Der „Kurze Frage - Kurze Antwort“ Thread... (Z4 Coupe)

e86individual

geschmicklert
Mitglied seit
24 Mai 2013
Standort
Köln
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
Sieht super aus, das entspricht total meiner Vorstellung! :) Hast du sie eintragen lassen oder reicht ein Traglastgutachten von BMW? Weleche Spurplatten und welche Tieferlegung hast du gewählt und welche Reifengröße bst du gefahren? Würde dir das mit deiner Erlaubnis gerne nachbauen. :)
Die Felgen habe ich übrigens über Leebmann neu gekauft. :D
Wie schon weiter oben erwähnt, es ist ja eine Serienfelge und mit Serienbereifung kann man sie einfach so fahren. Die vom E90 stehen natürlich perfekt aber waren damals nicht im Angebot, hätte dich deutlich mehr gekostet.
Das war mit der Eibach Pro Kit Tieferlegung 30/20mm und den H&R 30/40mm Spurplatten.
 

Schnappi12

Fahrer
Mitglied seit
30 April 2020
Standort
Hannover
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
6EEA19C1-79FA-4395-B6DD-1F26A9935223.jpeg
Das war meine Bestellung bei Leebmann. Mal sehen, ob ich dann noch Spurplatten benötige oder ob die et50 nicht schon so ausreicht. Die Nabenabdeckungen habe ich übrigens beim :) bestellen müssen. Kamen also nochmal 120 Euro dazu.
 

MM13

macht Rennlizenz
Mitglied seit
31 Dezember 2013
Standort
Buchholz
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Mal sehen, ob ich dann noch Spurplatten benötige oder ob die et50 nicht schon so ausreicht.

Da würde ich nicht lange überlegen und mindestens 15mm Platten anspaxen.
 

Jack Blues

Rennlizenz erhalten
Mitglied seit
17 Juli 2012
Standort
Wuppertal
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Anhang anzeigen 471499
Das war meine Bestellung bei Leebmann. Mal sehen, ob ich dann noch Spurplatten benötige oder ob die et50 nicht schon so ausreicht. Die Nabenabdeckungen habe ich übrigens beim :) bestellen müssen. Kamen also nochmal 120 Euro dazu.
Ja, damit passt alles. Wie Michael schon sagte, damit es gut aussieht noch die Spurplatten dazu. Vorne 12mm oder 15mm pro Seite und an der HA 15mm oder 20mm pro Seite.
Das gibt es als Set von H&R z.b.
 

Black86

Testfahrer
Mitglied seit
8 November 2020
Standort
LB
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
Meine neue Wiechers Domstrebe hat ca 1mm Luft zur Motorabdeckung. Ist das normal? Falls jemand Erfahrung damit hat, wäre eine kurze Info hilfreich. Ich habe unterschiedliches gelesen, und kann mir nicht vorstellen dass Wiechers das falsch konstruiert hat..
7F5061B1-954B-4590-97C0-D1FD12ECFD38.jpeg
 

Black86

Testfahrer
Mitglied seit
8 November 2020
Standort
LB
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
Scheinbar habe ich mich auf Anhieb etwas blöd angestellt. Mir ist heute aufgefallen, dass man die Domstrebe an beiden Seiten in der Länge einstellen kann.
 

Black86

Testfahrer
Mitglied seit
8 November 2020
Standort
LB
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
Man kann an den Befestigungen der beiden Adapter die Höhe der Strebe anpassen. Meine hat nun auch gut 10mm zur Motorabdeckung.
 

Black86

Testfahrer
Mitglied seit
8 November 2020
Standort
LB
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
Ehrlich gesagt geht es mir sowohl um Gewichtsersparnis, als auch um den Schutz bzw. die Unterstützung der Karosserie gegen Torsionsbelastung. Ohne eine Strebe ist der Motorraum wie eine offene Box ohne Deckel. Carbon und Alu haben zusätzlich den Vorteil, dass sie nicht rosten. Und ein leichteres Auto fährt einfach besser.

Ich bin kein Rennfahrer, und recht besonnen unterwegs, daher ist mir der tatsächliche Beitrag einer Strebe zur Stabilität bei Querbeschleunigungen nicht allzu wichtig. In der Theorie macht es für mich - wenn auch marginal - Sinn. (Das selbe gilt für den Carbon Heckspoiler, die ultraleichen OZ-Felgen, usw..) Am liebsten hätte ich so viel wie möglich vom Wagen aus Alu und Carbon.
 

Jack Blues

Rennlizenz erhalten
Mitglied seit
17 Juli 2012
Standort
Wuppertal
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Ehrlich gesagt geht es mir sowohl um Gewichtsersparnis, als auch um den Schutz bzw. die Unterstützung der Karosserie gegen Torsionsbelastung. Ohne eine Strebe ist der Motorraum wie eine offene Box ohne Deckel. Carbon und Alu haben zusätzlich den Vorteil, dass sie nicht rosten. Und ein leichteres Auto fährt einfach besser.

