BMW Z4 e85 e85, 3,0i, Aero mit M-Sitzen zu verkaufen

Enrico02

macht Rennlizenz
Mitglied seit
17 Januar 2021
Standort
Hessen - Wetteraukreis
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
Ja da hast du ja schon Recht und ich kann das ja auch aus deiner Sicht verstehen. Als ich auch mal in Richtung E85 geschaut habe, fande ich ihn am Interessantesten, war dann aber schon so gut wie verkauft und für mich eh noch viel zu früh. Trotzdem könnte ich es nie mit meinem Gewissen vereinbaren jetzt mehr zu bezahlen, da wäre mir mein Geld zu schade. Aber bei mobile solltest du sicherlich einen Käufer finden ;)
 

FrankWS

macht Rennlizenz
Mitglied seit
4 September 2018
Standort
kiebingen
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 2,5i
Ich finds gut, schön hohe Preise ansetzen.
Man will schließlich eine Wertsteigerung 😎😁
 

STP2

macht Rennlizenz
Mitglied seit
7 Oktober 2017
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
häh, ich weiß nicht was ihr habt?
Der ist doch relativ günstig eingepreist, wenn man sich die Ausstattung anschaut.
Allein die Front und die Schweller sind inzwischen 2000-3000€ "wert"...
 

Enrico02

macht Rennlizenz
Mitglied seit
17 Januar 2021
Standort
Hessen - Wetteraukreis
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
Gegen den Preis sagt ja auch niemand was (Zumindest nichts gegen das Preis-Leistungs Verhältnis, welches ja nicht schlecht ist. Aber das ändert nichts an der Tatsache, dass er vor kurzer Zeit noch für deutlich weniger verkauft wurde). Es sei ihm gegönnt, aber für @Z4-Andy wäre es schon aus meiner Sicht belastend, wenn er den guten vor knapp über 1 Monat erst für 10.500€ verkauft bekommen hat...
 

STP2

macht Rennlizenz
Mitglied seit
7 Oktober 2017
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
1. Ein Inserat mit 12.900€ heißt ja nicht, dass er dafür auch verkauft wird.
2. Ein Geschäft wird immer zwischen EINEM Käufer und EINEM Verkäufer gemacht. Es wird Gründe geben, warum der eine Verkäufer es für xxx€ verkauft, während der andere es (gegebenenfalls) für einen höheren Preis verkaufen kann. Die Aussage ist ausdrücklich ohne Wertung in die eine oder andere Richtung gedacht!
3. Ich kann nicht beurteilen ob es jemanden belastet, wenn der neue Besitzer ein Fahrzeug zu einem höheren Preis verkauft. Das macht ja jeder Händler so und es ist sogar dessen ureigentliche Geschäftsgrundlage. Warum sollte es jetzt belastend sein, wenn ein privater Verkäufer das Fahrzeug zu einem (etwas) höheren Preis veräußert?
 

DenZ4

Fahrer
Mitglied seit
8 Juni 2020
Standort
Frankenthal
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Außerdem wurde was an der Achse gemacht, hat bestimmt Zeit und ein paar Euro gekostet. Vielleicht kommt noch neuer TÜV dazu, dann passt es so weit wieder.
 

Enrico02

macht Rennlizenz
Mitglied seit
17 Januar 2021
Standort
Hessen - Wetteraukreis
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
Ich persönlich würde es zumindest als belastend empfinden, wenn ich ein Auto an eine Privatperson verkaufe und es nach 1 Monat für mehr verkauft wird. Dabei bin ich davon ausgegangen, dass er für den inserierten Preis verkauft wird. Das mit der Hinterachse rechtfertigt jedoch zum Großteil die eventuellen Mehrkosten (da muss ich mich entschuldigen, hatte nicht darauf geachtet ob noch Geld nach dem Kauf investiert wurde) :unsure: Dem Vorbesitzer scheint es ja auch augenscheinlich nicht zu stören und der schöne Zetti ist durch die neue Hinterachse ja nochmal besser geworden. Zum Schluss kann ich nur sagen, dass bei dem tollen Wetter sich der Zetti in der schönsten Farbkombi für einen Roadster sicherlich gut verkaufen lassen sollte :thumbsup:
 

