Z4 M / 3.0si Chiptuning - Ergebnisse

CityCobra

Forum Sponsor
Active Member
Mitglied seit
28 August 2010
Standort
Tor zum Münsterland, Brücke ins Ruhrgebiet
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
Bezüglich der Einstellung würde ich dem Forum schon vertrauen entweder Schmickler oder 413 Motorsport.
WW würde ich nur machen wenn man sowieso vor hätte in die Richtung zu fahren.
Und bei 413motorsport als KW Performance Partner bekommt ihr 5 Jahre Garantie auf KW Suspensions Fahrwerke. :t
Als KW Performance Partner können wir euch beim Kauf und Einbau bei uns im Haus 5 Jahre Garantie auf KW Suspensions Fahrwerke geben.
Quelle: https://de-de.facebook.com/413motor...1828.904773116218994/1983838511645777/?type=3

https://www.kwsuspensions.de/haendlersuche_details?id=4327
 
Zuletzt bearbeitet:

CityCobra

Forum Sponsor
Active Member
Mitglied seit
28 August 2010
Standort
Tor zum Münsterland, Brücke ins Ruhrgebiet
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
Die fünf Jahre Garantie gibt es bei Schmickler aber auch!
Das habe ich ja nicht in Frage gestellt. ;)
Zu Schmickler brauche ich nichts weiter sagen, die sind ja hier im Forum schon bekannt genug.
413motorsport ist meiner Meinung nach ein Geheimtipp und hier (noch) relativ unbekannt.
 

berndqp

macht Rennlizenz
Mitglied seit
24 Oktober 2016
Standort
Düsseldorf
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
Ihr kommt aus Düsseldorf? Ist ja quasi um die Ecke (Nettetal) ;)
Vielleicht sollte man sich mal treffen und austauschen und ein Ründchen drehen.
[...]
Schmickler ist nicht allzu weit weg, außerdem fahre ich gerne in die Eifel. Doch die lange Vorlaufzeit und der Preis schrecken mich noch ab.
1. Wäre dabei!
2. Also ich habe Anfang September Termin für das Komplettpakett. Und vergiss' einfach eines nicht: wer Zeit hat, hat eine geringe Nachfrage. Ferner: es ist günstiger als die Spritkosten + Verschleiß zu WW.
 

Vinki

macht Rennlizenz
Mitglied seit
18 Oktober 2012
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
Zudem muss man ehrlich sagen dass ein renommierter Name immer sehr wichtig ist beim Einbau.

Eine Rechnung von Schmickler ist bei einem Zzzz besser beim Wiederverkauf als ein anderer Tuner.

Obwohl der eventuell genauso gute Arbeit macht.
 

GTZ4

Z4R (M54 + S54)
Mitglied seit
6 Februar 2010
Wagen
BMW Z4 e85 M roadster
Wie lautet der Titel des freds nochmal?
Ach ja :g
Sorry
 

Guggag

macht Rennlizenz
Mitglied seit
13 Juli 2016
Wagen
BMW Z4 e86 M coupé
Moin zusammen,

Mal eine Frage zum K&N Dauerluftfilter und der Mehr/Minderleistung im Z4M S54! UND ZWAR vor allem bei geschmicklerten S54 wie es meiner ist (Standard-Mapping, nicht individuelle Abstimmung)?

Gab es zufällig bereits Vergleichsmessungen zwischen orig. Papierfilter und dem K&N Tauschfilter im S54?

Laut Datenblatt soll der K/N Dauerluftfilter/Austauschfilter keine Mehrleistung bringen.
Ist ja auch nur der Filter selbst der sich ändert.

Dennoch frage ich mich, ob der K&N nicht mit dem leicht besseren Durchsatz doch für eine Mehrleistung sorgen könnte.

Denn: Ich hatte nach Kauf meines Z4M den K&N Filter gegen einen neuen Papierfilter getauscht (will lieber besser Filterwirkung und dafür kein Risiko als den K&N Dauerluftfiltet fahren, daher Tausch auf Papier direkt nach Kauf) und mir war eigentlich klar, dass das Fahrtechnisch keinen Unterschied machen wird.

