Toyota GT 86

Brummm

... nur zufällig hier
Registriert
16 August 2004
Wagen
anderer Wagen
... dass die aufpreislisten der japaner bei weitem nicht so frech sind wie bei unseren herstellern - allen voran porsche -, die sich jeden furz extra bezahlen lassen. ich habe letztens noch mal im cayman-büchlein geblättert und musste echt lachen, als ich am ende die ganzen extras aufaddiert habe :D
...

Ja, das ist wirklich beachtlich. Wenn man dann noch alles ordentlich individuell aufledert, kommt man aus dem Staunen kaum noch heraus. :D
 

69cruiser

Pass Gourmet
Registriert
6 Juni 2011
Wagen
anderer Wagen
Finde es überhaupt schon lobenswert, dass sich ein Hersteller heute noch um ein bezahlbares, heckgetriebenes und betont sportlich designtes coupe mit Saugmotor bemüht.
Gerade bei den deutschen Herstellern kriegt man doch allenfalls herstellerseitig gepimpte Klein- und Kompaktwagen auf irgendwelchen Massenplattformen mit aufgeblasenen Turbo-motörchen mit Frontantrieb zum Premiumpreis.
Bin beileibe kein Toyota-Fan, finde aber das Wägelchen durchaus gelungen.
Vielleicht der Capri oder Manta der Neuzeit?
 

fr.jazbec

macht Rennlizenz
Registriert
26 August 2011
Ort
Hattingen
Wagen
anderer Wagen
1.toyota ist für mich eigentlich immer einer der langweiligsten marken gewesen. seit jahrzehnten gibt es kein einziges modell, das mich angesprochen hat
2.der einzige toyota, der mich jemals in meinen bann gezogen hat, war der legendäre 2000 GT, sicherlich eine design-ikone, vielleicht sogar der schönste je gebaute asiate :9
1.Also den letzten MR2 fand ich super!Leider hatte grade dieses Modell extreme Motorprobleme und ist für mich einfach zu klein,aber optisch für mich die Reinkarnation eines James Dean Spider und auch im Interieur sehr gelungen!Dazu sehr leicht,da braucht man gar keinen Monstermotor.
2.Der schönste je gebaute Asiate ist für mich der Honda S800,wunderbare Coupelinie und auch als Roadster sehr gelungen.
Leider auch wieder vieeel zu klein für mich.
 
A

Andreazzz

Guest
herrje, ist das alles was du hierzu schreiben kannst oder hast du heute morgen einfach nur schlecht gefrühstückt ?

gruß
rolf

Mein Subaru war übrigens genauso wenig ausgereift wie unsere BMW´s, nur weniger häufig in der Werkstatt!
Nach dem ersten Werkstattaufenthalt und 3 Monaten Leihwagen habe ich die Notbremse gezogen, ihn verkauft und mir wieder einen BMW geholt, aber da kannte ich noch nicht die Qualtitäten eines 118i E81, bzw. eines 530i E60.
Wenn ich nur dran denke, bleibt mir das Frühstück im Hals stecken.
 

6inline

macht Rennlizenz
Registriert
10 Mai 2010
also der preis in D ist ja noch gar nicht raus. wenn er denn - wie spekuliert wird - knapp unterhalb von 30k liegen sollte, dann wäre das für dieses gesamtpaket alles andere als uninteressant. mal ganz abgesehen davon, dass die aufpreislisten der japaner bei weitem nicht so frech sind wie bei unseren herstellern - allen voran porsche -, die sich jeden furz extra bezahlen lassen. ich habe letztens noch mal im cayman-büchlein geblättert und musste echt lachen, als ich am ende die ganzen extras aufaddiert habe :D

gruß
rolf
Als meine Frau ihren Boxster bestellte, hat Porsche dieses Extra leider noch nicht angeboten. :( Ist das für den Cayman auch beledert erhältlich?
 

voon

macht Rennlizenz
Registriert
10 Juni 2008
Wagen
anderer Wagen
das bekommt doch BMW schon jetzt ohne toyota hin. 3er, 5er und 7er sind doch kaum noch voneinander zu unterscheiden.

von der aktuellen produktpalette gefällt mir eigentlich nur der E89. insofern empfinde ich es als besonders schade, dass münchen hiervon zum facelift im herbst 2012 kein coupé ableiten wird :( - BMW baut dafür lieber coupé-varianten vom X1 und X3 :j

gruß
rolf

Sah ich irgendwie auch so, aber ehrlich: Auch das Massenprodukt 3er, 5er usw sieht auf der Autobahn gesehen in weiss oder so immer noch deutlich eleganter und staerker aus, als die meisten anderen Autos. So ganz kaputt ist das Deisng nicht ... mir gefallen die Heckleuchten usw gut. Aber du hast recht: Wirklich gross unterscheidbar sind sie nimmer.


