hat den 17.04.2000 als Erstzulassung im Fahrzeugschein stehen. Ich habe den Wagen dann von meinem Vater im Jahr 2008 übernommen, da er sich mit 70 einen Wohnwagen gekauft hat.

Der TÜV ist am 17.05.2021 erneuert worden. Dies natürlich mängelfrei und mit 66.672 KM.

Aktuell hat das Auto einen Kilometerstand von 66.817 KM.
Der Kilometerstand ist selbstverständlich nachweisbar. Einen ganzen Ordner voll Unterlagen habe ich auch.

Unser Z3 wurde als Drittauto genutzt. Meine Frau und ich haben damit wunderbare Touren in die Eifel unternommen. Dies stets im Sommer und ohne """". Das Auto hat ein Saisonkennzeichen und somit auch keine Winterräder. Eine Garage hat unser Auto auch und stand dort immer unter einem car cover.

Die Farbe ist cosmosschwarz metallic und das Leder walk nappa/taninrot. So die Angaben auf dem Übergabeprotokoll von BMW.

Im August 2005 wurde von Kelleners eine 4-Rohr Anlage montiert. Diese stammt von Eisenmann und hat einen tollen Klang. Klang, nicht Krach !
Die Rechnung dafür ist vorhanden und die Anlage ist eingetragen.

Einen Ausdruck aller Fahrzeugdaten/Sonderausstattung von BMW kann ich auch zur Verfügung stellen. Den wollte ich hier aber nicht einfach so reinstellen.

Die Aluräder wurden im Februar 2004 bei BMW neu gekauft. Diese Rechnung haben wir selbstverständlich auch.

Die Dachantenne habe ich erneuert (von BMW), da der "Fuss" porös war. Die alte Antenne haben wir auch noch.
Radiopass haben wir logischerweise auch.

Ein Originalprospekt inkl. Preisliste 2002 ist auch dabei inkl. einer Vielzahl an Unterlagen von verschiedenen Hauptuntersuchungen.

Das die Reifen (Michelin), Bremsen etc. alles top sind, ist klar.

Die Bilder sind von einer Tour im letzten Jahr. Auf der Beifahrerseite ist ein Schutz auf dem Sitz, da mein Sohn inkl. Kindersitz mit an Board war.
Gerne kann ich auch noch Bilder nachreichen.

Das Auto steht in Siegburg und kann gerne besichtigt werden.

Unser Preisvorstellung: 28.500 €
Über den Preis können wir gerne sprechen. Dies aber dann am Auto. Alternativ auch gerne eine private Nachricht.

Und der guten Ordnung halber: Es ist kein Notverkauf. Ganz im Gegenteil. Die Logik hat nach langem Anlauf die Emotion besiegt.

Viele Grüße aus Siegburg
 

Anhänge

  • IMG_1186.JPG
    IMG_1186.JPG
    208,6 KB · Aufrufe: 124
  • 7F821F51-BBCD-4808-BE70-1099961DC88B.JPG
    7F821F51-BBCD-4808-BE70-1099961DC88B.JPG
    101,7 KB · Aufrufe: 159
OP
R

Roger01

Testfahrer
Registriert
2 September 2021
Wagen
BMW Z3 coupé 2,8i
Mehr Bilder reiche ich nach. Diese sind aktuell zu gross und ich muss sie erst einmal "runterrechnen". Dazu frage ich aber mal besser meinen Sohn. :-)
 
OP
R

Roger01

Testfahrer
Registriert
2 September 2021
Wagen
BMW Z3 coupé 2,8i
Google wusste die Antwort auf meine Frage.....
 

Anhänge

  • Bild-1.jpg
    Bild-1.jpg
    261,1 KB · Aufrufe: 163
  • Bild-2.jpg
    Bild-2.jpg
    262,5 KB · Aufrufe: 156
  • Bild-3.jpg
    Bild-3.jpg
    228,3 KB · Aufrufe: 130

pat.zet

macht Rennlizenz
Registriert
26 Januar 2006
Ort
63263
Wagen
BMW Z3 coupé 2,8i
Ist das ein Diskussionbeitrag oder eine Verkaufsanzeige?
dann wäre es bei BIETE in der richtigen Sparte

