Kaufberatung Z3 Coupe

_hen

macht Rennlizenz
Registriert
13 Juli 2010
Ort
München
Wagen
BMW Z3 coupé 2,8i
@Jeenias

Bei BMW arbeiten heißt BMW München? Oder bei BMW in der Schweiz? Falls ersteres, kann ich ggf. mal „vor Ort“ helfen.
 

Jeenias

Testfahrer
Registriert
20 Juli 2021
Wagen
anderer Wagen
Guten Abend zusammen

Vielen Dank euch allen für eure Antworten.

ich muss nebebei erwähnen, dass ich mich erst seit kurzem über den z3 informiert habe, mir das QP schön länger gefällt. (besitze einen Rucksack-Golf Jg. 1988, da passt der Turnschuh doch perfekt dazu) badum tss :3drummerz
Wie schon geschrieben, er steht nicht eben.
Danke für den Hinweis. Das es soviel ausmacht hätte ich nicht gedacht.

Der zuverlässigste Motor von allen Z3(wenn nicht sogar von allen BMWs)ist der M52 ohne TU. Keine Probleme mit den Krümmerkats, keine Falschluftprobleme, nix DISA, Seilzuggas, etc…

über diese Problemehabe ich folgendes gelesen: Ihr dürft mich sehr gerne korrigieren :)

Die Krümmerkats reissen gerne und undicht sind.
Müsste ich nachfragen ob die schon getauscht wurden, gibt es das was besseres oder baut man wieder welche von BMW ein ?

Bezüglich Falschluftprobleme, dass das Entlüftungssystem des Motor undicht ist stimmt das ?

Beim DISA wäre es ja diese Klappe und der Stift die Probleme machen, gibt es aber von anderen Anbietern Reparaturen-Kits die dieses Problem lösen würden.

Was soll mit dem Seilzuggas sein ?

Ach so, habe mir eben mal die Anzeige angesehen. Bin natürlich voreingenommen, Silber ist nicht meins.🤷‍♂️
-Ja, scheint mir für B12 hinten etwas hoch. Sieht wie Originalhöhe aus(hinten)
-Hat keinen Heckscheibenwischer 👎(echt wichtig beim QP)
-Ich wette das Sitzpolster Fahrersitz ist an der Tür durch(Draht kommt durch den Schaumstoff)
-Fickfolie hinten
-Schlechte Reifen(Fulda🤢)
-Ich finde ihn zu teuer
Vielen Dank für deine Tipps.

Den Heckscheibenwischer habe ich nicht mal beachtet, werde ich in meine Suche integrieren. :D
Sitze sehen soweit ok aus.
Ich dachte, ich hab auch Fulda gelesen, war mir aber nicht sicher. Ja ist sicher nicht die beste Option...
Folierung hätte ich nichts dagegen, bin noch jung :roflmao: Man sieht aber auch Punkte, müsste ich auch vor Ort begutachten.

Preis könnte man reden und er sei schon recht niedrig, wenn man mit anderen Angeboten vergleiche...
@Jeenias

Bei BMW arbeiten heißt BMW München? Oder bei BMW in der Schweiz? Falls ersteres, kann ich ggf. mal „vor Ort“ helfen.
Leider nein, ich arbeite in einem Schweizer BMW-Autohaus. Wäre aber sicher interessant gewesen. :thumbsup:

Und ich glaube nicht, dass das 17 Zoll sind. Sieht nach 18 Zoll Styling 32 vom E46 aus.
Heißt schon mal, dass der Verfasser der Anzeige keinen Plan hat :D
Ihr habt recht, habe ich auch nicht bemerkt. :cautious::laugh4:

Konnte man beim 2.8i Orignal 17 und 18 Zoll Räder montieren? Hab grad keine Übersicht.

Ich danke euch für eure Hilfe, jetzt weiss ich auf was ich achten muss.
Ich werde weiter stöbern (u.a. auch hier im Forum was es alles so zu wissen gibt) und ich poste hier wieder, wenn ich was passendes gefunden habe.