Enrico02

macht Rennlizenz
Mitglied seit
17 Januar 2021
Standort
Hessen - Wetteraukreis
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
Das kann man schon so sehen, ich sehe es aber so, dass es dort der Fall ist, dass der Vorbesitzer es im unkomplizierten Austausch gegen ein anderes Fahrzeug des Händlers in Zahlung geben wollte und man daher als Privatperson gar nicht die Chance hatte das Auto für diesen Preis zu erwerben. Somit war es gar nicht wirklich auf dem Markt aus meiner Sicht... Hier ist es ja der Fall gewesen, dass man das Auto vor knapp über einen Monat für den damaligen Preis kaufen hätte können. Aber wie gesagt ist durch die neue Hinterachse für mich die Preisänderung nachvollziehbar und daher völlig in Ordnung :thumbsup:
Zu dem Thema hat aber sicherlich jeder seine eigene Meinung und das ist ja auch gut so ;)
 

stephanr

Fahrer
Mitglied seit
24 Oktober 2012
Wagen
anderer Wagen
Ja, es war auch der Zweitschlüssel defekt, den habe ich repariert und der Fahrertürbowdenzug war gelängt, den habe ich getauscht, Hinterachse komplett mit Hardyscheibe.... Dinge die für die Laufleistung normal sind eben, die aber in der Werkstatt zu entlohnen sind. Auf den TÜV freue ich mich schon :-) Vorbesitzer sind wir bei 8, einer hatte gefragt.
 
Zuletzt bearbeitet:

stephanr

Fahrer
Mitglied seit
24 Oktober 2012
Wagen
anderer Wagen
Der ist 8 Hand. Und stimmen tut alles damit, zumindest macht er viel Freude beim Fahren. :) :-) Deswegen kann er auch gerne noch bleiben. Aber wer ihn gerne mal sehen möchte kann gerne rum kommen. Hebebühne ist vorhanden.
 

stephanr

Fahrer
Mitglied seit
24 Oktober 2012
Wagen
anderer Wagen
Fährt, hupt, lenkt, was will man mehr :) :-)

Schon enorm was hier aus einem Thread rausgeholt wird obwohl man das Auto noch nie live gesehen hat. Besser nicht spekulieren sondern vorbeikommen und anschauen.
 

Bummler

Wer braucht schon Lack
Active Member
Mitglied seit
25 Dezember 2007
Standort
Schlumpfhausen
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Fährt, hupt, lenkt, was will man mehr :) :-)

Schon enorm was hier aus einem Thread rausgeholt wird obwohl man das Auto noch nie live gesehen hat. Besser nicht spekulieren sondern vorbeikommen und anschauen.
Ist die Bremse jetzt eingetragen? Geht die Sitzheizung wieder?
 

stephanr

Fahrer
Mitglied seit
24 Oktober 2012
Wagen
anderer Wagen
Sitzheizung geht noch nicht. Schaltzentrum ist iO, das hatte ich schon in den Fingern und geöffnet. Muss noch genau rausfinden welche Leitungen in den Sitz gehen müssen um festzustellen ob der Sitz Heizmatten hat.

Bremse sehe ich immer noch nicht warum man die eintragen lassen müsste. Ich lasse sie nicht eintragen. Was unterscheidet denn den Z4 VFL vom FL in Sachen Vorderachse dass dies nötig machen sollte?
Wenn ich mir mit jemand einig werde, würde ich sie maximal rückrüsten auf original, fertig.
 