Trotzdem schönes Auto ! :thumbsup:
Auch wenn der Preisansatz nicht realistisch ist, es ist nur ein Z3 QP das über 20 j alt ist und keine " Wertanlage" wie so oft behauptet der Km stand ist bemerkenswert niedrig, allerdings sind "Standuhren" halt auch nicht frei von Alterung , und eine nicht ohne weiteres zurückrüstbare 4 rohr anlage, steht sicher einer " Wertanlage" entgegen, egal wie gut die klingt, das hätte ein 2 rohr Eisenmann auch geschafft..... dieser Umstand ist schon länger da , ist aber nicht zu ändern und kostet bei der Rückrüstung halt eine neue Stosstange mit Lackierung incl. ab + anbau , und das aufgeklebte M emblem , es sei denn der Käufer will einen Z3M Heckclone und genau das für 28 T€:unsure:
Gruß Pat
 
OP
R

Roger01

Testfahrer
Registriert
2 September 2021
Wagen
BMW Z3 coupé 2,8i
Guten Morgen

Sorry, dann habe ich es gestern Abend in die falsche Rubrik gestellt.
Das muss ich mich heute Abend einmal drum kümmern.

Ich selber habe an dem Auto nichts verändert, dies hat schon alles mein Vater so gemacht.

Aus welchem Grund sich jemand das Auto kaufen wird kann ich nicht sagen. Und wir fänden es schön, wenn es halt gerade nicht eine Wertanlage wird sondern wieder mehr genutzt wird. Als Wertanlage hätten wir es selber behalten.

Danke auch für den Hinweis mit dem Preis.
Das ist halt immer ein schwieriges Thema und kann gerne konstruktiv besprochen werden.

Beim Verkauf meines Mororrades war ich nur extrem geschockt, wie niveaulos die Kommunikation bzgl des Preises war bevor das Teil überhaupt einer gesehen hat.

Viele Grüße und einen guten Start in den Tag
Roger
 

Didigraz

macht Rennlizenz
Registriert
10 April 2007
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
Hi!
Sehr schönes Fahrzeug! Zu eurer Preisvorstellung: das wird, bei aller Nostalgie-Liebe, nicht erzielbar sein. Ich kann mir nicht vorstellen, dass am Ende vorne eine "2" stehen wird.

Nichts desto trotz wünsche ich euch viel Erfolg beim Verkauf!
LG Didi
 

Zettifant

macht Rennlizenz
Registriert
1 August 2008
Wagen
BMW Z3 coupé 3.0i
Guten Morgen Roger,

ein wirklich sehr schönes und in der Farbkombination recht seltenes Coupe, noch dazu mit sehr wenigen Kilometern. Wirklich super! 👍
Was den von Dir erhofften Preis anbelangt ist dieser tatsächlich nicht ganz marktgerecht und würde eher für ein 3.0i Coupe mit diesen Eckdaten passen. Da die 2.8i jedoch deutlich niedriger gehandelt werden als die 3.0er QPs, da sie ungefähr doppelt so häufig gebaut wurden, würde ich einen Preis irgendwo zwischen 22.- 24.000 Euro für realistisch halten.
Leider hat Dein Vater diese 4 Rohr Anlage verbaut, die bei einem werdenden Klassiker wahrscheinlich viele potentielle Interessenten abschrecken wird, zumal es sehr aufwändig sein dürfte das QP wieder in den Originalzustand zurückzuversetzen.
Wenn Du also nicht Glück hast, dass gerade jemand genau so ein QP sucht, wird dieser Umstand den Verkauf deutlich erschweren und den erzielbaren Preis spürbar reduzieren.
Da es jedoch nicht mehr viele QPs in diesem guten Zustand (nach den Bildern) und einer so niedrigen Fahrleistung gibt, halte ich einen Preis von über 20.000 Euro für möglich.

Viele Grüße
Lars
 
Zuletzt bearbeitet:

DIO

macht Rennlizenz
Registriert
11 Juli 2011
Wagen
BMW Z3 coupé 3.0i
Guten Morgen Roger,

ein wirklich sehr schönes und in der Farbkombination recht seltenes Coupe, noch dazu mit sehr wenigen Kilometern. Wirklich super! 👍
Was den von Dir erhofften Preis anbelangt ist dieser tatsächlich nicht ganz marktgerecht und würde eher für ein 3.0i Coupe mit diesen Eckdaten passen. Da die 2.8i jedoch deutlich niedriger gehandelt werden als die 3.0er QPs, da sie ungefähr doppelt so häufig gebaut wurden, würde ich einen Preis irgendwo zwischen 22.- 24.000 Euro für realistisch halten.
Leider hat Dein Vater diese 4 Rohr Anlage verbaut, die bei einem werdenden Klassiker wahrscheinlich viele potentielle Interessenten abschrecken wird, zumal es sehr aufwändig sein dürfte das QP wieder in den Originalzustand zurückzuversetzen.
Wenn Du also nicht Glück hast, dass gerade jemand genau so ein QP sucht, wird dieser Umstand den Verkauf deutlich erschweren und den erzielbaren Preis spürbar reduzieren.
Da es jedoch nicht mehr viele QPs in diesem guten Zustand (nach den Bildern) und einer so niedrigen Fahrleistung gibt, halte ich einen Preis von über 20.000 Euro für möglich.

