Z4 M / 3.0si Tuning allgemein

Vinki

macht Rennlizenz
Mitglied seit
18 Oktober 2012
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
Warum Saugertuning?
Ich finde Saugertuning geil, weil ein Sportlicher Motor für mich im ansprechverhalten extrem meinem Befehl vom Fuß folgen kann.
Witzig ist meine Mutter hatte einen 900er Panda fire und der Motor war sowas von geil im Ansprechverhalten unfassbar.
Alles (und zwar wirklich alles) andere war natürlich totale scheiße.
Zudem bekommt man ja auch häufig mehr Drehzahl, was ich auch geil finde.
Desweiteren bekommt man (oder man kann bekommen) mehr Drehmoment bei höhren Drehzahlen, auch cool, weil ich nie das hohe Drehmoment unten nutze.
Alles in allem mehr freude am Fahren!

Warum Turbotuning?
Es geht beim Tuning immer darum mehr Luft in den Brennraum zu bringen, das Benzin spritze ich dann einfach dazu.
Will man wirklich deutlich mehr Leistung in dem Brennraum erzeugen dann braucht man einen höheren Druck.
Damit habe ich dann mehr Sauerstoff und kann mehr Benzin einspritzen.
Damit steigt auch das Drehmoment.
Und das ist auch cool, da der Motor sich nach ganz deutlich mehr Power anfühlt.
Zudem bleibt auch die Übersetzung erhalten und man kann jedes Nm spüren.
Das ist auch geil.

Kosten?
Turbotuning ist dutlich günstiger und bietet mehr Power.
Saugertuning bietet mehr emotion.

Wenn Ihr einen Garret T55 oder größer Lader mal in action erlebt habt, das ist schon beängstigend.

Sir Frank Williams hat sich mit einem Cossi in den Rollstuhl gefahren.
Ich vermisse meinen Cossi sehr und bin auch froh nicht mehr diese Adrenalin schüber zu haben, die 15" waren doch nicht so geeignet.
 

BmwZ

macht Rennlizenz
Mitglied seit
18 Januar 2009
This is the dyno graph for my 2006 3.0Si Coupe :D

The graphs show wheel hp before and after ESS kompressor install.

This is stage 1+ at 0.35bar and with upgraded fuel pressure sensor. Very happy with the numbers and the linear graph:b
 
Zuletzt bearbeitet:

Vinki

macht Rennlizenz
Mitglied seit
18 Oktober 2012
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
Just for double check:
Is the blue graphic the normal aspiratet measurment curve and the red one with 0,35bar?
Because I expected more Torque from 0,35bar (350Nm to 380Nm)...
But okay looks very nice to drive!
 

BmwZ

macht Rennlizenz
Mitglied seit
18 Januar 2009
Just for double check:
Is the blue graphic the normal aspiratet measurment curve and the red one with 0,35bar?
Because I expected more Torque from 0,35bar (350Nm to 380Nm)...
But okay looks very nice to drive!
Yes, that is right. You can see that it has moved the top torque range from low rpm to high rpm. You have to do screw kompressor to get a lot of low end torque.
 

Vinki

macht Rennlizenz
Mitglied seit
18 Oktober 2012
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
For me also suprising that the uneaven "mountan" distribution from the normal aspirated car is copied to the kompressor curve!
I thought it will be similar to the turbo charged platform leveld torque curve.

Do you can feel a delay to your power pedal?
Is the throttle respons characteristic changed with the kompressor?
 

BmwZ

macht Rennlizenz
Mitglied seit
18 Januar 2009
For me also suprising that the uneaven "mountan" distribution from the normal aspirated car is copied to the kompressor curve!
I thought it will be similar to the turbo charged platform leveld torque curve.

Do you can feel a delay to your power pedal?
Is the throttle respons characteristic changed with the kompressor?

The bumps in the graph is when vanos adjusts itself. Can't do anything about that one. Either way I can not really feel it.

The power delivery is as smooth as before and feels like a NA engine all the way. Top end power is an massive improvement over the original 3.0Si.

The car feels way faster than a E46 M3 :)
 

Vinki

macht Rennlizenz
Mitglied seit
18 Oktober 2012
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
Thank you for the information.
Since a long time I had these questions in my head.
 

dwz8

Café Racer
Special Member
Mitglied seit
2 August 2004
Wagen
BMW Z8
The bumps are the consequence of the DISA adjusting herself, and that can be minimized. VANOS moves don't cause such bumps.
 

dwz8

Café Racer
Special Member
Mitglied seit
2 August 2004
Wagen
BMW Z8
Dieter, was ist ist deine generelle Meinung zum Kompressortuning bei diesem Motor... :thumbsdown:
ich persönlich halte nichts davon. Das ist einer der Motoren, an die sich kaum ein Tuner herantraut wegen des Magnesiumblocks.
Davon abgesehen ist die zusätzliche Leistungsausbeute wie im Diagramm gezeigt gegenüber einer konventionellen Methode kaum den Aufwand wert, einen solchen Umbau durchzuführen.
 
