Hohlraumversiegelung Z3 Coupe

pat.zet

macht Rennlizenz
Mitglied seit
26 Januar 2006
Standort
63263
Wagen
BMW Z3 coupé 2,8i
So weil ich nun alle grundlegenden Karossseriedinge und Achsen entrostet hattem hatte ich vor den Z3 nun von innen zu konservieren , damit ich nicht eines schönen Tages nur noch ein Häufchen rost in der Garage finde:O_oo:
Denn es hat bereits im Untergrund begonnen , ohne das ich was davon etwas mit bekommen habe :unsure::(
IMG_2289.JPG
Naja zumindest war das, das einzige schlimme am Auto .......

Angefangen hats im prinzip mit der Zerlegung des Autos , damit man optimal an die Hohlräume kommt , das ist die grösste Aufgabe die am Längsten dauert......
Der Ralf hat im prinzip schon ein paar verschleiß trächtige clipse auf Lager die bei der Demontage kaputt gehen könnten .
Mike sanders bildet eine Fettschicht auf den Oberflächen und wird gelblich transparent mit der Zeit daher habe ich auch die Federbeine einsülzen lassen, da ich in der vergangen heit auf eienem Bilstein FW nur noch eine schwarze angefressene oberfläche statt silbrig verzinkt , durch Alltagsnutzung hatte -
Es ist ja im prinzip ein vaseline wachsgemisch , was sich mit aufwand wieder abwaschen liesse .
IMG_2269.JPG

Ich bin froh das es solche leute wie Ralf gibt , die kompetent und mit Hirn und Hingabe seine Arbeit macht

IMG_2279.JPG

IMG_2283.JPG

IMG_2285.JPG

IMG_2286.JPG

IMG_2290.JPG
IMG_2291.JPG
IMG_2294.JPG
Leider habe ich es veräumt Fotos zu machen wie Ralf mit den Sonden in die A säule unterboden und seiten Traversen am unterboden , Haube Front + Heck die Hohlraumsülze versprüht hat :(
LINK Zu Ralf Bauer :
http://lotus-bl-te.over-blog.de/
 

Anhänge

  • IMG_2292.JPG
    IMG_2292.JPG
    308,3 KB · Aufrufe: 59
Zuletzt bearbeitet:

Akalazze

macht Rennlizenz
Mitglied seit
14 August 2012
Standort
Großostheim
Wagen
BMW Z3 M coupé
Das sieht wirklich super aus!

Lohnt sich sowas auch bei einem Coupe, dass nur bei gutem Wetter gefahren wird und sonst trocken in der Garage steht?
 
OP
pat.zet

pat.zet

macht Rennlizenz
Mitglied seit
26 Januar 2006
Standort
63263
Wagen
BMW Z3 coupé 2,8i
Der Rost kommt von innen,:) :-);) da hat mein Qp wohl Glück das es bei jedem Wetter seiner Bestimmung nachkommen darf " Freude am Fahren "
 

Hell046

macht Rennlizenz
Mitglied seit
7 Mai 2014
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
So eine Versiegelung ist super. Mich nervt nur das raus Laufen des Fetts bei heißen Temperaturen.

Ist auf den Unterboden auch Mike Sanders gekommen?
 

Hell046

macht Rennlizenz
Mitglied seit
7 Mai 2014
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
Mh, das gibt dann im Laufe der Zeit eine schöne Dreck Panade am Unterboden [emoji28]
 
OP
pat.zet

pat.zet

macht Rennlizenz
Mitglied seit
26 Januar 2006
Standort
63263
Wagen
BMW Z3 coupé 2,8i
Aber es schützt trotzdem das ist der sinn des fettes :O_oo:
Wenn ich vom Unterboden essen Wollte wäre es schlimm, so nicht :D
 

Bummler

Wer braucht schon Lack
Active Member
Mitglied seit
25 Dezember 2007
Standort
Schlumpfhausen
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Wo ist denn der Ralf und wie kann man den Kontaktieren? Ich hätte da ein etwas größeres Gefährt das ich gerne schützen lassen würde.
 

bustaburner

macht Rennlizenz
Mitglied seit
28 April 2009
Standort
Ruhrpott
Wagen
BMW Z3 coupé 3.0i
OP
pat.zet

pat.zet

macht Rennlizenz
Mitglied seit
26 Januar 2006
Standort
63263
Wagen
BMW Z3 coupé 2,8i
@pat.zet sieht das nur so aus, oder ist die eine hintere Koppelstange schon raus gerutscht?
Hallo
ja die Werkstatt die den Achsträger getauscht hatte, hatte auf einer seite den Koppelstangen halter nicht ordentlich festgeschraubt , den hatte ich bei Ralf dann fest geschraubt, hatte aber nichts mit dem ich den Stabi wieder in die koppelstange drücken konnte .......
 

Butze

Petrolhead
Mitglied seit
8 November 2009
Standort
Cochem
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 2,5i
Danke für die Blumen :-)...hast ein geiles Coupe.

Immer dran denken, Vorsorge ist günstiger als Nachsorge. Ist der Rost mal wirklich drin, ist es Aufwendig und Kostenintensiv dagegen zu halten. Auf Rost zu warten und dann aggieren kommt teurer.