Viele Grüße
Lars
Sehe ich genauso. Mit dem KM Stand, der Historie und der sicherlich rostfreien Substanz aufgrund des Fehlens von Winterbetrieb, sollte das Auto auf jeden Fall über 20k bringen und sollte einem Liebhaber das auch Wert sein, weil: Wie viele vergleichbar erhaltene gibt es denn noch?
„Abschreckend“ (mir fällt kein weniger negatives Wort grad ein) ist wirklich die Auspuffanlage; ich zumindest würde als Interessent im Kopf bereits die Rückrüstung mit einkalkulieren, und das rote Leder schränkt die Käuferschicht auch etwas ein.
Aber insgesamt ein sehr schöner Wagen.

Sind die für die Auspuffanlage entfernten Sachen, wie die Reserveradwanne samt Käfig, originaler Auspuff usw noch vorhanden?
 
OP
R

Roger01

Testfahrer
Registriert
2 September 2021
Wagen
BMW Z3 coupé 2,8i
Hallo zusammen,

erst einmal vielen Dank für eure Antworten/Tipps.

Nein, die Sachen hat mein Vater vor Jahren schon "weg gegeben".
Als "Erbstück" haben wir unser Auto immer sehr gepflegt, pfleglich behandelt und es immer mit Sinn & Verstand verwendet.

Wenn jemand das Auto in den Originalzustand versetzen möchte, kann er die Anlage ja auch verkaufen und die dann noch offene Differenz ist sicherlich eine gute Gesprächsgrundlage.

Tja, wie soll ich das sagen: Der Preis ist nicht der wichtigste Punkt für uns. Wir möchten den Teil unserer Familie (klingt blöd, ist aber so) in guten Händen wissen. Perspektivisch würde der Wagen bei uns eher nur stehen und weniger gefahren werden und dafür ist er uns einfach zu Schade. Und wir haben das Auto bisher auch nie als Wertanlage gesehen.

Viele Grüße & allen ein sonniges Wochenende
Roger
 

V8 Wixxxer

macht Rennlizenz
Registriert
9 April 2010
Wagen
BMW Z3 coupé 3.0i
1. Geile Auspuffanlage!
2. Ich liebe diese Felgen!!!
3. Bleib bei dem Startpreis. Ein interessierter Käufer wird dich eh etwas runterhanden wollen.
Und wie sagt man so schön: Angebot und Nachfrage regelt den Markt.
 

FuzzyZ3

macht Rennlizenz
Registriert
9 Mai 2012
Ort
dem Kohlenpott
Wagen
BMW Z3 coupé 3.0i
Ich wünsche viel Erfolg beim Verkauf. Ich würde es einfach probieren. Im Forum weiß es eh oft jeder besser ;)

Der Preis scheint mir aber auch zu hoch. Die wesentlichen Aspekte (Motorisierung, 4-Rohr-Zubehörauspuff, Lederfarbe) wurden bereits angesprochen.

Interessant ist der tatsächliche Verkaufspreis. Den erfährt man aber oft nicht.
 

bmwhardy

macht Rennlizenz
Registriert
11 Januar 2014
Ort
Buseck
Wagen
BMW Z4 e86 M coupé
Hi!
Sehr schönes Fahrzeug! Zu eurer Preisvorstellung: das wird, bei aller Nostalgie-Liebe, nicht erzielbar sein. Ich kann mir nicht vorstellen, dass am Ende vorne eine "2" stehen wird.

Nichts desto trotz wünsche ich euch viel Erfolg beim Verkauf!
LG Didi
Ne 2 stand schon bald vorne als erstes als ich meinen vor 10 Jahren verkauft hatte ;-)
Und das zum Händlereinkaufspreis.
 

