BMW Diesel mit Laufleistung um 200.000 km empfehlenswert?

tuki1337

Fahrer
Registriert
29 Juli 2013
Ort
Köln
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 2,5i
Hi, ich brauche ein Auto und habe mir dabei überlegt, warum nicht einen Diesel mit über 200.000 km Laufleistung zu kaufen. Ausgeben möchte ich so um die 6.000 €.
Habe da an den E87 oder E91 gedacht. Man erzählt ja immer, dass Dieselmotoren ewig halten, aber kaufen will sie dann doch keiner ;)

Ich habe gelesen, dass um die 200 Tkm der Turbolader fällig wird. Was ist sonst noch zu beachten? Was ist eure Erfahrung/Empfehlung?

Vielen Dank im Voraus!
 

racedriver

macht Rennlizenz
Registriert
27 April 2013
Ort
Landau, Rheinland-Pfalz, Germany
Wagen
BMW Z4 e89 sDrive35i
Hi, ich brauche ein Auto und habe mir dabei überlegt, warum nicht einen Diesel mit über 200.000 km Laufleistung zu kaufen. Ausgeben möchte ich so um die 6.000 €.
Habe da an den E87 oder E91 gedacht. Man erzählt ja immer, dass Dieselmotoren ewig halten, aber kaufen will sie dann doch keiner ;)

Ich habe gelesen, dass um die 200 Tkm der Turbolader fällig wird. Was ist sonst noch zu beachten? Was ist eure Erfahrung/Empfehlung?

Vielen Dank im Voraus!


Hi, hab mir vor kurzem einen E91 in deinem Budget gekauft, 320d Automatik 230.000. Läuft eins A und wer die Kilometer nicht weiß merkt es erst beim Blick auf den Tacho.

Wichtig wie schon geschrieben ist der Turbo (meiner hat schon den 2ten bzw. den Letzten mit 228tsd bekommen)
Außerdem solltest du darauf achten das der DPF gewechselt wurde, der ist mit ca. 200tsd fällig (war bei mir mit dem Turbo gemacht worden)

Was ansonsten noch gern kaputt geht ( war auch bei meinem E87 so) ist die Zusatzwasserpumpe. Diese kann man aber reparieren, hab ich gerade ebenfalls gemacht (Anleitung gibts im E90 Forum ) Ansonsten gehen die Thermostate noch gern kaputt (e91 320d hat 2 )
Und auf das Fahrwerk würde ich achten!

Ansonsten ist die erste Generation (VfL) recht problemlos, das FL hatte Probleme mit der Steuerkette.

Aktuell bin ich zuversichtlich das der mind. nochmal 100tsd läuft, durch die Automatik wird der Motor aber auch sehr geschont.......


Tendenziell würde ich dir eher zu einem Raten der vielleicht nicht 200tsd sondern 230tsd. hat und dafür der Turbo und DPF schon gewechselt hat.

Hoffe das hilft für den Anfang ;)
 

Grüne Hölle

macht Rennlizenz
Registriert
11 April 2007
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Meine Frau fährt nen E46 318td Compact mit jetzt auch schon 220.000 km auf der Uhr. Ok, anderes Model, aber bisher nix außergewöhnliches vorgekommen. Und der 318td hat die Euro4 ohne DPF.:p :P
 

Big AL

macht Rennlizenz
Registriert
16 Februar 2015
Ort
71384 Weinstadt
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
Beim e46 hat auch der 330d euro4 und grüne Plakette ohne partikelfilter, der macht dank seinen 204 ps auch echt Spaß.(vor dem facelift hatte er 184 ps ob der auch euro 4 hat weiß ich nicht).
 

andifossi

...der will nur spielen...
Active Member
Registriert
11 Februar 2013
Ort
53506
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0i
Beim e46 hat auch der 330d euro4 und grüne Plakette ohne partikelfilter, der macht dank seinen 204 ps auch echt Spaß.(vor dem facelift hatte er 184 ps ob der auch euro 4 hat weiß ich nicht).
Ne, hatte der nicht ... und je nach Getriebe war da auch noch was unterschiedlich.
 

