Z4 M / 3.0si Chiptuning - Ergebnisse

Jan.

macht Rennlizenz
Mitglied seit
9 November 2019
Standort
Peine
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0si
Das kann ich dir direkt beantworten... die Apps stimmen vorne und hinten nicht. Selbst ausprobiert und zudem reicht es schon zu wissen, dass die Handys keine 10 HZ GPS drin haben. Mich hat diese thematik selbst damals interessiert und daher habe ich mich da mal eingelesen.
Die Apps sind leider fürn A.....
Das GPS der Handys ist von der Hardwareseite einfach nicht ausreichend.

Den Stand hinsichtlich des internen GPS habe ich auch. Allerdings benötigt so eine App die GPS-Geschwindigkeit im Zweifel nur einmal, nämlich vor Beginn der Messung. Danach ist es theoretisch möglich, die Beschleunigung zwischen zwei Geschwindigkeitswerten rein anhand der Messwerte der Beschleunigungssensoren zu ermitteln. Bei der genannten App kann man z.B. auch auswählen in welcher Sensorkombination die Messungen erfolgen. Probier's einfach mal aus wenn du magst. (Und nein, ich habe an der App keine Aktien ;)

Ich habe bisher das ein oder andere Auto damit gemessen und zumindest plausible Ergebnisse erhalten.
 

Guggag

macht Rennlizenz
Mitglied seit
13 Juli 2016
Wagen
BMW Z4 e86 M coupé
Den Stand hinsichtlich des internen GPS habe ich auch. Allerdings benötigt so eine App die GPS-Geschwindigkeit im Zweifel nur einmal, nämlich vor Beginn der Messung. Danach ist es theoretisch möglich, die Beschleunigung zwischen zwei Geschwindigkeitswerten rein anhand der Messwerte der Beschleunigungssensoren zu ermitteln. Bei der genannten App kann man z.B. auch auswählen in welcher Sensorkombination die Messungen erfolgen. Probier's einfach mal aus wenn du magst. (Und nein, ich habe an der App keine Aktien ;)
Ich teste das mal ;)

aber glaube mir...du Brauchst ja die zwei GPs Geschwindigkeitswerte wie du es selbst sagst... nur müssen diese beiden Werte auf die 10tel Sekunde genau sein. Egal ob mit G Sensor (der auch leider nicht Sooo genau ist, dass man damit auf eine halbe Sekunden genau messen kann) oder über die beiden V Werte. Denn der V-Wert 100 km/h muss ja in Sekunde 0 bei genau 100kmh erfasst sein (das geht halt nur mit einen entsprechend GPs Empfänger, der keine Verzögerungen hat) und dann halt bei 200 km/h auf die 10tel genau.
Angenommen du hast so ein träges GPS Signal das nicht bei 100 km/h genau sondern bei 105 km/h erst wieder ein Signal sendet, stimmt der Wert halt schon nicht mehr. Und von 100-105 km/h sind es ja je nach Fahrzeug nur 2-4 Zehntel. Weißt wie und was ich meine? Kann das etwas blöd erklären.
 

Guggag

macht Rennlizenz
Mitglied seit
13 Juli 2016
Wagen
BMW Z4 e86 M coupé
Soo Jungs. Habe heute meine P-Gear Box getestet und dabei auch direkt den Vergleich zwischen Papier zu K&N Dauerluftfilter gemacht.

Dabei habe ich immer auf exakt selber AB Strecke in nur eine Richtung (fixen Startpunkt gewählt, der immer g... es gab auf dem Stück keine Brücken oder Bäume, nahezu kein Verkehr, seitlicher Wind.. nahezu kein Gefälle oder Steigung (hier ist das Land flach wie kaum wo😉) Die Box habe ich in der Scheibe mittig positioniert und immer vom 3ten Gang gestartet. Ein Schaltwechsel bei immer 7800 U in den 4Ten Gang gemacht und los ging es.
Ach ja: 12,5 Grad Außentemperatur und der Tank war leicht über halb voll.