DIO

macht Rennlizenz
Registriert
11 Juli 2011
Wagen
BMW Z3 coupé 3.0i
Nur als Anhaltspunkt: habe meinen 3.0, 5/02, 140tkm, 2. Hd., vor 2 Monaten für ca. 19 k€ verkauft. ;)
Fand (und finde ich noch) ich angemessen und fair.
Ich find die Definition angemessen ist bei den Autos immer stark davon abhängig A: was für ein genereller Zustand und B: was bereits alles gemacht wurde. Meiner hatte beim Kauf fast neue Bremsen und Reifen, B12 Fahrwerk keine 10tkm alt, Getriebe zerlegt und überholt, Kupplung und Schwungrad gemacht, Sitze entwackelt, Fenster liefen einwandfrei, Bitumenmatte im Kofferraum konnte rausgenommen werden um die Schweißpunkte zumindest von oben zu checken, kein Bläschen Rost unter den Wagenheberaufnahmen oder sonst an irgendwelchen Falzen usw.
Da hab ich auch gern etwas mehr draufgelegt weil ich (erst mal) keine Baustellen hatte …. Irgendwas kommt ja dann immer ;) Aber das ist mittlerweile denke ich jedem klar, der ein 20 Jahre altes Auto kauft.
 

DIO

macht Rennlizenz
Registriert
11 Juli 2011
Wagen
BMW Z3 coupé 3.0i
Trotzdem werde ich das Gefühl nicht los, daß der große Hype(der noch vor 5 Jahren geherrscht hat)erst mal vorbei ist.🤷‍♂️
Aber war da wirklich jemals ein Hype um das Auto? War bzw ist der nicht eher bei den M Modellen generell, also auch vorallem E46 M3 und E39 M5. Ich find die aufgerufenen Preise für AG Coupes (nicht die wohl bezahlten) in den letzten Jahren recht konstant. Außer, dass die Mondpreiseangebote mit dem üblichen Wertanlagen-Gelaber zugenommen haben.
Es bleibt ein seltenes, älteres Auto, dass halt für einen kleinen Kreis von Liebhabern interessant bleibt. Und so einen, der eben auch bereit ist mehr zu zahlen, weil er genau so einen Wagen will, braucht auch das hier angebotene Auto.
Mit etwas Geduld wird der sich auch denke ich finden.
 

fr.jazbec

macht Rennlizenz
Registriert
26 August 2011
Ort
Hattingen
Wagen
anderer Wagen
Zumindest gab es zu dem Zeitpunkt gefühlt alle 2 Monate einen Bericht in den üblichen Gazetten und die Preise begannen zu steigen. Ich meine auch, daß es damals mehr Gesuche hier im Forum gab, da kann ich mich natürlich auch täuschen.
Ich wünsche dem Verkäufer auf jeden Fall Glück und gute Nerven.
 
A

Andreazzz

Guest
Mit dem KM Stand, der Historie und der sicherlich rostfreien Substanz aufgrund des Fehlens von Winterbetrieb, sollte das Auto auf jeden Fall über 20k bringen ...

Die "Rostfreie Substanz" habe ich bei meinem 2.8er QP gesehen und da habe ich auch immer gesagt "Rostfrei" ... und auch hier nur ein paar Wochen Winterbetrieb ohne Salz und Schnee
in über 22 Jahren Erstbesitz. Auch der Sachverständige beim Anfertigen des Wertgutachtens war der gleichen Meinung und sprach immer von "Fast Neuwertig!" - Note 2!
Und dann kam dann die große Überraschung, alle 4 Wagenheberaufnahmen durchgerostet.
Kosten bei BMW - wenn denn Ersatzteile lieferbar gewesen wären - 6000 Euro!

Ich will das o.g. Auto bestimmt nicht schlecht reden, aber "Rostfrei" erzählt mir auch niemand mehr.
Schwarz mit roter Ausstattung, nun ja, sagen wir mal gewöhnungsbedürftig und der Auspuff geht überhaupt nicht.


... und mal zur Preiseinschätzung:

Mein 2.8er QP mit EZ 1/99 und rund 100.000 km in erstklassigem Lack, Keramikversiegelung und 100% Originalzustand (wäre angeblich sehr wichtig) und vielen neuen Verschleiß-Teilen
wurde Ende 2018 auf 18000 Euro Wiederbeschaffungswert geschätzt, wobei der Gutachter sogar noch meinte, für dieses Geld würde ich dennoch in ganz Deutschland kein Auto in diesem Zustand finden.
Deshalb hätte er auch große Probleme gehabt und viel Zeit benötigt, einen realistischen Wert zu ermitteln.
Die aufgerufenen Preise in Foren und Börsen, meinte er noch, halte er doch für reichlich überzogen, einen Wiederherstellungswert könne er aber derzeit auch nicht festlegen.
 

bmwhardy

macht Rennlizenz
Registriert
11 Januar 2014
Ort
Buseck
Wagen
BMW Z4 e86 M coupé
Die "Rostfreie Substanz" habe ich bei meinem 2.8er QP gesehen und da habe ich auch immer gesagt "Rostfrei" ... und auch hier nur ein paar Wochen Winterbetrieb ohne Salz und Schnee
in über 22 Jahren Erstbesitz. Auch der Sachverständige beim Anfertigen des Wertgutachtens war der gleichen Meinung und sprach immer von "Fast Neuwertig!" - Note 2!
Und dann kam dann die große Überraschung, alle 4 Wagenheberaufnahmen durchgerostet.
Kosten bei BMW - wenn denn Ersatzteile lieferbar gewesen wären - 6000 Euro!