Zum Kontakt einfach auf: www.Hohlraumversiegelung.info
 
OP
pat.zet

pat.zet

macht Rennlizenz
Mitglied seit
26 Januar 2006
Standort
63263
Wagen
BMW Z3 coupé 2,8i
Mein lieber Ralf sehr gerne!
solche Menschen wie du sind halt selten !:thumbsup:
 

Andi310176

macht Rennlizenz
Mitglied seit
3 Juni 2011
Eineinhalb Jahre nachdem ich den Bericht von @pat.zet gelesen habe, war es soweit. Mein Coupe wird bei @Butze versiegelt.
Soviel vorweg, meine Erwartungen wurden weit übertroffen. Ralf ist ein sehr kompetenter und mega-cooler Typ, der Rost nicht leiden kann und das optimal in seiner Arbeit umsetzt. Nach getaner Arbeit war noch Zeit für Benzingespräche bei einem kühlen Bier.
Die Spannung war groß, als Schwellerverkleidungen und Koflügel entfernt wurden - schließlich hatte ich nach all den Bildern hier im Forum die Befürchtung, in Spartanburg wären Ende der Neunziger Autos aus Eisenerz zusammengeschraubt und nur grob übergeduscht worden. ;)
Aber hier gab es Entwarnung...
Screenshot_20190515-230237.jpg
Viele Dosen FluidFilm (FF) in den letzten Jahren haben den Wagen scheinbar vor der braunen Pest bewahrt. Nachteil: Vor der Versiegelung mit Mike Sanders (MS) muss überschüssiges FF weg damit das MS-Fett gut anhaften kann. Anderenfalls schwimmt das MS-Fett bei Wärme auf dem FF der Schwerkraft folgend weg wie schmelzende Butter in einer heißen Pfanne.
Das ist IN der Motorhaube passiert, da konnte das bereits vorhandene FluidFilm nicht entfernt werden - Ergebnis siehe "Daily Pics von eurem oder anderen Coupe(s)" Mini-Groot's Hand ;) Das hatten wir vor Ort schon besprochen, testweise aber etwas MS-Fett zusätzlich eingespritzt. Sicher ist aber das die Haube versiegelt ist, da wo kein FF war, haftet nun MS. Da an dieser Stelle kein Spritzwasser zu befürchten ist, das das FF wegspülen kann, kann ich damit gut leben.
Im Weiteren will ich euch Bilder der Versiegelung zeigen, insbesondere Bereiche, die nicht in pat.zet's Bericht gezeigt wurden.

Nach dem Aufsprühen hat es erstmal was von Rauhfaser...
Screenshot_20190515-230415.jpg
Unterboden und Radhäuser hinter den Radhausschalen:
Screenshot_20190515-230335.jpg

Screenshot_20190515-230451.jpg

Screenshot_20190515-230519.jpg

Screenshot_20190515-230534.jpg

Die Hinterachse wurde innen und außen versiegelt.

Screenshot_20190515-230559.jpg

Screenshot_20190515-230628.jpg

Die Bereiche um die Türen herum sind losgeschraubt und werden zum versiegeln abgespreitzt. So wird die Verbindund ideal geschützt.

Screenshot_20190515-230741.jpg

Screenshot_20190515-230801.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Andi310176

macht Rennlizenz
Mitglied seit
3 Juni 2011
Türen und Heckklappe wurden ebenfalls versiegelt:
Screenshot_20190515-230656.jpg

Screenshot_20190515-230822.jpg

Das sind Einblicke in die hintere Ecke zwischen Hinterrad und Rücklicht, wo das Halteblech gerne rostet und zwischen Karosserie und Seitenteil:

Screenshot_20190515-230852.jpg

Screenshot_20190515-230923.jpg

Pat.zet schrieb ja schon, dass die weißen Flächen gelblich-transparent werden...

Unterm Strich können wir froh sein, dass Leute wie Butze so viel Freude an solchen "dirty jobs" haben und damit das Leben unserer Schätzchen erheblich verlängern, denn ich komme auf den Anfang meines Berichts zurück: unter dem dünnen Lack wartet Eisen darauf, sich mit Wasser und Sauerstoff zu Rost zu vereinigen... das Fett hält Wasser und Sauerstoff langfristig auf Abstand!
Danke Ralf, du bist herzlich zur H-Kennzeichen-Party in ein paar Jahren eingeladen!
 
Zuletzt bearbeitet:

marc53844

macht Rennlizenz
Mitglied seit
18 Oktober 2016
Wagen
BMW Z3 roadster 2,8i
Türen und Heckklappe wurden ebenfalls versiegelt:
Anhang anzeigen 378567

Anhang anzeigen 378568

Das sind Einblicke in die hintere Ecke zwischen Hinterrad und Rücklicht, wo das Halteblech gerne rostet und zwischen Karosserie und Seitenteil:

Anhang anzeigen 378569

Anhang anzeigen 378570

Pat.zet schrieb ja schon, dass die weißen Flächen gelblich-transparent werden...

Unterm Strich können wir froh sein, dass Leute wie Butze so viel Freude an solchen "dirty jobs" haben und damit das Leben unserer Schätzchen erheblich verlängern, denn ich komme auf den Anfang meines Berichts zurück: unter dem dünnen Lack wartet Eisen darauf, sich mit Wasser und Sauerstoff zu Rost zu vereinigen... das Fett hält Wasser und Sauerstoff langfristig auf Abstand!
Danke Ralf, du bist herzlich zur H-Kennzeichen-Party in ein paar Jahren eingeladen!

Mal ne Frage: bleibt das Zeug immer klebrig oder bindet es irgendwann mal ab?

Hat er auch oberhalb des Tanks spritzen können? Also zwischen Tank und Karosserie?

Ich stelle es mir beim Fahrwerkswechsel etwas blöd vor.
Ansonsten super Sache!
 

_hen

macht Rennlizenz
Mitglied seit
13 Juli 2010
Standort
München
Wagen
BMW Z3 coupé 2,8i
Sehr cool. Steht mir auch noch bevor.
Wie viel Zeit muss man für eine Hohlraumversiegelung analog eurer einplanen? Ich wollte im Sommer nämlich eh mal Richtung Koblenz.
 
Oben Unten