Bummler

Wer braucht schon Lack
Active Member
Mitglied seit
25 Dezember 2007
Standort
Schlumpfhausen
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Bremse sehe ich immer noch nicht warum man die eintragen lassen müsste.
Musst du auch nicht sehen, reicht ja wenn das die SOKO "Hinterhoftuning" so sieht 😉

Ich mag es einfach wen man hier im Forum mit offenen Karten spielt. Aber das hast du ja jetzt. Jeder Käufer weiß jetzt was er kauft und kann entscheiden was er dafür bezahlen möchte. 👍
 
OP
Z4-Andy

Z4-Andy

Active Member
Active Member
Mitglied seit
19 November 2018
Standort
67165 Waldsee
Wagen
BMW Z4 e89 sDrive35i
Wenn ich das Geld für einen "Zweit-z4" hätte, würde er schon in meiner Garage stehen.....😉
 

Rsyed

Active Member
Active Member
Mitglied seit
17 Oktober 2019
Standort
Klosterneuburg
Wagen
BMW Z4 e86 M coupé
Ich kenne kein Auto im forum das so auseinander genommen wurde wie das hier beim @stephanr
Was haben wir (ich leider inklusive) ihn schon alles vorgeworfen? Einer der schnell einen Gewinn machen wollte. Einer der mit einem versteckten Mangel das Auto verkaufen will. Einer der ein nicht-StVO taugliches Auto verkauft und und und...

Tatsache ist, dass der Verkäufer immer mit der info transparent war, was ja nicht immer der Fall ist. Ich finde wir müssen mit unserer due diligence manchmal die Kirche im Dorf lassen. 🙂
 

Bummler

Wer braucht schon Lack
Active Member
Mitglied seit
25 Dezember 2007
Standort
Schlumpfhausen
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Ich kenne kein Auto im forum das so auseinander genommen wurde wie das hier beim @stephanr
Was haben wir (ich leider inklusive) ihn schon alles vorgeworfen? Einer der schnell einen Gewinn machen wollte. Einer der mit einem versteckten Mangel das Auto verkaufen will. Einer der ein nicht-StVO taugliches Auto verkauft und und und...

Tatsache ist, dass der Verkäufer immer mit der info transparent war, was ja nicht immer der Fall ist. Ich finde wir müssen mit unserer due diligence manchmal die Kirche im Dorf lassen. 🙂
Ich für meinen Fall hab gar niemandem etwas vorgeworfen. Ich finde es lediglich wichtig dass man vorhandene To-Dos von Anfang an offen kommuniziert. Dass ein Auto mit so vielen Vorbesitzern einen Beigeschmack hat habe ich auch beim Kauf meines Coupés berücksichtigt, das ist nicht wertend gemeint sondern es ist normal dass man dann halt etwas genauer hinschaut.
Dass man manche Mängel vor dem Verkauf nicht mehr selbst abstellen möchte ist auch legitim, dass das dann negative Auswirkungen auf den Verkaufspreis hat aber ebenso.
 

Rsyed

Active Member
Active Member
Mitglied seit
17 Oktober 2019
Standort
Klosterneuburg
Wagen
BMW Z4 e86 M coupé
Das Risiko ist wirklich überschaubar. Bei dem Preis, insbesonderen beim ursprünglichen Preis von ca.10k., könnte man im schlimmsten Fall das Auto als Teilespender verwenden. Allein mit den aeroteilen, sitzen, Radsatz und xenon Lichter hat man 60-70% vom Kaufpreis schon drinnen.... Wie gesagt - worst case.😊
 

stephanr

Fahrer
Mitglied seit
24 Oktober 2012
Wagen
anderer Wagen
Das wäre bei dem Wagen ganz schön schade. Wie schon geschrieben. Mich stört es auch nicht wenn er bleibt, Eile habe ich absolut keine. :) :-)

@Bummler: kannst du mir bitte noch Infos zu den Unterschieden der Vorderachse zwischen FL und VFL geben?
 
Oben Unten