2mario1

Fahrer
Registriert
3 Januar 2013
Wagen
BMW Z4 e89 sDrive35is
Fahre meinen E46 coupe 320 diesel vom ersten Kilometer, seit nun 12 Jahren und mit 290.000km läuft das baby immer noch sauber. Erster Turbo und Motortechnisch nichts dran. Hab ihn mir wieder hübsch gemacht und sogar ne neue Anlage mit Bass und Endstufe + Audiosystem Lautsprecher verbaut. Gleich wieder nen Jahrzehnt zurückversetzt. :-)ImageUploadedByzroadster.com1453237754.433508.jpgImageUploadedByzroadster.com1453237902.822150.jpgImageUploadedByzroadster.com1453237932.061166.jpg
 

dizo

Fahrer
Registriert
23 Oktober 2007
Ort
Graz, Österreich
Wagen
BMW Z4 e89 sDrive35i
Mein 325 hat im Moment etwa 200tK - Fazit: Kann man nur empfehlen. Ist zwar ein 3.0L und noch mit Automatik, aber bislang war noch nix gravierendes kaputt. Der DPF war mal verstopft, also nur so reinigen und im Moment ist der Motor des Heckscheibenwischers defekt.

Sonst läuft das DIng 1a (allerdings wohl eher nicht in deinem Budget, da der FL (insbesondere mit guter Ausstattung) zumindest hier in Österreich unter 12000 Euro nicht zu haben ist.
 

Malteser

macht Rennlizenz
Registriert
9 Januar 2008
Ort
München
Wagen
BMW Z3 roadster 2,8i
Bei so einem hohen KM Stand würde ich auf jeden Fall Geld für Reparaturen zurückhalten. Und zwar nicht für den Bereich Antriebsstrang, sondern für den Bereich Fahrwerk. Die Gummis und Stoßdämpfer gehen bei BMW gerne auch vor 200tkm über den Jordan. Wenn man da dann nochmal 1-200tkm drin verbringen will, könnte man überlegen ob man Fahrwerksgummis und Stoßdämpfer direkt nach Kauf tauscht.
Wenn man es selbst macht, kann man das für einen schmalen Taler erledigen und hat einen echten Mehrwert.

Lenkrad neu überziehen lassen und einen neuen Schaltknauf verbauen wirkt bei solchen Autos auch Wunder und ist erfreulich günstig bei den diversen online Anbietern.
 

Alex85

macht Rennlizenz
Registriert
3 Juli 2012
Ort
VB
Wagen
BMW Z4 e86 M coupé
Beim e46 hat auch der 330d euro4 und grüne Plakette ohne partikelfilter, der macht dank seinen 204 ps auch echt Spaß.(vor dem facelift hatte er 184 ps ob der auch euro 4 hat weiß ich nicht).

Der 330d im E46 bekommt erst ab BJ mitte 2004 und nur mit Handschaltung eine grüne Plakette. Also:
Automatik = immer gelb.
Schalter = ab mitte 04 grün.

Meinen 330d E46 hab ich im vor 2 Jahren gekauft mit 280tkm. Der Vorbesitzer (KFZ-Mechaniker) hat viel dran gemacht, daher waren mir die KM egal. Nun hab ich ohne Probleme noch 50tkm drauf gefahren.
Den 320d E46 meiner Freundin haben wir vor 2,5 Jahren mit 198tkm geholt. Da stehen jetzt problemlose 270tkm auf der Uhr. Vorbesitzer war ebenfalls KFZ-Mechaniker :D
Lieber einen mit mehr KM und dafür durchrepariert, als einen mit weniger KM wo man bald Hand anlegen darf. :thumbsup:

Also vom E46 bei den Dieseln mit hoher Laufleistung kann ich persönlich nur gutes berichten.
Hoffe mal, dass es bei den E9X genau so sein wird.
 

reptile

macht Rennlizenz
Registriert
25 November 2009
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 2,0i
Bei so einem hohen KM Stand würde ich auf jeden Fall Geld für Reparaturen zurückhalten. Und zwar nicht für den Bereich Antriebsstrang, sondern für den Bereich Fahrwerk. Die Gummis und Stoßdämpfer gehen bei BMW gerne auch vor 200tkm über den Jordan. Wenn man da dann nochmal 1-200tkm drin verbringen will, könnte man überlegen ob man Fahrwerksgummis und Stoßdämpfer direkt nach Kauf tauscht.
Wenn man es selbst macht, kann man das für einen schmalen Taler erledigen und hat einen echten Mehrwert.

Lenkrad neu überziehen lassen und einen neuen Schaltknauf verbauen wirkt bei solchen Autos auch Wunder und ist erfreulich günstig bei den diversen online Anbietern.
OT: bei mir bei ca. 125.000km die vorderen stoßdämpfer, hinten ist auch nicht mehr soo gut... geht aber noch..
 

