Vibrationen ab 140 km/h

z4QP1980

Fahrer
Mitglied seit
10 Juli 2014
Standort
Eitorf
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
Hallo zusammen,

mein Z4 Coupé Ist eigentlich ein super Auto. Bin sehr zufrieden mit dem Fahrfrthalten. Vor allemnach meinem Besuch letztens bei Schmickler 😉.

Was mich aber schon ewig stört sind die Vibrationen ab 140 km/h. Ab ca. 200 wird es wieder ruhig. Im Lenkrad ist nicht zu spüren. Vermute also die Hinterachse. Felgen/Reife würde ich fast ausschließen. Bereits mehrere Sätze probiert. Aktuell nagelneue PS4 drauf und frisch gewuchtet. Radaufnahme inklusive Radlager, Bremsscheiben und Spurplatten mehrfach gereinigt und penibel zusammengeschraubt. Jetzt bin ich mit meinem Latein am Ende.

Hat jemand ähnliche Probleme oder eine Idee? Das nervt mich total und ich wäre echt froh, wenn das Problem behoben wäre...
 

ZZZZefix

ohne Rennlizenz
Special Member
Mitglied seit
21 Dezember 2013
Standort
München
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
Was vibriert denn überhaupt?

Schon mal bei gleicher Geschwindigkeit verschiedene Gänge ausprobiert, ob sich das Vibrieren dann verändert?
 
OP
z4QP1980

z4QP1980

Fahrer
Mitglied seit
10 Juli 2014
Standort
Eitorf
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
Hab ich. Vibrationen sind in allen Gängen vorhanden. Hab nur das Gefühl, dass die unter Last stärker sind.
 

ZZZZefix

ohne Rennlizenz
Special Member
Mitglied seit
21 Dezember 2013
Standort
München
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
„Unter Last stärker“ - das mag für Fachleute ein Hinweis sein
 

bezerker

macht Rennlizenz
Mitglied seit
16 April 2018
Standort
Kölner Westen
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 2,5si
Der Wagen ist ja min. 12 Jahre alt. Magste auch was zu Änderungen an der Vorderachse verraten? Querlenker, Spurstangen, Hydrolager, ... mal was getauscht?
 
OP
z4QP1980

z4QP1980

Fahrer
Mitglied seit
10 Juli 2014
Standort
Eitorf
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
Vorn 5 Monaten sind die kompletten Querlenker inklusive Hydrolager und Koppelstangen erneuert worden. Die Stoßdämpfer sind es 4 Jahre und 20.000 km drin. Sind Sachs Dämpfer.
 
OP
z4QP1980

z4QP1980

Fahrer
Mitglied seit
10 Juli 2014
Standort
Eitorf
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
Achso. War ja vor drei Wochen bei Schmickler zur Fahrwerksabstimmung. Wenn die Spurstangen nicht i.O. gewesen wären, hätten die mir das bestimmt gesagt. Hinten links ließ sich der Sturz nicht unter 3° reduzieren. Die haben festgestellt, dass der obere Querlenker krumm war und diesen dann getauscht.
 

zettrone

macht Rennlizenz
Mitglied seit
20 November 2015
Standort
Niederrhein
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
Check mal, wie viel radiales Spiel deine Antriebswellen zwischen Differential und Radnabe haben, daran KÖNNTE es liegen. Wenn es auf jeden Fall unter Last stärker ist, wird es sehr wahrscheinlich vom Antriebsstrang kommen. Eventuell ein ausgeschlagenes Mittellager der Antriebswelle zwischen Getriebe und Diff?
 
OP
z4QP1980

z4QP1980

Fahrer
Mitglied seit
10 Juli 2014
Standort
Eitorf
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
Klingt logisch. Wenn ich jetzt noch wüsste, wie ich das überprüfen kann 🤷🏼‍♂️🙈
 

Guggag

macht Rennlizenz
Mitglied seit
13 Juli 2016
Wagen
BMW Z4 e86 M coupé
Hast du Spurplatten drauf? Wenn ja.. welche? Die billigen sollen manchmal trotz Zentrierung nicht wirklich zentrieren. Da kann es schon so Eiern, als hättest du Unwucht
 
OP
z4QP1980

z4QP1980

Fahrer
Mitglied seit
10 Juli 2014
Standort
Eitorf
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
Ja. Den Klassiker 20/15. Sind von Einach. Sollte eigentlich ne vernünftige Qualität sein…
 

Guggag

macht Rennlizenz
Mitglied seit
13 Juli 2016
Wagen
BMW Z4 e86 M coupé
Ja. Den Klassiker 20/15. Sind von Einach. Sollte eigentlich ne vernünftige Qualität sein…

normalerweise ja... aber bei Gelegenheit dennoch mal prüfen, ob die Felge minimal beweglich bleibt. Oder spaßeshalber mal die Radmuttern anlösen, das Rad minimal bewegen und wieder festziehen und schauen, ob es danach besser oder schlimmer wird. Wenn es eine Veränderung (Egal ob besser oder schlechter) geben sollte weißt du schonmal, dass da was nicht ganz passt
 