Stimmt schon ... ich war mal fuer laengere Zeit in nem 350Z club (mit dem Ex-E46 330ci ... kannte einfach die Leute gut und fuhr da ein paar Jahre mit, bis sie irgendwann modellrein sein wollten). Man kann ueber den BMW Motor frozzeln solange wie man will, der 370er faehrt sich anstaendig und muss vor den 35issen keine Angst haben, er duerfte sich bei Serienautos auf Track sogar besser fahren (abgesehen vom fehlenden oelkuehler) - bei modifziertem, gedieterten IS duerfte etwa Gleichstand herrschen. und das fuer sehr viel weniger Geld, wie angedeutet. Es gibt ihn auch mit DSG, falls erwuenscht usw. ich find ihn designmaessig als Roadster igitt, aber als Coupe in weiss find ich ihn gar ned so uebel. Aber naja, bei mir wurde es trotzdem IS.
 

fr.jazbec

macht Rennlizenz
Registriert
26 August 2011
Ort
Hattingen
Wagen
anderer Wagen
Es ist wie es ist,ein Japaner,auch wenn er gar nicht so schlecht aussieht(z.B.350Z)kommt immer ein bisschen bollig daher.
Richtig edel und cool ist meist anders,auch wenn die Autos nicht schlecht sind.
 

T6666

macht Rennlizenz
Registriert
9 August 2006
Die Japaner (und inzwischen auch die Koreaner!) machen grundsätzlich einige Dinge richtig, die bei deutschen Herstellern vielfach an der Engstirnigkeit scheitern:

In der Großserie gibts den günstigen Vorderradantrieb
Im sportlicheren Bereich den spaßigeren Hinteradantrieb (MX5, MR2, 350/370Z,Genesis, LFA)
Im Supersportwagenbereich den Allrad (GT-R)

Ich fand meinen E85 auch noch nie sonderlich schön, von daher könnte ich auch mit einem Toyota GT 86 leben, wenn er denn performant ist. Richtig sportlich wäre natürlich ein aufgeladener Subaru Ableger mit ähnlichem Schwerpunkt und ähnlich niedrigem Gewicht.
 

voon

macht Rennlizenz
Registriert
10 Juni 2008
Wagen
anderer Wagen
Es ist wie es ist,ein Japaner,auch wenn er gar nicht so schlecht aussieht(z.B.350Z)kommt immer ein bisschen bollig daher.
Richtig edel und cool ist meist anders,auch wenn die Autos nicht schlecht sind.

Nicht nur ein bisschen. Der 370Z ist sehr bullig und ganz klar als Spassrakete fuer juengere gebaut worden, selbst wenn das Design auch ein paar Junggebliebene anspricht. Zu Illustrierung:

S6.jpg


Mir gefaellt er so uebrigens gut, ich mag ihn nur von der Seite ned so und von vorne ist er etwas sosolala.
 

Raal

Fahrer
Registriert
1 September 2011
Der 370Z ist nur leider alles andere wie leicht und schiebt auch mal gern über die VA.
 

fr.jazbec

macht Rennlizenz
Registriert
26 August 2011
Ort
Hattingen
Wagen
anderer Wagen
Und verbraucht im Vergleich zum E86 Unmengen bei max. gleichen Fahrleistungen.
Da würd ich immer eher den E86 nehmen.
 

voon

macht Rennlizenz
Registriert
10 Juni 2008
Wagen
anderer Wagen
Unmengen nun auch ned ... Kollegen haben relativ realistische Werte von ca 12.5-13.5l/100 ... das ist etwas mehr als ein IS, aber so extrem auch ned, das es in der Sportwagenkategorie gross nenneswert waere. Sind natuerlich Werte fuer die CH, wir koennen hier nicht mit 250 kmh Ploerre durchfurzen bis der Arzt kommt.
 
OP
F-Type

F-Type

macht Rennlizenz
Registriert
15 Januar 2002
Ort
Swisttal (Region Köln/Bonn)
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
Unmengen nun auch ned ... Kollegen haben relativ realistische Werte von ca 12.5-13.5l/100 ... das ist etwas mehr als ein IS, aber so extrem auch ned, das es in der Sportwagenkategorie gross nenneswert waere. Sind natuerlich Werte fuer die CH, wir koennen hier nicht mit 250 kmh Ploerre durchfurzen bis der Arzt kommt.