Mattl688

Saison-km-Zähler
Registriert
29 Dezember 2007
Ort
BayWa
Wagen
BMW Z4 e86 M coupé
Hab zwar keinen Diesel aber habe meinen E46 mit 32tkm gekauft in 2007 und aktuell hat er 250tkm.
Bei ca 55tkm hintere Federn gebrochen.
Bei 100tkm und bei 170tkm Koppelstangen gewechselt
Bei 170tkm Hydrolager gewechselt
Bei 230tkm Steuerkette gelängt, wurde getauscht und Ventildd auch gleich
Bei 250tkm Stoßdämpfer inkl Domlager gewechselt
Alle ca 20 - 30tkm eine Zündspule,
Nockenwellensensoren beide neu bei irgendwas um die 160tkm,
Kurbelwellensensor bei 200tkm,
Wapu und Thermostat präventiv bei 200tkm gewechselt,
Ölfiltergehäuse bei 220tkm neu,
Hintere Bremsleitungen bei 230tkm

Jetzt wechsle ich dann mal die Kupplung und das Diff macht Geräusche manchmal. Auspuff wird neu abgedichtet(Übergang Krümmer zu Auspuff) wenn ich die Kupplung wechsle.

Ansonsten immer nach Vorgabe Ölwechsel, alle 100tkm Zündkerzen.
Ölverbrauch bei ca 0,7 - 1l auf 3tkm. Also 1 - 2x im Quartal nachfüllen.
LPG Betrieb seit Km stand 94t.

Rost kommt jetzt die erste Blase hinten links Übergang Kotflügel. Meiner is BJ 03/2003.
Läuft :)
Evtl werd ich mal überall Alubutyl reinklatschen. Mir kommts vor als wenn er lauter wird mit den Jahren.
Neue Frontscheibe wäre auch mal toll.

Ahja: 400tkm hab ich Ihm gesetzt, was er halten muss.
Dann wäre wieder einiges verschlissen womit er dann in Rente gehen darf.

Innenraum guter Zustand! Ebenso die Sitzwange aus Alcantara(M Paket).
Fahre zu 98% alleine. ;)

Wenn er vorzeitig gehen sollte:
Wieder ein E46, dann Kombi als 320 oder 330d mit auch so zwischen 170 - 210tkm mit bereits neuem Lader.

Der E46 ist m.M.n. einer der besten und bestverarbeiteten 3er dies, vor allem für schmales Geld, gibt.
Wenn man sich etwas selber zu helfen weiß, kost der nämlich so gut wie nix.
Verbrauch für das Alter :t :t
 
Zuletzt bearbeitet:

Cheetah

Fahrer
Registriert
11 Juli 2009
Servus,

schau mal hier:

Andere können das aber auch:

Mein Alltagsbenz hat über 300000 km auf der Uhr, ist aber auch ein Benziner.

Viele Grüße,

Marcel.
 

_hen

macht Rennlizenz
Registriert
13 Juli 2010
Ort
München
Wagen
BMW Z3 coupé 2,8i
Ich hab auch erst kürzlich einem Freund einen E46 320D Touring mit 180.000km vermittelt. Er war zunächst abgeneigt und wollte sich ursprünglich einen 318i mit weniger km holen.
Bei dem Motor kann man, zumindest im E46, eigentlich nichts falsch machen. Wenn der Turbolader schon getauscht wurde, erst recht nicht. Mein Kumpel ist glücklich und zufrieden, bereut keinen Kilometer diese Entscheidung.
Gezahlt hat er 5000 Euro beim Händler für ein super Auto mit toller Ausstattung (Leder usw.).
 

mahonyyy

Testfahrer
Registriert
11 Januar 2016
Ort
MUC
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 2,5i
Fahre auch seit 2012 im Alltag einen E46 320d Touring (FL) - gekauft mit 184tkm und jetzt bei ca. 260tkm. Außer Verschleißteilen (Bremsen, Querlenker, Radlager mal ein Flexrohr) noch nix gemacht. So langsam drückt der Turbo etwas Öl raus, aber dafür das es (vmtl.) noch der erste ist schon o.k. Ach ja: vorne rechts ist mir der Kotflügel weggefault und wurde letzt Woche durch einen Zubehörkotflügel ersetzt - das ist Standard bei den Kisten und die Zubehörteile für ~60€ scheinen wirklich gut zu passen (meiner war 1A!).
 
Oben Unten