  • Like
Wertungen: UPZ

przg

macht Rennlizenz
Mitglied seit
31 Juli 2012
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
Was bedeutet in diesem Fall "konventionelle Methode" in technischer Hinsicht.
 

ZZZZefix

ohne Rennlizenz
Special Member
Mitglied seit
21 Dezember 2013
Standort
München
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
Konventionell - das sollte sein: Nockenwelle, Ventile, Kanäle, Verdichtung - nächste Stufe: Feinwuchten, leichte Pleuel und Kolben, Gewichte angleichen, etc pp.
 

przg

macht Rennlizenz
Mitglied seit
31 Juli 2012
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
Konventionell - das sollte sein: Nockenwelle, Ventile, Kanäle, Verdichtung - nächste Stufe: Feinwuchten, leichte Pleuel und Kolben, Gewichte angleichen, etc pp.
Danke, ich würde es etwas genauer wissen wollen, wie: Die und die Teile, Leistungssteigerung, was kostet.
Ich habe mir ein Angebot über die ESS Technik kommen lassen. Dort wird garantiert 320PS + alle Eintragungen für 8k Euronen.
 

markusoh

Der mit dem Wal tanzt...
Active Member
Mitglied seit
4 Januar 2014
Standort
Woanders
Wagen
anderer Wagen
Danke, ich würde es etwas genauer wissen wollen, wie: Die und die Teile, Leistungssteigerung, was kostet.
Ich habe mir ein Angebot über die ESS Technik kommen lassen. Dort wird garantiert 320PS + alle Eintragungen für 8k Euronen.

€ 145,-- pro Ps :eek: :o dann lieber verkaufen und einen M kaufen :sneaky:
 

Vinki

macht Rennlizenz
Mitglied seit
18 Oktober 2012
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
Beim Tuning reduziert man fast immer die Standzeit mal vernachlässigbar mal nachhaltig.
Ein Entscheidungsfaktor für ein Tuning ist die Berechnung des Mittendrucks.
Dann könnt Ihr euch die druckbehaftete Mehrbelastung in % durch den Kopf gehen lassen.
Saugertuning beim Si wurde in diesem Forum häufiger besprochen, leider hat hier nie jemand einen Zylinderkopf in Scheiben geschnitten damit man sieht was da noch gehen könnte.

Generell finde ich die Aussagen zum Kompressor Tuning sehr interessant.
 

dwz8

Café Racer
Special Member
Mitglied seit
2 August 2004
Wagen
BMW Z8
Was bedeutet in diesem Fall "konventionelle Methode" in technischer Hinsicht.
Chiptuning plus vernünftige Auspuffanlage. Dann hat das Auto irgendwas zwischen 280 und 285 PS. Ab da wird es aufwändig. Mechanisch würde ich an dem Motor nichts ändern.

Und da ich die Frage schon höre, was eine vernünftige Auspuffanlage ist: Einfach mal in die Threads mit den Diagrammen für den 3.0si schauen, da ist ja beschrieben, welche Auswirkungen bei welchen AGAs zu erwarten sind.
 

przg

macht Rennlizenz
Mitglied seit
31 Juli 2012
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
Nein Dieter, die Frage wird von mir nicht kommen, da ich deinen Threads intensiv gefolgt bin.;)

Was mich momentan elektrisiert ist die Aussicht auf >300PS + ca. 100Kg weniger Gewicht.

€ 145,-- pro Ps :eek: :o dann lieber verkaufen und einen M kaufen :sneaky:

Das Thema treibt mich auch schon länger um.:whistle:
 

Kurt_K

macht Rennlizenz
Mitglied seit
4 Januar 2015
Standort
Chemnitz
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
I
Wenn es nur geradeaus gehen soll die Kiste schmicklern. Ein geschmicklerter 3.0si ist bei ~30℃ bis Tempo 200 gleich auf zum M. Das restliche ersparte Geld (zu einem Kompressor) in ein Fahrwerk und eine Sperre investieren und fertig ist das gute Stück ;)
Ich kann mir das nicht vorstellen.
 
Oben Unten