Ich denke ein Import würde sich nicht lohnen, Hab jetzt keine grosse preisunterschiede festgestellt oder irre ich mich?

Eine gute Nacht.
 

DIO

macht Rennlizenz
Registriert
11 Juli 2011
Wagen
BMW Z3 coupé 3.0i
18 Zoll gab es beim Z3 Coupé nie original. Styling 32 18 Zoll vom z.B. e46 kann man aber schon montieren, müssen halt mit Traglastgutachten eingetragen werden. Die hinteren sind mit ET50 auch fast nen cm weiter im Radhaus drin, das heißt ich nehme an der silberne in der Anzeige hat Spurplatten hinten, was dann eh auch eine Eintragung erfordert, wenn man legal unterwegs sein will.
 

DIO

macht Rennlizenz
Registriert
11 Juli 2011
Wagen
BMW Z3 coupé 3.0i
Durch den Seilzug soll er soweit ich weiß direkter am Gas hängen. Die Single Vanos sind aber auch recht selten.
Mit dem M52TU machst auch nix falsch.
DISA ist in 10 min geprüft und notfalls mit nem Kit einfach zu überholen und standfest zu machen .. ich hab’s hingekriegt ;)

ich denke Du machst mit keinem Motor im AG Coupé was falsch, ich mag meinen M54 auch und hab nicht mal nennenswerten Ölverbrauch.
Die Vanos steht bei jedem der Motoren irgendwann wohl an.

Recherchier hier lieber mal nach typischen Schwachstellen vom Coupé und vorallem wo Du bei Besichtigung nach Rost schauen kannst. Die Substanz des Autos ist mit das wichtigste finde ich. Der Motor wird Dir nur mit sehr viel Pech um die Ohren fliegen ;)
Davor hast eher kaputte Fensterheber, schlagen im Antriebsstrang, Kabelbruch in der Heckklappe, wackelnde Sitze, gammelnde Schweller usw. ;)
 

Jeenias

Testfahrer
Registriert
20 Juli 2021
Wagen
anderer Wagen
18 Zoll gab es beim Z3 Coupé nie original. Styling 32 18 Zoll vom z.B. e46 kann man aber schon montieren, müssen halt mit Traglastgutachten eingetragen werden. Die hinteren sind mit ET50 auch fast nen cm weiter im Radhaus drin, das heißt ich nehme an der silberne in der Anzeige hat Spurplatten hinten, was dann eh auch eine Eintragung erfordert, wenn man legal unterwegs sein will

Gut zu wissen danke. Ja, das mit der Eintragung müsste ich überprüfen. Bei uns sind die sowieso sehr strikt mit den Regeln :P

Durch den Seilzug soll er soweit ich weiß direkter am Gas hängen. Die Single Vanos sind aber auch recht selten.
Mit dem M52TU machst auch nix falsch.
DISA ist in 10 min geprüft und notfalls mit nem Kit einfach zu überholen und standfest zu machen .. ich hab’s hingekriegt ;)

ich denke Du machst mit keinem Motor im AG Coupé was falsch, ich mag meinen M54 auch und hab nicht mal nennenswerten Ölverbrauch.
Die Vanos steht bei jedem der Motoren irgendwann wohl an.

Recherchier hier lieber mal nach typischen Schwachstellen vom Coupé und vorallem wo Du bei Besichtigung nach Rost schauen kannst. Die Substanz des Autos ist mit das wichtigste finde ich. Der Motor wird Dir nur mit sehr viel Pech um die Ohren fliegen ;)
Davor hast eher kaputte Fensterheber, schlagen im Antriebsstrang, Kabelbruch in der Heckklappe, wackelnde Sitze, gammelnde Schweller usw. ;)

Inwiefern spürt man den Unterschied zwischen M52 und dem M52TU bezüglich Leistung?
Meines Wissen sind es ja 1 PS und 5 NM mehr.
Müsste ich wahrscheinlich beide mal Probefahren um das beurteilen zu können...