das kann ich bestätigen. im september sind wir mit meinem altehrwürdigen Z3 roadster und einem 370 Z durch die eifel bis nach brügge gefahren. also äußerst sportliche fahrweise in den serpentinen von swisttal bis in die grenzstadt eupen, anschließend belgische autobahn (konstant 120, bei brüssel allerdings stop and go). der verbrauch des 370 Z lag bei 12,1 ltr. - das ist für ein auto mit 331 PS durchaus im grünen bereich. der 370 Z verbraucht trotz gestiegener leistung weniger als sein vorgänger und ist im innenraum wertiger geworden. nachteilig ist allerdings dafür der deutlich kastrierte sound. da hat nissan seine hausaufgaben schlecht gemacht. aber für diese fälle gibt es ja noch den tuner, der abhilfe schaffen kann. aber wie gesagt: so richtig überzeugen tut mich der nissan 370 Z auch nicht, was aber am design und nicht an seinen qualitäten liegt. was ich zum beispiel als hervorragend empfinde, ist die tatsache, dass nissan zusatzinstrumente (öldruck, öltemperatur, voltmeter) verbaut hat. das gibt es bei BMW nicht für geld und gute worte, auch nicht (mehr) beim ///M, obgleich es meiner meinung nach pflichtprogramm für ein sportliches auto ist.

viele grüße
rolf
 

tubert

macht Rennlizenz
Registriert
6 Januar 2011
Wagen
BMW Z4 e89 sDrive35is
370Z
Mein Sohn fährt so ein Gerät seit Feb. 2010 Tolles Auto mit sehr guter Performanc und gelungener Optik.
Steht meinem IS in keinster Weise nach nur beim Verbrauch gönnt er sich bei gleicher Fahrweise ca. 2-2,5Ltr mehr.

Gruß Bert
 

kilosierra

Graf Zahl
Registriert
24 April 2007
Wagen
BMW Z4 e89 sDrive35i
Ich finde den GT 86 ganz gelungen.

Gut finde ich insbesondere, daß sich tatsächlich mal wieder Hersteller wagen, ein relativ leichtes, hinterradgetriebenes sportliches Fahrzeug auf die Beine zu stellen.

Wird zwar kaum meine Garage erobern, da er ein festes Dach hat, aber trotzdem Respekt.
 

fr.jazbec

macht Rennlizenz
Registriert
26 August 2011
Ort
Hattingen
Wagen
anderer Wagen
Hab mir den GT 86 mal grade in Ruhe zu Gemüte geführt und muss sagen,dass ich wirklich beeindruckt bin. Von Kleinigkeiten abgesehen ein wirklich tolles Auto,besonders das geringe Gewicht macht mich an.
Wenn er beim Händler steht werde ich auf alle Fälle mal ne Probefahrt machen.
 

6inline

macht Rennlizenz
Registriert
10 Mai 2010
[quote="F-Type, post: 1566316, member: 8514.... ist die tatsache, dass nissan zusatzinstrumente (öldruck, öltemperatur, voltmeter) verbaut hat. das gibt es bei BMW nicht für geld und gute worte, auch nicht (mehr) beim ///M, obgleich es meiner meinung nach pflichtprogramm für ein sportliches auto ist.
[/quote]
Abgesehen davon, dass die Öltemperatur zumindest beim E89 dem Fahrer durch ein serienmäßiges Instrument angezeigt wird: welche Zusatznutzen haben diese Anzeigen neben einer vielleicht als sportlich empfundenen Inneraumgestaltung (bei der ich hochwertigere Materialien als sie die zB. im Nissan eingesetzten gegenüber solchen Gimmicks vorziehe) für den Fahrer eines Serienfahrzeugs? Ich habe noch ein Auto, in dem solche Instrumente vorhanden sind (ein amerikanisches mit sehr bescheidener Materialqualität). Das entsprechende Typforum weist deutlich mehr Threads zu Panikreaktionen aufgrund von Fehlfunktionen dieser Anzeigen auf als Hinweise, dass diese beim Erkennen technischer Störungen oder der Verhinderung von Schäden nützlich gewesen wären.
 

ZS-E

Fahrer
Registriert
26 Dezember 2011
Wagen
anderer Wagen
Erstens, da Toyota bisher vermutlich auf Platz 1 der langweiligsten autos ist (wobei... Dacia ist da ne gute Konkurrenz), zweitens weil das Konzept so momentan einzigartig ist auf dem Markt.

-Heckantrieb
-Sauger
-Großserienhersteller
-Leicht
-um die 30.000€

eindeutig eine kombination, die interesse weckt. dazu das "europäische" design und ein paar macken, die eher interessant sind als einen 1er coupe vor der tür zu haben, welcher alles kann, dabei 250kg mehr wiegt und etliches mehr kostet.

bei nem sechszylinder boxer würde ich das ding mal probefahren, aber 200Nm sind halt nix.
 
Oben Unten