Mit Papierfilter: 11,20 Sekunden (habe das ganze 3 mal gemacht und immer 11,2 -11,32 Sekunden gebraucht.
Mit K&N: 11,27-11,4 Sekunden. Also identisch.
Wind hat sich weder gedreht noch sonst was. Alles innerhalb von 1h vollzogen. Lediglich beim K&N war der Tank dann etwas unter halb voll. Aber die 3-4 Kilo machen den Kohl nicht fett.

Und BTW: die P-gear Box ist in mehreren Test etwas genauer als die Quartz und Driftbox bzw. Performancebox.... falls jemand meint, die Dinger wären ungenau.

und nochmals BTW: finde das Ergebniss echt ganz geil.... 11,2 Sekunden mit halb vollem Tank und Serienansaugung aber dafür geschmicklert auf 360Ps....
Ein 2017er Mustang Gt 500 mit V8 und 5.0liter und 421 Ps braucht über 12 Sekunden.

edit: ach ja... den Test mit der App bzw. den Vergleoch habe ich direkt abgebrochen... als ich sag wie teilweise die KmH Anzeige in der App schon rum sprang (was bei der P Gear bei der Fall war). Wie gesagt.. die Messung mit dem
Handy ist nichts wert leider.
 

zettrone

macht Rennlizenz
Mitglied seit
20 November 2015
Standort
Niederrhein
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
Gutes Ergebnis :thumbsup:

Aus gegebenem Anlass, lass ich das Video mal hier:

Die Beschleunigungsmessung kann man natürlich vergessen, da spielen zu viele Faktoren herein. Aber der "Laborversuch", speziell die Partikelmessung, sind dann doch ziemlich interessant und sprechen nicht gerade für den K&N Filter.
Ein Blick in seine anderen Videos lohnt sich. Sein Lieblingsgebiet sind Öltests ;)
 

Guggag

macht Rennlizenz
Mitglied seit
13 Juli 2016
Wagen
BMW Z4 e86 M coupé
Kurzes Feedback:

Ich habe einen Tag später nochmals auf dem selben AB-Stück in selber Richtung natürlich und unter exakt selben Bedienungen wie zuvor - nur diesmal mit fast leerem Tank - den Test 3 mal gemacht.

Leichter Wind kam wieder genau von der Seite (da stehen überall Windmühle, daher sieht man das so gut). Temperatur war bei 11,5 Grad.
Keine Brücken, keine Bäume auf dem Stück... Aral Ultimate 102 (wird immer getankt - Auch wenn der S54 bei Schmickler angeblich damals nicht auf 100 Oktan abgestimmt wurde, er also wie mit 98 Oktan fährt)

Sage und schreibe folgende Werte KORREGIERT erreicht:
1x 11,00 (nicht korregiert = 10,96)
1x 11,04 (nicht korregiert = 11,00)
1x 10,86 (nicht korregiert = 10,78)



Also wie schon erwöhnt Serie bis auf das Standard-Schmickler-Mapping.
Papierluftfilter, Serien-AGA, Serien M224 Felgen mit Sommerreifen, usw...
Nur halt KW V3 mit 10 und 12mm Spurplatten und Carbon-Spoilerlippe - Rest ist absolut Serie!

Nun reicht es auch mit den Tests :)
Ich habe einmal die 11,00 erreicht und das reicht mir :D
Die 10,86 zähle ich erstmal nicht.... das Sehe ich als Streuung nach unten hin an (bei 10HZ sind es nämlich +-0,1 Sekunde Toleranz). Daher sollten es Safe 11,00 gewesen sein.

Ach ja.... und in dem Zuge hatte ich auch erstmals (und vermutlich zum letzten Mal) in meinem Leben die 300 geknackt... bin dann aber auch sofort vom Gas, als die Nadel bei 300 war... denn das muss ich nicht noch einmal haben. Hatte ohne hier nun zu übertreiben noch 10 Minuten später richtig heftige Puddingbeine :D
Ob er noch mehr geschafft hätte: Ja minimal denke ich schon... aber ab 290kmh (bis 290 mit dem KW V3 aber dagegen wirklich sehr ruhig!) ist das echt kein Geschenk mehr, sodass ich nur noch schnell die Nadel für eine Sekunde da oben haben wollte und das reichte mir dann auch als einmalige Aktion.
Mein Tacho hat bei 250 übrigens eine Abweichung von nur 5 km/h mit den neuen Reifen (volles Profil).
 