Das mit dem Seilzug betrifft den Motor ohne TU oder? Kam das elektronische Gas(pedal) nicht erst beim M54?

Das mit dem DISA hab ich auch gesehen, danke. Sollte ja relativ einfach sein. (muss man auch sagen ich habe nicht Mechaniker gelernt, da ich aber bei meinem VW schon vieles selber machen konnte, habe ich mir ein kleine Grunderfahrung zugelegt. Natürlich das ist ein bisschen neuer und evtl. komplexer, sollte aber machbar sein.)

Ja da Karosse ist auch für mich wichtig, da schau ich genau drauf, sollte ich mich mal durchlesen auf was zu achten wäre.

- Fensterheber ok kann mal passieren,
- schlagen im Antriebsstrang -> sind da defekte Antriebswellen gemeint? hab auch schon gesehen das die schlecht verfügbar sind.
- Vom Kabelbruch hab ich auch schon gelesen, soll eine typische Krankheit beim QP sein.
- Wackelnde Sitze? Gibt es da Probleme mit den Sitzschienen?
- gammelnde Schweller hätte ich kein Bock drauf, darum suche ich auch nur Schönwetter-Fz. ( gibt es da spezielle bekannte Anzeichen? Blasen etc? )

Was wären dann noch typische Roststellen beim Coupe? hab mich jetzt noch nicht richtig durchgelesen.
 

DIO

macht Rennlizenz
Registriert
11 Juli 2011
Wagen
BMW Z3 coupé 3.0i
Rechts oben in Suchfeld „Rost“ eingeben, drop-down auf „Dieses Forum“ einstellen und Haken bei „Nur Titel“ am besten. :whistle:Wurde schon alles hundertmal geschrieben :)
 

Sven.zet

Hängepflanz
Active Member
Registriert
24 September 2015
Ort
64546
Wagen
BMW Z3 coupé 2,8i
Gut zu wissen danke. Ja, das mit der Eintragung müsste ich überprüfen. Bei uns sind die sowieso sehr strikt mit den Regeln :P



Inwiefern spürt man den Unterschied zwischen M52 und dem M52TU bezüglich Leistung?
Meines Wissen sind es ja 1 PS und 5 NM mehr.
Müsste ich wahrscheinlich beide mal Probefahren um das beurteilen zu können...

Das mit dem Seilzug betrifft den Motor ohne TU oder? Kam das elektronische Gas(pedal) nicht erst beim M54?

Das mit dem DISA hab ich auch gesehen, danke. Sollte ja relativ einfach sein. (muss man auch sagen ich habe nicht Mechaniker gelernt, da ich aber bei meinem VW schon vieles selber machen konnte, habe ich mir ein kleine Grunderfahrung zugelegt. Natürlich das ist ein bisschen neuer und evtl. komplexer, sollte aber machbar sein.)

Ja da Karosse ist auch für mich wichtig, da schau ich genau drauf, sollte ich mich mal durchlesen auf was zu achten wäre.

- Fensterheber ok kann mal passieren,
- schlagen im Antriebsstrang -> sind da defekte Antriebswellen gemeint? hab auch schon gesehen das die schlecht verfügbar sind.
- Vom Kabelbruch hab ich auch schon gelesen, soll eine typische Krankheit beim QP sein.
- Wackelnde Sitze? Gibt es da Probleme mit den Sitzschienen?
- gammelnde Schweller hätte ich kein Bock drauf, darum suche ich auch nur Schönwetter-Fz. ( gibt es da spezielle bekannte Anzeichen? Blasen etc? )

Was wären dann noch typische Roststellen beim Coupe? hab mich jetzt noch nicht richtig durchgelesen.
wenn Du ganz mutig bist, mal hier anfangen zu lesen, Z3 Coupe 2,8 DV - Jetzt gehts los! Projektbericht | zroadster.com - Die deutsche BMW Z Community.
 

