Der „Kurze Frage - Kurze Antwort“ Thread... (Z4 Coupe)

STP2

macht Rennlizenz
Mitglied seit
7 Oktober 2017
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Genau die sollte es werden. Passt aber laut Hersteller leider nicht beim Z4 M.

Leg doch mal eine Wasserwaage oder Ähnliches über die Dome und mess den höchsten Punkt deines Motors nach. Ich kann das gleiche bei meinem Motor machen. Müsste nur wissen wo du ungefähr deinen Referenzpunkt hast...
 

Z4 Drift

Fahrer
Mitglied seit
14 Januar 2014
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
Eigentlich wollte ich wissen was das austauschen des Reflektor kostet
 

STP2

macht Rennlizenz
Mitglied seit
7 Oktober 2017
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Eigentlich wollte ich wissen was das austauschen des Reflektor kostet

Das dauert vielleicht 30 Minuten für beide Seiten, wenn überhaupt.
Was Dir dann aber eine Werkstatt dafür berechnet, weiß ich leider nicht. Kann ja sein, dass die Dir eine ganze Stunde ansetzen, weil das so in ihren Vorgaben steht. Und den Stundensatz Deiner Werkstatt kenne ich leider auch nicht...

Das kann man aber auch ganz einfach selbst machen. Im Prinzip muss nur die Service-Klappe im Radhaus rausgenommen werden und dann kann man auch schon die beiden Muttern je Reflektor lösen.

Alles ohne Gewähr, weil ich einen VFL fahre... 😉
 

RST

Rennlizenz erhalten
Active Member
Mitglied seit
3 April 2014
Standort
Gernsheim
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0si
Eigentlich wollte ich wissen was das austauschen des Reflektor kostet

Sorry, aber dass ist die Summe die es mich kostet. Exkl. der Versandkosten. Die habe ich unterschlagen.
Für so Quatsch stelle ich den Wagen in keine Werkstatt.

Was du in der Werkstatt zahlen musst hängt allein von der Werkstatt ab, die du wählst.
Rechne schon mal damit das die Reflektoren, über die Werkstatt in Rechnung gestellt, dass doppelte/dreifache kosten können.
Zeit und Aufwand?
Von einer halben Stunde (wenn sie wissen wie, siehe oben) bis zu “Die Räder und Radhausschalen mussten wir demontieren, dazu alle Nieten neu...” oder “Die Stoßstange muss runter” :roflmao: kann alles dabei sein...
 

Janno

macht Rennlizenz
Mitglied seit
16 Februar 2019
Standort
Lüneburg
Wagen
BMW Z4 e86 M coupé
Leg doch mal eine Wasserwaage oder Ähnliches über die Dome und mess den höchsten Punkt deines Motors nach. Ich kann das gleiche bei meinem Motor machen. Müsste nur wissen wo du ungefähr deinen Referenzpunkt hast...
Danke für das Angebot 👍🏼 Aber Laut Hersteller passt sie nicht beim Z4 M. Dann können wir uns den Aufwand sparen. ☺️
Wenn noch wer eine Original M domstrebe liegen hat gerne bei mir melden 😃 ich habe Interesse
 

STP2

macht Rennlizenz
Mitglied seit
7 Oktober 2017
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Bei Schmiedmann gibt es die für den E46 M3 CSL, meine ich...
 

Janno

macht Rennlizenz
Mitglied seit
16 Februar 2019
Standort
Lüneburg
Wagen
BMW Z4 e86 M coupé
Bei Schmiedmann gibt es die für den E46 M3 CSL, meine ich...
Ja stimmt, die wäre super🤔
Dann Google ich wohl mal ob E46 M3 auch beim Z4 passt 😄

oder einfach bestellen & probieren. Sollte es nicht passen kann ich sie ja zurückschicken.
 
Zuletzt bearbeitet:

STP2

macht Rennlizenz
Mitglied seit
7 Oktober 2017
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Zuletzt bearbeitet:

Scheinrise

macht Rennlizenz
Mitglied seit
6 Juli 2014
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
Dass vordere Domstreben bislang nicht massenhaft verbaut wurden, ist Erfahrungen in einem Z4-Coupe im Nürburgring-Langstreckenpokal geschuldet. Damals hieß es: Bringt nichts! Der Z4 hat im Rennbetrieb kein Problem, das man mit einer Domstrebe ausmerzen muss.
Was natürlich nicht heißt, dass es verboten ist, Domstreben zu verbauen.
 

dudedome28

Fahrer
Mitglied seit
8 Januar 2016
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
Moin, ich hätte nochmal kurz eine Frage zu den B8 Dämpfern bzw. dem B12 Kit beim E86. Und zwar:
Die original Zusatzdämpfer für M Fahrwerk scheinen an den hinteren B8 Kolbenstangen nicht ganz so satt zu sitzen wie die an den original BMW Dämpfer sitzen. Die Kolbenstangen der B8 scheinen etwas dünner zu sein. Ich habe die Befürchtung dass diese möglicherweise nach unten rutschen. Gibt es hier bessere Alternativen für die Anschlagpuffer? Bilstein hat zwar auf die Originalen verwiesen, aber trotzdem stelle ich die Frage hier einmal. Vielleicht gibt ja selbige Erfahrungen?