Zuletzt bearbeitet:

-Marcel-

macht Rennlizenz
Mitglied seit
20 Februar 2007
Standort
Bielefeld
Wagen
BMW Z1
Die Werte von Guggag kann ich so bestätigen. Fahre auf dem Z4M auch Schmickler Software, allerdings mit CSL Airbox, auf 19" CSL Felgen.

100-200 waren bei mir 10,6 bis 11,00s korrigiert.
 

Guggag

macht Rennlizenz
Mitglied seit
13 Juli 2016
Wagen
BMW Z4 e86 M coupé
Bald wird es neue Werte geben. Die Evolve Eventuri ist doch entgegen meiner anfänglichen Skepsis vor zwei Tagen bestellt worden.

Angeblich soll es trotz bereits geschmicklerter Basis (Standard Map) nochmals mehr Leistung bringen - nur diesmal eher 7-10PS (da bereits 360PS) statt 10-14PS. Da habe ich allerdings ohne erneute Abstimmung (diesmal müsste dann ja eine individuelle her, welche ich aber nicht plane) meine Zweifel.

ABER am Ende geht es mir nicht um Mehrleistung, sondern um den Sound... da mich nun zwei aus dem Forum doch dazu mehrfach durch ihr schwärmen dazu "quasi" unbemerkt überredet haben. Denn der Sound muss scheinbar sagenhaft sein :D

Nebenbei will ich aber NICHT, dass die Leistung verringert wird... denn das wäre bei 825 Euro etwas viel Geld für nur Sound und dann auch noch weniger Leistung. Nur Sound und gleiche Leistung wäre schon zugegeben etwas bitter, aber das wäre NOCH ok für mich... (UND JAAAA,... selbst wenn er 10PS mehr haben sollte wird man die nie merken... aber ihr wisst denke was ich meine... Wenn man schon 825 Euro plus Eintragung ausgeben muss, dann soll idealerweise nicht nur der Sound, sondern auch die Leistung "auf dem Zettel" zumindest minimal für die Psyche und Prollometer ansteigen um den Preis für sich selbst rechtfertigen zu können :) )

Ich bin gespannt und werde berichten, wie sich das Kit bei bereits basis-geschmicklertem S54 verhält (100-200 Messung)....
 

Guggag

macht Rennlizenz
Mitglied seit
13 Juli 2016
Wagen
BMW Z4 e86 M coupé
Es war heute so weit.

UPS kam nach über 3 Wochen Wartezeit mit dem Eventuri Kit um 17 Uhr an. Direkt zum Auto und das Kit eingebaut.
Verarbeitung ist gut... aber ganz perfekt passt es zugegeben auch nicht. Denn 1. klemmt man sich den Bowdenzug für die Motorhauebentriegelung etwas ein (ein Verlegen dessen ist nicht möglich) und außerdem muss das Winkel-Ansaugstück (direkt am Ansaugsammler) um ca. 15 Grad weiter nun trotz Ovalität nach unten gebogen werden, damit es passt. Die Materialien sind dagegen schon echt sehr sehr hochwertig.

Aber das ist erst einmal nebensächlich.

Schnell noch die entsprechenden Adaptionswerte gelöscht... und los ging es... warm fahren 10km, dann hin und wieder gemischt fahren um die Adaptionen voran zu treiben. Nach 65km dann ab zu der Autobahnstelle, wo ich auch die anderen Messungen gemacht habe.

Diesmal waren es 15 Grad Außentemp = letzte Mal 13 Grad
Sprit wie letzte Mal VPower
Tank ca. 15 % Restinhalt. (letzte Mal sogar etwas mehr im tank gehabt)
Nahezu kein Wind und zudem erneut wenn dann von der Seite kommend (sieht man dort an den Windmühlen). Da es die selbe Stelle war, gab es keine störenden Brücken oder Bäume und nahezu kein Gefälle.