Doch komischerweise meine ich (ggf. auch nur Einbildung), dass der Wagen mit dem K&N einfach besser durchzog und noch spritziger als ohnehin schon unterwegs war.
Problem ist und bleibt aber eben die subjektive Wahrnehmung, die man nie einschätzen kann.
Und da mich die Frage seit dem Austausch vor einigen Wochen immer wieder brennend interessiert, frage ich hier mal nach.

Ich hätte eher sogar gedacht, dass der Wagen mit Papierfilter besser läuft als mit dem K&N. Denn man hat ja an den Eventuri-Kits in JP´s Videos gesehen, dass die durch größere Filter einiges an Leistung gegenüber Papierfilter verloren haben (nur die Airbox von Evolve hat dann zumindest ein Ergebnis hervorgebracht, welches dem Papierfilter-Ergebnis gleich kam.
 
Zuletzt bearbeitet:

GTZ4

Z4R (M54 + S54)
Mitglied seit
6 Februar 2010
Wagen
BMW Z4 e85 M roadster
Meine ich das nur oder nimmt das Forum stetig an Qualität zu fachlichen Diskussionen (dafür sind Foren da) ab?

Da magst Du durchaus Recht haben.
Es gibt aber auch immer mehr Leute, die den Infos aus "wissenschaftlich fundierten" Videos Glauben schenken (vgl. #714) und diese nicht hinterfragen.
Gerade in diesem Forum ist mehrfach genau das Gegenteil zu JP´s "Messungen" herausgearbeitet und anhand von Protokollen belegt worden.
Dazu müsste man sich aber mit dem Thema etwas intensiver beschäftigen. Obwohl, lesen der entsprechenden Freds würde eigentlich genügen...
 

Guggag

macht Rennlizenz
Mitglied seit
13 Juli 2016
Wagen
BMW Z4 e86 M coupé
Da magst Du durchaus Recht haben.
Es gibt aber auch immer mehr Leute, die den Infos aus "wissenschaftlich fundierten" Videos Glauben schenken (vgl. #714) und diese nicht hinterfragen.
Gerade in diesem Forum ist mehrfach genau das Gegenteil zu JP´s "Messungen" herausgearbeitet und anhand von Protokollen belegt worden.
Dazu müsste man sich aber mit dem Thema etwas intensiver beschäftigen. Obwohl, lesen der entsprechenden Freds würde eigentlich genügen...

Die Suche habe ich hier speziell in diesem Threat benutzt.. bin jedoch nicht explizit zum K&N Dauerluftfilter fündig geworden.

Nur zur Verdeutlichung: Mir geht es hier weniger um die Eventuri oder Evolve-Geschichte. Schlicht nur um den standard K&N Dauerluftfilter.
Mir geht es auch nicht um mehr PS... Aber mich wurmt die Frage: Sorgt der Dauerluftfilter gegenüber dem Papierluftfilter bereits für etwas mehr Leistung oder ist das pure Einbildung.
 

AndiMann

Fahrer
Mitglied seit
31 Dezember 2012
Standort
71706
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0si
Sowas kannst Du doch selber testen.

Such dir eine Referenzstrecke.
Beschleunige z.B. im 3. Gang von 2.000 - 5.000 U/Min

Das machst Du mal mit dem Papier- und mit dem K&N

Bei dem Filter, wo du schneller auf 5.000 U/min bist, also die kürzere Strecke benötigst, sollte der bessere sein.

.
 

Guggag

macht Rennlizenz
Mitglied seit
13 Juli 2016
Wagen
BMW Z4 e86 M coupé
Sowas kannst Du doch selber testen.

Such dir eine Referenzstrecke.
Beschleunige z.B. im 3. Gang von 2.000 - 5.000 U/Min

Das machst Du mal mit dem Papier- und mit dem K&N

Bei dem Filter, wo du schneller auf 5.000 U/min bist, also die kürzere Strecke benötigst, sollte der bessere sein.

.

Ja ich weiß, habe mir auch bereits eine P-Gear 600 bestellt. Wollte ich ja eh schon immer haben :D

Soll morgen kommen. Wenn es ENDLICH mal trocken sein sollte, wird getestet.