Jeenias

Testfahrer
Registriert
20 Juli 2021
Wagen
anderer Wagen
Rechts oben in Suchfeld „Rost“ eingeben, drop-down auf „Dieses Forum“ einstellen und Haken bei „Nur Titel“ am besten. :whistle:Wurde schon alles hundertmal geschrieben :)
Stimmt, Während dem schreiben nicht viel überlegt...:roflmao:

https://www.zroadster.com/forum/threads/rost-am-z3qp.138824/

Hab mittlerweile mal das hier durchgelesen und kenne die bekannten Punkte.

Bei Besichtigung am besten die Wagenheberaufnahmen mal kurz wegschrauben und schauen wie es drunter aussieht, ist sicher eine gute Idee.

Den Dreck hinter der Radhausverkleidung, wie kann ich den am besten erkennen? Also bei Besichtigung, gibt es da einen Trick?
Ja das hab ich mal angefangen, 110 Seiten sind aber viel Lesestoff :D
Komme ich sicher mal dazu. Danke für die Verlinkung.
 

DIO

macht Rennlizenz
Registriert
11 Juli 2011
Wagen
BMW Z3 coupé 3.0i
Wenn die Radhausschalen nicht von einem der Vorbesitzer mal ausgebaut wurden, kannst Du sicher sein, dass da ein Haufen Dreck dahinter ist. Das sammelt sich dort nun einmal, auch bei reinen Schönwetterfahrzeugen.
Einen komplett rostfreien wirst eh net finden bei dem KM Stand, ist aber auch net wild meiner Meinung nach. Es sollte halt nicht arg gammeln und behandelbar sein, damit Du die nächsten Jahre, solange es uns noch erlaubt ist das Hobby bezahlbar und gesellschaftlich verträglich zu genießen , Spaß dran haben kannst
Du suchst ja kein Sammlerstück.
Irgendwo unter dem Unterbodenschutz oder an Blechkanten findest meiner Meinung nach bei 99% der Coupes Rost. So what … das Auto muss dich ja nicht überleben ;)
 

Jeenias

Testfahrer
Registriert
20 Juli 2021
Wagen
anderer Wagen
Wenn die Radhausschalen nicht von einem der Vorbesitzer mal ausgebaut wurden, kannst Du sicher sein, dass da ein Haufen Dreck dahinter ist. Das sammelt sich dort nun einmal, auch bei reinen Schönwetterfahrzeugen.
Einen komplett rostfreien wirst eh net finden bei dem KM Stand, ist aber auch net wild meiner Meinung nach. Es sollte halt nicht arg gammeln und behandelbar sein, damit Du die nächsten Jahre, solange es uns noch erlaubt ist das Hobby bezahlbar und gesellschaftlich verträglich zu genießen , Spaß dran haben kannst
Du suchst ja kein Sammlerstück.
Irgendwo unter dem Unterbodenschutz oder an Blechkanten findest meiner Meinung nach bei 99% der Coupes Rost. So what … das Auto muss dich ja nicht überleben ;)
OK danke dir für den zusätzlichen Tipp.

Bin z.Z. mit meinem VW Jetta bei der Restauration in der Lackierungsvorbereitungsphase... Beim Projekt ist aber z.Z. Baustopp.
Grundiert ist er. Noch hier und dort ein bisschen schleifen. Habe auch unschöne Sachen entdeckt.

Darum muss ich mir das ganz gut überlegen, ob ich mir das nochmals antue und sonst dieses mal sicher fachmännisch reparieren.:unsure:
Nochmals stehe ich das glaub nicht durch :roflmao::roflmao:

Vllt. versteht ihr mich warum ich so skeptisch bin.
 

marc53844

macht Rennlizenz
Registriert
18 Oktober 2016
Wagen
BMW Z3 roadster 2,8i
Gut zu wissen danke. Ja, das mit der Eintragung müsste ich überprüfen. Bei uns sind die sowieso sehr strikt mit den Regeln :P



Inwiefern spürt man den Unterschied zwischen M52 und dem M52TU bezüglich Leistung?
Meines Wissen sind es ja 1 PS und 5 NM mehr.
Müsste ich wahrscheinlich beide mal Probefahren um das beurteilen zu können...