3 Messungen habe ich gemacht. Die Beste lag bei 11,25 (korrigiert 11,36) und die anderen beiden bei 11,33 und 11,36 unkorrigiert.
Sprich, mal eben im Schnitt über 0,25 Sekunden (Serie vor wenigen Wochen immer 11,0x erreicht, einmal sogar 10,86 korrigiert) langsamer als Serie... und jaaa... diese merkt man natürlich nicht... aber deren 10-14 PS passen einfach nicht. Und ich sagte ja... ist die Leistung am Ende geringer, geht das Kit wieder zurück,... egal wie es klingt.
Hatte extra sogar noch gefragt wie es sich mit dem Schmickler-Standardmapping verträgt: Antwort: "Sehr gut... würden dann zwar nicht mehr zwingend die 14 PS mehr bei rauskommen, aber auf jeden Fall mehr Leistung". :D

Resultat und Ende vom Lied:

Direkt nach Hause und das Dinge quasi 2h später wieder ausgebaut und bereits fertig verpackt. Geht morgen wieder zurück 😄😄😄

Bei aller Liebe aber 899 Euro für weniger Leistung... nicht meins.

Kurz noch zum Sound:
Gefühlt ist der Motorsound von der Klangart usw genau gleich wie Serie, nur dass das Kit es ab frühestens 2500 (Eher so ab 3000) Umdrehungen ca so um die 10 bis max. 15 Prozent (eigene Wahrnehmung) lauter macht.
Also gekickt hat mich das nicht in Anbetracht des Preises. Es klang gut... aber gegenüber Serie ehrlich gesagt nicht soo viel anders.. ich glaube sogar dass ich nach 2 Wochen damit fahren nicht mal mehr sagen hätte können, was nun wie genau anders klingt...

Sehr störend kam dann aber hinzu (und das war mit der Hautgrund für meine Enttäuschung) dass es in einem Drehzahlbereich von ca. 4500 bis 5500 extrem unangenehm im Innenraum dröhnte... einige mögen dies ggf mögen... aber ich fand das einfach nur super störend... zumal das nach den 5500 Umdrehungen auch wieder abflachte und dann kamen die normalen 10-15% Lautstärke gegenüber Serie hinzu.

Tja... nun bin ich schlauer und um 825 Euro auch wieder reicher 😅


193CD8CB-D67B-4356-948A-9B2C1CE7C0FA.jpegBC2BB4E1-D7CB-43F5-8C17-971C1DBF99A3.jpeg93214C5B-31A9-400D-9BD6-43127D196C6B.jpegD4338B75-CD8E-4960-97EA-84C56D9456DF.jpegEABD0DAC-8248-4947-BD20-77E313C9C3C0.jpeg00472F6E-7E99-4B5F-93F3-3C46126CE012.jpeg30B27BE4-406F-40B9-9888-86D30C3DE83C.jpegB0986DDB-3966-48E8-99DD-12F0407FE413.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:

Guggag

macht Rennlizenz
Mitglied seit
13 Juli 2016
Wagen
BMW Z4 e86 M coupé
Das kommt mir irgendwie bekannt vor 😂 wenn auch am M4 🤷‍♂️

Inwiefern? Leistung? Sound? Oder beides?
Kostet das beim M4 nicht sogar über 2000 Euro?

Ich bin mal gespannt, ob die das trotz Widerrufsrecht anstandslos wieder zurück nehmen. Denn hier wird ja extra das Gutachten entsprechen der FIN erstellt und ich es auch halt kurz eingebaut hatte. Aber da ich davon nichts angerührt habe... sollen die es mal brav zurücknehmen ;)
 

Harleyzqp

macht Rennlizenz
Mitglied seit
3 September 2015
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
Der alte Spruch "Never change a running system" scheint sich offenbar gerade bei Fahrzeugen auf höchstem Niveau wieder bestätigt zu haben. Hoffentlich nehmen sie die Brotdose anstandslos zurück.
 