Muss aber gleich dazu sagen, dass die GPS-Dinger - egal ob Quartz, Performance-Box etc. - einfach alle Streuern. Habe mir heute mal ein sehr gutes neutrales Viode angeschaut... da haste immer 0,2 sekunden Streuungen drin.... und das wird wohl nur der kleine Filter nicht schaffen, da signifikante Werte (ob besser oder schlechter) auszuspucken :D

Aber da ich die Box eh haben wollte und die P-Gear von allen Messsystem am besten im Mittelfeld lag und nur 130 Euro kostet,... warum sollte man das nicht mal probieren.
 

Bummler

Wer braucht schon Lack
Active Member
Mitglied seit
25 Dezember 2007
Standort
Schlumpfhausen
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Meine ich das nur oder nimmt das Forum stetig an Qualität zu fachlichen Diskussionen (dafür sind Foren da) ab?
Was erwartest du zu einem Thema das so alt ist wie das Tuning selbst? Ich finde die KN Teile scheiße weil das Öl den LMM schädigt. Es gibt Menschen die behaupten das Gegenteil usw. Blablabla. Fakt ist dass dieses Ding kaum mehr bringen kann als der Papierfilter, dabei sicher die schlechterer Filterwirkung hat aber halt mehr Radau macht.
Ich frage mal anders herum: Warum baut man sich sowas ein? 🤔 Ist das dieses "Ich habe Feuer gemacht" oder muss man dem Nachbarn was beweisen? Ich verstehe es einfach nicht.

- es kostet deutlich mehr als Papier
- es birgt das Risiko eines Schadens
- es bringt +/- 3PS?
- es ist unbequem gegenüber dem Papierfilter.

Und dann erwartest du eine technische Diskussion darüber? Da können wir auch über schwarze oder silberne Radschrauben reden, wobei die wenigstens kein Risiko bringen und man sieht sie...

Mein Fazit: Kauf dir neue Radschrauben, hast du mehr davon.
 

Jan.

macht Rennlizenz
Mitglied seit
9 November 2019
Standort
Peine
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0si
War hier eigentlich schon einmal jemand mit der SKN-Software für den N52B30 auf dem Leistungsprüfstand?

Aber da ich die Box eh haben wollte und die P-Gear von allen Messsystem am besten im Mittelfeld lag und nur 130 Euro kostet,... warum sollte man das nicht mal probieren.

Vielleicht findest du ja auch einmal die Gelegenheit, diese Box gegen die kostenfreie Android-App "Dynometer" zu testen. Diese verwendet GPS und Beschleunigungsdaten aus den Sensoren des Telefons.
 

Guggag

macht Rennlizenz
Mitglied seit
13 Juli 2016
Wagen
BMW Z4 e86 M coupé
Was erwartest du zu einem Thema das so alt ist wie das Tuning selbst? Ich finde die KN Teile scheiße weil das Öl den LMM schädigt. Es gibt Menschen die behaupten das Gegenteil usw. Blablabla. Fakt ist dass dieses Ding kaum mehr bringen kann als der Papierfilter, dabei sicher die schlechterer Filterwirkung hat aber halt mehr Radau macht.
Ich frage mal anders herum: Warum baut man sich sowas ein? 🤔 Ist das dieses "Ich habe Feuer gemacht" oder muss man dem Nachbarn was beweisen? Ich verstehe es einfach nicht.

- es kostet deutlich mehr als Papier
- es birgt das Risiko eines Schadens
- es bringt +/- 3PS?
- es ist unbequem gegenüber dem Papierfilter.

Und dann erwartest du eine technische Diskussion darüber? Da können wir auch über schwarze oder silberne Radschrauben reden, wobei die wenigstens kein Risiko bringen und man sieht sie...

Mein Fazit: Kauf dir neue Radschrauben, hast du mehr davon.


Du verstehst es einfach nicht, weil du nicht richtig liest und dein blablabla selbst hineininterpretierst. Und zugegeben stört das die Diskussion immens, weil man dank dir hier Dinge gerade stellen muss, um zum gewünschten Diskussionsthema (welches hier halt noch NICHT explizit zum S54 besprochen wurde... denn Airbox oder Eventuri sind nicht das selbe wie ein Standard-Dauerluftfilter (der aber mehr Luftdurchsatz als Serie hat) zurück zu kommen).