Das mit dem Seilzug betrifft den Motor ohne TU oder? Kam das elektronische Gas(pedal) nicht erst beim M54?

Das mit dem DISA hab ich auch gesehen, danke. Sollte ja relativ einfach sein. (muss man auch sagen ich habe nicht Mechaniker gelernt, da ich aber bei meinem VW schon vieles selber machen konnte, habe ich mir ein kleine Grunderfahrung zugelegt. Natürlich das ist ein bisschen neuer und evtl. komplexer, sollte aber machbar sein.)

Ja da Karosse ist auch für mich wichtig, da schau ich genau drauf, sollte ich mich mal durchlesen auf was zu achten wäre.

- Fensterheber ok kann mal passieren,
- schlagen im Antriebsstrang -> sind da defekte Antriebswellen gemeint? hab auch schon gesehen das die schlecht verfügbar sind.
- Vom Kabelbruch hab ich auch schon gelesen, soll eine typische Krankheit beim QP sein.
- Wackelnde Sitze? Gibt es da Probleme mit den Sitzschienen?
- gammelnde Schweller hätte ich kein Bock drauf, darum suche ich auch nur Schönwetter-Fz. ( gibt es da spezielle bekannte Anzeichen? Blasen etc? )

Was wären dann noch typische Roststellen beim Coupe? hab mich jetzt noch nicht richtig durchgelesen.
Meine Erfahrung: der m52 geht merklich besser als der M52TU.
Klingt komisch, ist aber so.
 

Jeenias

Testfahrer
Registriert
20 Juli 2021
Wagen
anderer Wagen
Meine Erfahrung: der m52 geht merklich besser als der M52TU.
Klingt komisch, ist aber so.
kann ich fast nicht glauben, muss die wirklich mal Probefahren :)

Aber der M52tu hat auch einen Vorteil, der Temomat ist durch die teilelektronische Drosselklappe einfach eleganter und ggf viel leichter nachzurüsten, dieser komische Stellantrieb beim VorTU 😱😂😂
Tempomat gab es dazumal schon als SA? Oder nur als Nachrüstlösung?

Wie sieht es mit Xenon aus?
Hab hier im Forum gelesen (der Post war aus 2006, vllt hat sich was geändert), dass es meist Eigenbauten sind und das nur in Amerika möglich wäre.
 

marc53844

macht Rennlizenz
Registriert
18 Oktober 2016
Wagen
BMW Z3 roadster 2,8i
Aber der M52tu hat auch einen Vorteil, der Temomat ist durch die teilelektronische Drosselklappe einfach eleganter und ggf viel leichter nachzurüsten, dieser komische Stellantrieb beim VorTU 😱😂😂
Diesen habe ich tatsächlich heute zum ersten Mal wirklich intensiv genutzt.
Bin gerade in Holland und da ist das richtig gut machbar.

@Jeenias - die höhere Abgasnorm hat eben ihren Preis. Bei einer Probefahrt als Z3 Neuling wirst du das wahrscheinlich nicht spüren. Wir sprechen hier ja nicht von 30 PS Differenz.
 

fr.jazbec

macht Rennlizenz
Registriert
26 August 2011
Ort
Hattingen
Wagen
anderer Wagen
Nee nee, das war auf grader Strecke damals mit 16ern. Ab 225 läßt der Druck aber nach und ab 230 wird es zäh. Ist auch eigentlich egal, im Vergleich zum M52 ist mein M54 eine Mimose.
 

_hen

macht Rennlizenz
Registriert
13 Juli 2010
Ort
München
Wagen
BMW Z3 coupé 2,8i
Neben den ermittelten Vmax Werten wirkt der M52 auch einfach „schneller“ und „bissiger“, eben weil er kein E-Gas hat. Auch wenn da nur 0,1274778 Millisekunden dazwischenliegen, wirkt der TU marginal langsamer. Aber wenn man auf den Tacho achtet, ist er es nicht merklich. Oder einer der beiden ging aus irgendwelchen Gründen besser (kein Kat, sonstiges Tuning).
Durfte letztens länger einen M52TU fahren, ist auch ein super Motor. Ich mag meinen M52 aber lieber, selbst wenn er langsamer wäre.
Falsch macht man bei keinem Motor was.
 