Guggag

macht Rennlizenz
Mitglied seit
13 Juli 2016
Wagen
BMW Z4 e86 M coupé
Der alte Spruch "Never change a running system" scheint sich offenbar gerade bei Fahrzeugen auf höchstem Niveau wieder bestätigt zu haben. Hoffentlich nehmen sie die Brotdose anstandslos zurück.

Ja. das ist einfach so. Ich hatte das auch ja schon teilweise so in etwa erwartet. Vor allem nach dem JP-Video. Dann wiederum lass ich hier von den angeblich zwei oder drei Leuten, die damit auf dem Prüfstand bis zu 18PS mehr haben sollten. Aber zumindest in meinem Fall passt das überhaupt nicht. Vielleicht war deren Prüfstände mit weitaus mehr Luft versorgt worden als es in der Realität der Fall wäre oder sie hatten die Haube auf oder oder...

Und dennoch konnte ich es nicht lassen, da mal meine Erfahrungen zu sammeln. Und irgendwie bin ich froh dass das Kit nicht mehr Leistung bringt... weil ich eben einfach bis aufs Fahrwerk auf orig. stehe.
Und eben auch die Filterleistung der Papierluftfilter zu schätzen weiss. Da muss man sich keine Sorgen um das ölen der kits machen, keine Sorgen um den Luftmassenmesser usw... Dafür gibt es alle paar tausend Kilometer für 22 Euro einen neuen Filter und fertig.


Was definitiv negative Auswirkungen beim Eventuri haben wird ist der NICHT-Direkte Ansaugweg von der Front bis zum Luftfilter des Kits... das saugt trotz Abschirmblech die ganze warme Motorluft mit an. Auch die aus der Niere, aber eben nicht nur, da es offen ist.
Der Serienluftfilter hingegen kann Ausschließlich durch eine Abdichtung nur die Luft direkt aus der linken Niere ziehen.

Bei @Janno hatte ich als Beifahrer mal die Daten vergangenes Wochenende gemessen. Er hat ja auch das EventuriKit verbaut. Sobald man nur noch leicht gerollt hatte, stieg die Ansauglufttemp auf teilweise über 48 Grad (außentemp. war ca. 17 Grad). Als wir dann mit mehr als 60 km/h gefahren sind fiel die Temp auf 28-29 Grad... also immer noch recht warm dafür das es draußen "nur" 17 Grad waren.



EDIT: Habe soeben die Bestätigung bekommen, dass ich das Kit ohne Probleme wieder zurücksenden kann.
 

Anhänge

  • 2CC1170B-C698-44CA-91B7-73572F191E79.jpeg
    2CC1170B-C698-44CA-91B7-73572F191E79.jpeg
    127,7 KB · Aufrufe: 39
  • 75F2EFA6-223E-47F3-AD37-541FB7F410A9.jpeg
    75F2EFA6-223E-47F3-AD37-541FB7F410A9.jpeg
    192,5 KB · Aufrufe: 37
  • AD7C69A2-AFEA-4438-AEC6-1235D4228A1B.jpeg
    AD7C69A2-AFEA-4438-AEC6-1235D4228A1B.jpeg
    234,2 KB · Aufrufe: 38
  • EE12CC55-F6B7-4A4D-9904-642F6B4EF116.jpeg
    EE12CC55-F6B7-4A4D-9904-642F6B4EF116.jpeg
    287,4 KB · Aufrufe: 36

Northfreeze

macht Rennlizenz
Mitglied seit
16 Juni 2009
Wagen
BMW Z4 e85 M roadster
Danke für deinen Bericht. Ich war letztes Jahr auch kurz am Zucken, als das Eventuri System im Rahmen des Black Friday Sale z.B. am 1.12.2019 für 764,15 € angeboten wurde. Hab es dann aber doch sein gelassen.
Wenn ich deine Erfahrungen lese, dann hat sich das bestätigt, was das JP-Video schon angedeutet hat. Der S54 ist halt von der M GmbH beinahe ans Maximum getrieben und jede Änderung muss sehr gut überlegt sein, möchte man keinen Leistungsverlust hinnnehmen. Auch bei der Abgasanlage soll der S54 ja sehr wählerisch sein.
Ich denke alles ums Rad, also Fahrwerk KW V3, CSL-Räder und ggf. noch die Performance Bremse sind okay. Bei der Airbox ist der Sound natürlich betörend, aber mit der Alpha N-Steuerung ohne LMM bin ich auch zurückhaltend. Ich denke der Motor ist Stock schon sehr gut, wenn man die typischen Stellen beachtet.
@Guggag , sind mit dem @Janno im Norden ja doch ein paar Z4M-Jünger. Vielleicht treffen wir uns ja mal bei einer Ausfahrt zusammen mit @Moscha und Co.
 