OP
z4QP1980

z4QP1980

Fahrer
Mitglied seit
10 Juli 2014
Standort
Eitorf
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
Hab letztes Wochenende noch mal alle Bremsscheiben runtergenommen und alle Auflagen (Radnaben, Bremsscheiben, Spurplatten und Felgen) plangeschliffen. Keine Veränderung. ich meine eine Spurplatte hatte minimales Spiel (an der Radnabe). Wahrscheinlich 0,2 mm oder so... Meinst du das ist schon ausreichend? Ansonsten müsste ich mal die Spurplatten weglassen. Müsste mal schauen, ob ich noch kurze Radmuttern da habe...
 

Guggag

macht Rennlizenz
Mitglied seit
13 Juli 2016
Wagen
BMW Z4 e86 M coupé
Hab letztes Wochenende noch mal alle Bremsscheiben runtergenommen und alle Auflagen (Radnaben, Bremsscheiben, Spurplatten und Felgen) plangeschliffen. Keine Veränderung. ich meine eine Spurplatte hatte minimales Spiel (an der Radnabe). Wahrscheinlich 0,2 mm oder so... Meinst du das ist schon ausreichend? Ansonsten müsste ich mal die Spurplatten weglassen. Müsste mal schauen, ob ich noch kurze Radmuttern da habe...

Lass die Spurplatten wirklich mal weg. Nur zum testen. Ist ja schnell gemacht und du kannst so mit Gewissheit die Dinger schon einmal ausgrenzen.

Und schau auf jeden Fall nach, ob noch alle Wuchtgewichte in den Felgen vorhanden sind!!!

Ich hatte das ja Anfang des Jahres auch bei den M224 Felgen. Die wurden dummerweise mit Gewichten für Stahlfelgen :D gewuchtet. Eines davon habe ich dann durch Zufall vor unserer Hofeinfahrt gesehen und mich gefragt, woher das wohl kommen mag. Bis mir die Erleuchtung kam, als ich den Z4 einige Tage später für eine kleine Tour rausgeholt habe und plötzlich alles am vibrieren war.

Und nun letzte Woche mit den neuen CSL Felgen und neuen Reifen der selbe Scheiss....

Reifenhändler hat alles frisch auf angeblich 0 gewuchtet. Dann Freitags erste Tour damit nach Hamburg gemacht und bei 120-130 km/h vibrierte mein Lenkrad echt unangenhem stark. Bin dann anderen Morgen direkt in Hamburg zu einem netten Reifenfuzzi gefahren und die haben mal gegengecheckt... beide Reifen hatte 15gramm Unwucht.

Unfassbar einfach. Kann ich mich noch heute drüber aufregen!
Die haben es dann auf echte 0 Gramm gewuchtet und seitdem ist Ruhe!


Will damit also sagen: Wuchten ist nicht gleich wuchten, trotz modernster Maschinen. Wenn der Typ die Gewichte falsch klebt, kann die Wuchtmaschine auch nichts mehr ändern.
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
z4QP1980

z4QP1980

Fahrer
Mitglied seit
10 Juli 2014
Standort
Eitorf
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
Ich glaube mit den Spurplatten werde ich es mal versuchen. Hoffe habt noch kurze Radschrauben da. Gewichte sind alle noch an den Felgen und wurden frisch gewartet. Ein Reifen Dealer hat nagelneue Maschine und arbeitet immer sehr gewissenhaft. Möchte das eigentlich ausschließen…
 

Guggag

macht Rennlizenz
Mitglied seit
13 Juli 2016
Wagen
BMW Z4 e86 M coupé
Ich glaube mit den Spurplatten werde ich es mal versuchen. Hoffe habt noch kurze Radschrauben da. Gewichte sind alle noch an den Felgen und wurden frisch gewartet. Ein Reifen Dealer hat nagelneue Maschine und arbeitet immer sehr gewissenhaft. Möchte das eigentlich ausschließen…

Das mit dem Wuchten erst einmal ausschließen ist ok. Aber leider keine Garantie... mein (jetzt EX-) Reifenfuzzie hat nun das zweite mal in Folge bei mir nicht gut gearbeitet. Er war zwar super vorsichtig mit den neuen CSL Felgen... aber das kann es nicht sein... die haben in Hamburg geschuat, wie viel Unwucht die mit seinen Gewichten hatten.., und 15 Gramm sind echt nicht soo wenig.


Und deren Maschine war auch keine alte... alles volldigital zumindest.

Es ist leider so... einige können es, einige nicht. Oder aber die stecken zu wenig Geld in die Wartung dieser Maschinen und kalibrieren nicht regelmäßig... was auch immer.
Auf jeden Fall haben die Hamburger es gerichtet.