Ich gebe dir mal zwei Tipps bzw. Fragen für dich selbst mit auf den Weg, wie du deine falschen Interpretation in meine eigentliche Frage wieder auf die gerade Bahn bekommen könntest (sofern du dies überhaupt willst):
-Warum wohl habe ich mir direkt nach dem Kauf des Autos einen Papierfilter gekauft, obwohl der K&N Filter im Fahrzeug verbaut war?
-Du scheinst wohl noch keinen Dauerluftfilter im S54 gehört zu haben, richtig? Denn dann wüsstest du, dass der genausoooooo klingt wie der Papierfilter.


Um es einfach zu beantworten:
Ich habe weder Pro noch Contra zum K&N Filter geschrieben. Ich habe auch nicht geschrieben, dass ich einen Dauerluftfilter von K&N fahren will. Ich will lediglich wissen, ob meine subjektive Wahrnehmung absolute Einbildung war, dass mit dem Dauerluftfilter der Wagen etwas besser ansprach als mit dem nagelneuen Papierluftfilter, den ich extra eingebaut habe, um eine bessere Filterwirkung zu haben (denn das geht bei mir eindeutig VOR einer "möglichen" kleinen Leistungsspritze). Und auch will ich meinen LMM nicht gefährden... ich kenne die Thematik schon... keine Sorge. Wobei man dazu sagen muss: Wenn man richtig Öl und weitere Schritte einleitet, passiert da nichts. Nur leider können sowas viele nicht. Ich z.B. habe die Dauerluftfilter in meinen Harleys (obwohl kein LMM vorhanden war) immer beölt, dann einige Stunden ziehen lassen und dann mit einem Nassstaubsauger in Durchflussrichtung überschüssiges Öl abgesaugt, sodass das überflüssige Öl rausgezogen werden kann. Danach nochmals ziehen lassen und gut ist. Das funktioniert prima und das würde ich bei allen beölten Filtern so machen. Nur will ich das beim S54 nicht, aber auch nur nicht, weil ich eben die geringer Filterleistung nicht möchte. Daher der Papierfilter.

Hoffe ich konnte dir nun helfen. Andernfalls würde ich begrüßen, wenn hier nur welche auf meine Frage eingehen, die Interesse haben, daran mitzudiskutieren um am Ende ein Ergebnis zu erhalten. Denn deine letzten zwei Beiträge tun dies leider nicht.

Und zugegeben: Ich würde mich sogar freuen, wenn der K&N Dauerluftfilter sogar weniger Leistung erzeugen würde... dann hat man ein einfach noch bessere Gefühl, den Papierfilter zu verwenden.
Würde der K&N Dauerluftfilter nun aber "übertrieben gesagt" 10 PS mehr bringen, dann wäre ich einfach hin und wieder doch hin und hergerissen, den K&N einzubauen.

Im Grund genommen will ich also am liebsten hören, dass der K&N eher Leistung mindert oder diese gleich bleibt ;) So.... nun kennst du meine Intension meiner Anfangsfrage noch besser :D
 

Guggag

macht Rennlizenz
Mitglied seit
13 Juli 2016
Wagen
BMW Z4 e86 M coupé
War hier eigentlich schon einmal jemand mit der SKN-Software für den N52B30 auf dem Leistungsprüfstand?



Vielleicht findest du ja auch einmal die Gelegenheit, diese Box gegen die kostenfreie Android-App "Dynometer" zu testen. Diese verwendet GPS und Beschleunigungsdaten aus den Sensoren des Telefons.

Das kann ich dir direkt beantworten... die Apps stimmen vorne und hinten nicht. Selbst ausprobiert und zudem reicht es schon zu wissen, dass die Handys keine 10 HZ GPS drin haben. Mich hat diese thematik selbst damals interessiert und daher habe ich mich da mal eingelesen.
Die Apps sind leider fürn A.....
Das GPS der Handys ist von der Hardwareseite einfach nicht ausreichend.
 
Oben Unten