Harleyzqp

macht Rennlizenz
Mitglied seit
3 September 2015
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
Wäre es vorstellbar, dass ich mich bei einer solchen Nord-Tour mit meinem profanen 3.0 Si anschließen könnte?
 

markusoh

Der mit dem Wal tanzt...
Active Member
Mitglied seit
4 Januar 2014
Standort
Woanders
Wagen
anderer Wagen
Inwiefern? Leistung? Sound? Oder beides?
Kostet das beim M4 nicht sogar über 2000 Euro?

Nur in der Kürze... Zu Leistung kann ich nichts sagen aber auf einer sehr ausgiebigen Probefahrt habe ich für MICH keinen Vorteil durch das EVENTURI feststellen können. Dafür ist es mir zu teuer, auch dann wenn ich es gebraucht zum fairen Preis erstanden habe, Erschwerend kommt hinzu das die Meinung das man sich mit dem System mehr Nachteile wie Vorteile holt (auch unter den ///M Fahrern stark vertreten nicht nur hier im Forum) mich dermaßen verunsichert hat das ich das EVENTURI nur dann behalten hätte wenn der Sound mich quasi vom Hocker haut, und dem war nicht so....
 

Guggag

macht Rennlizenz
Mitglied seit
13 Juli 2016
Wagen
BMW Z4 e86 M coupé
Nur in der Kürze... Zu Leistung kann ich nichts sagen aber auf einer sehr ausgiebigen Probefahrt habe ich für MICH keinen Vorteil durch das EVENTURI feststellen können. Dafür ist es mir zu teuer, auch dann wenn ich es gebraucht zum fairen Preis erstanden habe, Erschwerend kommt hinzu das die Meinung das man sich mit dem System mehr Nachteile wie Vorteile holt (auch unter den ///M Fahrern stark vertreten nicht nur hier im Forum) mich dermaßen verunsichert hat das ich das EVENTURI nur dann behalten hätte wenn der Sound mich quasi vom Hocker haut, und dem war nicht so....
Jetzt verstehe ich wieso dir mein Fazit bekannt vorkam 😀 ist ja exakt wie bei mir.
Es mag hart klingen. Aber das Geld kann man sich superrrr sparen
 

Isoklinker

Performance Monster
Active Member
Mitglied seit
20 Januar 2011
Standort
Potsdam
Wagen
anderer Wagen
Ich denke das EVENTURI ist bei einem Sauger auch nicht erste Wahl.
Ein Sauger braucht Volumen an der Frischluftseite und dann klappt es auch mit (etwas) Leistung und Sound :) :-)
 

Northfreeze

macht Rennlizenz
Mitglied seit
16 Juni 2009
Wagen
BMW Z4 e85 M roadster
Wäre es vorstellbar, dass ich mich bei einer solchen Nord-Tour mit meinem profanen 3.0 Si anschließen könnte?
Klar wäre das möglich. :12thumbsu Da sind dann auch immer andere Zettis dabei. Moscha kennt die Nordausfahrten. Ist immer eine illustre Runde rund um Hamburg, auch Alpina Roadster S und Z1 dabei etc.
Schau mal auch mal hier.
 

clemens

Z4M und Z4 3.0i
Mitglied seit
5 September 2003
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Jungs Supersprint Fächer, Supersprint Power Loops und eine 3.91 Übersetzung mit guter Abstimmung dann geht das Ding richtig gut dann noch anständiges Fahrwerk (KW CS) und Bremsen an beiden Achsen dann funktioniert das Ding......hatte ich alles und noch a bisserl mehr.
 
Oben Unten