Ich will das o.g. Auto bestimmt nicht schlecht reden, aber "Rostfrei" erzählt mir auch niemand mehr.
Schwarz mit roter Ausstattung, nun ja, sagen wir mal gewöhnungsbedürftig und der Auspuff geht überhaupt nicht.


... und mal zur Preiseinschätzung:

Mein 2.8er QP mit EZ 1/99 und rund 100.000 km in erstklassigem Lack, Keramikversiegelung und 100% Originalzustand (wäre angeblich sehr wichtig) und vielen neuen Verschleiß-Teilen
wurde Ende 2018 auf 18000 Euro Wiederbeschaffungswert geschätzt, wobei der Gutachter sogar noch meinte, für dieses Geld würde ich dennoch in ganz Deutschland kein Auto in diesem Zustand finden.
Deshalb hätte er auch große Probleme gehabt und viel Zeit benötigt, einen realistischen Wert zu ermitteln.
Die aufgerufenen Preise in Foren und Börsen, meinte er noch, halte er doch für reichlich überzogen, einen Wiederherstellungswert könne er aber derzeit auch nicht festlegen.
Also weiß er im Grunde genommen nicht richtig bescheid. Zum einen Preis überzogen, zum anderen kann er zum Wiederbeschaffungswert nichts sagen. Na dann...
Ich habe meinen 3.0 im Jahre 2010 für knapp 19 tsd Euro an einen Händler verkauft und ich denke das die Preise soweit so in dem Rahmen über die Jahre gestiegen sind, das solch ein Fahrzeug nicht eben mal für 18 tsd den Besitzer wechselt.
 
  • Like
Reaktionen: DIO

QP1999

macht Rennlizenz
Registriert
30 Mai 2007
Ort
NRW
Wagen
BMW Z3 coupé 2,8i
Ich verstehe die hohen und unrealistischen Preise auch nicht. Entweder will ich verkaufen oder eben nicht. Ich würde im Z3 Coupé Unterforum mal nachfragen was ich bekommen könnte und dann mit dem Maximalgebot einsteigen.

Wenn ich verkaufen will, dann habe zumindestens keine Lust ewig zu warten.

Aber einige verfolgen da wohl eine andere Taktik.
 

bmwhardy

macht Rennlizenz
Registriert
11 Januar 2014
Ort
Buseck
Wagen
BMW Z4 e86 M coupé
Ich verstehe die hohen und unrealistischen Preise auch nicht. Entweder will ich verkaufen oder eben nicht. Ich würde im Z3 Coupé Unterforum mal nachfragen was ich bekommen könnte und dann mit dem Maximalgebot einsteigen.

Wenn ich verkaufen will, dann habe zumindestens keine Lust ewig zu warten.

Aber einige verfolgen da wohl eine andere Taktik.
Das die Preise gestiegen sind ist klar. Aber ich denke beim AG Modell ist das noch überschaubar.
 
OP
R

Roger01

Testfahrer
Registriert
2 September 2021
Wagen
BMW Z3 coupé 2,8i
Guten Abend,

wir haben unser Auto jetzt auf mobile eingestellt.
Nach den Rückmeldungen hier, haben wir auch den Preis reduziert.
Und QP 1999 schrieb, soll es ja auch kein Dauerthema werden.

Viele Grüße und schönes Wochenende !
 

DIO

macht Rennlizenz
Registriert
11 Juli 2011
Wagen
BMW Z3 coupé 3.0i
Guten Abend,

wir haben unser Auto jetzt auf mobile eingestellt.
Nach den Rückmeldungen hier, haben wir auch den Preis reduziert.
Und QP 1999 schrieb, soll es ja auch kein Dauerthema werden.

Viele Grüße und schönes Wochenende !
Eine gute geschriebene Verkaufsanzeige. Was ich noch hinzufügen würde wäre ein Bild des Fahrersitzes so, dass man die Wangen auf der Einstiegsseite sehen kann und ein Bild vom Motorraum mit sichtbaren Schlossträger. Das kommt immer gut, wenn das dort alles ohne jeglichen Rost ist, was bei Eurem Auto sicher so sein sollte. Zumindest ich war auf meinen Suchen immer über solche Bilder dankbar.
 
Oben Unten