Ich bin kein Rennfahrer, und recht besonnen unterwegs, daher ist mir der tatsächliche Beitrag einer Strebe zur Stabilität bei Querbeschleunigungen nicht allzu wichtig. In der Theorie macht es für mich - wenn auch marginal - Sinn. (Das selbe gilt für den Carbon Heckspoiler, die ultraleichen OZ-Felgen, usw..) Am liebsten hätte ich so viel wie möglich vom Wagen aus Alu und Carbon.

Es gibt, bedingt durch die 2 schon vorhandenen Streben, keinen Vorteil durch die zusätzliche Strebe. Eher verteilt sich die die Kraft bei einem Unfall besser, dass es dir dann direkt beide Dome verzieht :D
 

Black86

Testfahrer
Mitglied seit
8 November 2020
Standort
LB
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
Naja, umgekehrt würde im Falle eines Unfalls die gesamte Kraft über die jeweilige Diagonalstrebe zur Karosserie weitergeleitet werden. Abgesehen davon haben die Diagonalstreben eine geringere Torsionsgegenwirkung.

Ich kann auch falsch liegen.. habe zuletzt vor vielen Jahren sowas an der Uni konstruiert. Aber du sagst es ja selber, dass sich dadurch die Kraft besser verteilt. Das würde dann ja bedeuten, dass die Wahrscheinlichkeit einer einseitigen Überbelastung geringer ist. Im Falle eines Crashs gehen zwar beide Dome drauf, dafür nimmt aber auch die Domstrebe einen Teil der Kraft auf, die stattdessen die Karosserie verziehen würde.. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

RST

Rennlizenz erhalten
Active Member
Mitglied seit
3 April 2014
Standort
Gernsheim
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0si
Du kannst hier ruhig schreiben, dass du den Carbon Kram hauptsächlich verbaust weil du es geil findest.
Das mit Gewichtsreduktion oder Erhöhung der Steifigkeit zu rechtfertigen ist etwas albern, da dadurch keine Reduktion herbeigeführt wird und auch eine zusätzliche Domstrebe nicht nennenswert etwas zur Karosseriesteife beiträgt.
Hier kannst du auf die Erfahrungen der Leute hier im Forum vertrauen, die mit dem E86 tausende Kilometer erfolgreichen Rennsport betrieben haben.

Wie gesagt, du kannst hier ruhig schreiben dass du den Carbon Kram hauptsächlich verbaust weil du es geil findest.
Verstehen wir hier alle, da wir doch einen ähnlichen Schaden haben. :)
 

Black86

Testfahrer
Mitglied seit
8 November 2020
Standort
LB
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
Hahah klar spielt die Optik auch eine Rolle dabei. Aber man redet sich nunmal gerne ein, dass das schöne Carbon halt auch funktional was bringt. Redet mir meine Ausreden für die Überziehung der Kriegskasse nicht schlecht.. suche noch ein TÜV konformes Carbon-Dach das auch bestimmt mega funktional ist :)
 

Janno

macht Rennlizenz
Mitglied seit
16 Februar 2019
Standort
Lüneburg
Wagen
BMW Z4 e86 M coupé
Wo es grade schonmal um Domstreben geht:
Passt eine die beim 3.0si geht auch beim M? Oder baut der s54 höher?


(Wenn es geht bitte ohne weitere Diskussionen über die Sinnhaftigkeit 😉😂)
 
OP
markusoh

markusoh

Der mit dem Wal tanzt...
Active Member
Mitglied seit
4 Januar 2014
Standort
Woanders
Wagen
anderer Wagen
Wo es grade schonmal um Domstreben geht:
Passt eine die beim 3.0si geht auch beim M? Oder baut der s54 höher?


(Wenn es geht bitte ohne weitere Diskussionen über die Sinnhaftigkeit 😉😂)
Was du hier siehst...

FA2C42DE-4EC9-4C30-902B-96749C529026.jpeg

...ist die original BMW Domstrebe für den ///M, Teilenummer hab ich nicht zur Hand.
Hier verkehrt herum eingebaut damit man an den Öldeckel kommt.
 

STP2

macht Rennlizenz
Mitglied seit
7 Oktober 2017
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Wo es grade schonmal um Domstreben geht:
Passt eine die beim 3.0si geht auch beim M? Oder baut der s54 höher?


(Wenn es geht bitte ohne weitere Diskussionen über die Sinnhaftigkeit 😉😂)

Das könnte passen, weil die vom M3 CSL auch nur eine Gerade ist, siehe Bilder von Schmiedmann:
Domstrebe original M3 CSL vorne T46M3 (schmiedmann.de)

Und hier ein paar Inspirationen zu Domstreben im Z4M.
Show me your braces... - Page 1 - M Power - PistonHeads UK

PS: Ich bin ja ein Fan der 3-Punkt Domstrebe von Ultra-Racing, aber das nur am Rande... Bilder findest du hier:

Und hier:
 
Oben Unten