Marcodae

macht Rennlizenz
Registriert
19 März 2019
Wagen
BMW Z3 coupé 2,8i
Hoi @Jeenias
Viel Erfolg auf der suche nach deinem Coupe! Wenn du genug Geduld hast, dann wirst du sicher ein gutes finden. Die aktuellen Angebote in der Schweiz sind meiner Meinung nach zu teuer. Hier gehen die Autos teilweise deutlich günstiger weg.
Aus welcher Region bist du?
 

Jeenias

Testfahrer
Registriert
20 Juli 2021
Wagen
anderer Wagen
Neben den ermittelten Vmax Werten wirkt der M52 auch einfach „schneller“ und „bissiger“, eben weil er kein E-Gas hat. Auch wenn da nur 0,1274778 Millisekunden dazwischenliegen, wirkt der TU marginal langsamer. Aber wenn man auf den Tacho achtet, ist er es nicht merklich. Oder einer der beiden ging aus irgendwelchen Gründen besser (kein Kat, sonstiges Tuning).
Durfte letztens länger einen M52TU fahren, ist auch ein super Motor. Ich mag meinen M52 aber lieber, selbst wenn er langsamer wäre.
Falsch macht man bei keinem Motor was.
Diesen habe ich tatsächlich heute zum ersten Mal wirklich intensiv genutzt.
Bin gerade in Holland und da ist das richtig gut machbar.

@Jeenias - die höhere Abgasnorm hat eben ihren Preis. Bei einer Probefahrt als Z3 Neuling wirst du das wahrscheinlich nicht spüren. Wir sprechen hier ja nicht von 30 PS Differenz.
Spannende Aussagen, müsste wirklich mal beide Probefahren. Vielleicht merke ich nichts bezüglich Leistung, dafür in der Charakteristik der Motoren etwas.


Hoi @Jeenias
Viel Erfolg auf der suche nach deinem Coupe! Wenn du genug Geduld hast, dann wirst du sicher ein gutes finden. Die aktuellen Angebote in der Schweiz sind meiner Meinung nach zu teuer. Hier gehen die Autos teilweise deutlich günstiger weg.
Aus welcher Region bist du?

Hey @Marcodae
Ja da hast du Recht, ich werde nichts überstürzen wie ich es beim Jetta gemacht habe ( gut der war dazumal der einzige auf dem Markt )
Vielen Dank für deine Meinung, die teile ich nämlich auch, vor allem ist die Preisspanne von ca. 13k - 30k doch sehr hoch...
Bin aus dem Kanton St. Gallen ca. 30-40 min von Konstanz entfernt.

VG Luca
 

SR135

Fahrer
Registriert
6 Februar 2017
Wagen
BMW Z3 coupé 2,8i
Neben den ermittelten Vmax Werten wirkt der M52 auch einfach „schneller“ und „bissiger“, eben weil er kein E-Gas hat. Auch wenn da nur 0,1274778 Millisekunden dazwischenliegen, wirkt der TU marginal langsamer. Aber wenn man auf den Tacho achtet, ist er es nicht merklich. Oder einer der beiden ging aus irgendwelchen Gründen besser (kein Kat, sonstiges Tuning).
Durfte letztens länger einen M52TU fahren, ist auch ein super Motor. Ich mag meinen M52 aber lieber, selbst wenn er langsamer wäre.
Falsch macht man bei keinem Motor was.
Vielleicht lag es auch daran, dass der TU mit 235tkm gut eingefahren war😁

Hatte schon beide Varianten, viel schenken tun sich beide im Serienzustand nicht. Auch ein M52Tu klingt mit dem richtigen ESD nicht verkehrt
 
Oben Unten