Vielen Dank für eure Hilfe!
 

RST

Rennlizenz erhalten
Active Member
Mitglied seit
3 April 2014
Standort
Gernsheim
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0si
wie soll die kolbenstange denn rutschen??

oder hab ich grad nen knoten im kopf?

Er meint, dass die Serien Zusatzdämpfer auf der “dünneren“ Stange der B8 Dämpfer nach unten rutschen Können.

Eigentlich kein Problem. wichtig ist nur, dass sie überhaupt montiert sind.
 

dudedome28

Fahrer
Mitglied seit
8 Januar 2016
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
Er meint, dass die Serien Zusatzdämpfer auf der “dünneren“ Stange der B8 Dämpfer nach unten rutschen Können.

Eigentlich kein Problem. wichtig ist nur, dass sie überhaupt montiert sind.

achsoooo...
da is doch wumpe, ob die oben oder unten sitzen^^

Genau so meinte ich das :) :-) Ich habe die originalen Anschlagpuffer vom M-Fahrwerk bei Leebmann bestellt und die sitzen einfach nicht so feste an den B8 wie die an den original M-Dämpfer sitzen weil diese eine etwas dickere Kolbenstange haben. Sie rutschen zwar nicht von alleine, aber wenns da immer wackelt bei fahren, kann es schon sein dass die nach unten durch rutschen und die Kolbenstange dann frei liegt. Wegen dem war die Frage ob es da welche gibt die fester an den B8 sitzen bzw. ob es welche gibt die speziell auf die Kolbenstangen abgestimmt sind. Im Bilstein Katalog findet man die Febi 103741. HAben aber wohl die gleichen äußeren Abemssungen wie die orginalen M von dem her bezweifle ich dass die oben enger sind und somit fester sitzen....

Danke für eure Hilfe und einen guten Start in die Woche!
 

Rockyy

macht Rennlizenz
Mitglied seit
3 Mai 2016
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
vllt einfach nen kabelbinder drum machen?
dann arbeiten die puffer nicht so sehr auf der kolbenstange
 

Janno

macht Rennlizenz
Mitglied seit
16 Februar 2019
Standort
Lüneburg
Wagen
BMW Z4 e86 M coupé
Moin,

hab grade mein Japan-Navi ausgebaut um auf Mk4 zu wechseln.
Dabei der Schock:
Kabelbaum passt nicht....
Nun habe ich zwei Möglichkeiten.
1. Kabelbaum aus einem Schlachter.
2. Adapter für die Kabel.
Die zweite wäre mir lieber. Aber hab bisher keinen finden können. Meint ihr es gibt sowas?

wenn nein, wie aufwändig ist das verlegen des kabelbaumes? Hintere Verkleidung ist ja schon ab. Mittelkonsole hab ich auch schonmal gemacht.
 

Anhänge

  • B3D0245D-5716-48EB-8EF7-799B2826AB7C.jpeg
    B3D0245D-5716-48EB-8EF7-799B2826AB7C.jpeg
    88,6 KB · Aufrufe: 19

bezerker

macht Rennlizenz
Mitglied seit
16 April 2018
Standort
Kölner Westen
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 2,5si
Moin,

hab grade mein Japan-Navi ausgebaut um auf Mk4 zu wechseln.
Dabei der Schock:
Kabelbaum passt nicht....
Nun habe ich zwei Möglichkeiten.
1. Kabelbaum aus einem Schlachter.
2. Adapter für die Kabel.
Die zweite wäre mir lieber. Aber hab bisher keinen finden können. Meint ihr es gibt sowas?

wenn nein, wie aufwändig ist das verlegen des kabelbaumes? Hintere Verkleidung ist ja schon ab. Mittelkonsole hab ich auch schonmal gemacht.
Hast du die Möglichkeit die Pinbelegungen zu vergleichen? Eventuell reicht es ja, wenn du einen neuen Stecker besorgst und die Pinne in richtiger Reihenfolge im neuen Stecker einpinnst.
 
  • Like
Wertungen: UPZ

dudedome28

Fahrer
Mitglied seit
8 Januar 2016
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
Hey Jungs,

kann mir jemand sagen wie lange ein B8 Dämpfer mit voll ausgefahrener Kolbenstange ist?

Danke euch!
 

Harleyzqp

macht Rennlizenz
Mitglied seit
3 September 2015
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
Gibt's eine Möglichkeit den Aufklappmechanismus des Navibildschirms so umzusteuern, dass der Bildschirm nicht mehr bei jedem Senderwechsel am Radio aufklappt?
Danke im voraus.
 
Oben Unten