Der Knaller:
Der EX Reifenfuzzi hat pro Rad 15 Euro fürs wuchten genommen!!! je genau... 15 Euro und das Aufziehen der Gummis nochmal pro Rad 10 Euro.
Die Felgen habe ich ihm los hingebracht,... also er musste die nicht einmal vom Auto demontieren.

In Hamburg haben die 17 Euro für zwei Reifen wuchten genommen und dabei auch noch die Felgen vom Auto demontiert und montiert. Außerdem habe die die neuen Felgen auf Schlag kontrolliert (war alles bestens) und die Gummis ebenfalls auf Höhenschlag... alles top sagten sie.
 
OP
z4QP1980

z4QP1980

Fahrer
Mitglied seit
10 Juli 2014
Standort
Eitorf
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
Wie gesagt. Neue Maschine und frisch kalibriert. Die kann sogar so wuchten, dass die Gewichte hinterm Stern verschwinden. 👍

hab das Problem auch bei meinen neuen Winterreifen gehabt. Wäre schon ein Zufall...
 

Guggag

macht Rennlizenz
Mitglied seit
13 Juli 2016
Wagen
BMW Z4 e86 M coupé
Wie gesagt. Neue Maschine und frisch kalibriert. Die kann sogar so wuchten, dass die Gewichte hinterm Stern verschwinden. 👍

hab das Problem auch bei meinen neuen Winterreifen gehabt. Wäre schon ein Zufall...
Dann wird das schon passen. Erst einmal die Platten weglassen.

Berichte dann gerne mal ;)
 
OP
z4QP1980

z4QP1980

Fahrer
Mitglied seit
10 Juli 2014
Standort
Eitorf
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
Unglaublich! Mir hat das Spiel an der Zentrierung bei den Spurplatten keine Ruhe gelassen. Hab die Räder hinten runter genommen und festgestellt dass sowohl die Spurplatte an der Zentrierung der Bremsscheibe als auch an der Zentrierung zur Felge minimales Spiel hatte. Aber wirklich minimales Spiel! Jetzt bitte nicht lachen: ich habe dann Isolierband um den Zentrierring der Bremsscheibe und den Zentrierring der Spurplatte gewickelt. Einmal rum. Danach ging sowohl die Spurplatte auf die Bremsscheibe als auch die Felge auf die Spurplatte Strom drauf. Und was soll ich sagen, Vibrationen sind weg. Auto fährt wie auf Schienen…Unglaublich, was so ein minimales Spiel bewirken kann.Jetzt bin ich echt froh! Danke für eure Unterstützung Jungs und einen schönen Abend noch…
 
OP
z4QP1980

z4QP1980

Fahrer
Mitglied seit
10 Juli 2014
Standort
Eitorf
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
So, jetzt nochmal langsam zum mitschreiben 😉. Das mit dem Isolierband hat super funktioniert. Ist aber mi Sicherheit nicht hitzebeständig. Daher habe ich mir hitzebeständiges Alu-Tape besorgt. Als erstes alles nochmal gründlich gereinigt. Dann eine Lage um die Radnabe:
 

Anhänge

  • 211B1E78-7100-4B0C-BFDA-8D629F66E8EE.jpeg
    211B1E78-7100-4B0C-BFDA-8D629F66E8EE.jpeg
    89,4 KB · Aufrufe: 70
  • 29E3946A-CEB3-422B-B5D1-ED61BD601E64.jpeg
    29E3946A-CEB3-422B-B5D1-ED61BD601E64.jpeg
    93,2 KB · Aufrufe: 72
  • 2EF6CBF2-40CE-403B-A27C-F5F43DB91580.jpeg
    2EF6CBF2-40CE-403B-A27C-F5F43DB91580.jpeg
    76,1 KB · Aufrufe: 72
OP
z4QP1980

z4QP1980

Fahrer
Mitglied seit
10 Juli 2014
Standort
Eitorf
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
Dann etwas Fett dran (minimal) damit die Spurplatte besser drauf rutscht. Sitze sehr stramm und ich habe die gleichmäßig mit den Radschrauben über Kreuz draufgeschoben. Sitzt Bomben fest:
 

Anhänge

  • 2F346DE7-8EB6-49B7-91DB-D10D2D394112.jpeg
    2F346DE7-8EB6-49B7-91DB-D10D2D394112.jpeg
    87,8 KB · Aufrufe: 68
OP
z4QP1980

z4QP1980

Fahrer
Mitglied seit
10 Juli 2014
Standort
Eitorf
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
Dann wieder eine lange Alu- Tape um den Zentrierring der Spurplatte:
 

Anhänge

  • 4BEBA391-529D-4219-98BD-010BD33F7DB8.jpeg
    4BEBA391-529D-4219-98BD-010BD33F7DB8.jpeg
    81,9 KB · Aufrufe: 59
  • E542F8BA-A9D8-471B-8F1F-500EA513FB41.jpeg
    E542F8BA-A9D8-471B-8F1F-500EA513FB41.jpeg
    60 KB · Aufrufe: 58
Oben Unten