G-power kompressor / einbau

GuidoK

macht Rennlizenz
Mitglied seit
5 Dezember 2014
Standort
Niederlande
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Also bei G-power Infinitas gibt es denke ich etwas Streit im Management:
Aus dem Newsletter:

"Wieso kein "G-Power" by infinitas GmbH mehr?

Unser Minderheitsgesellschafter hat uns die Verwendung der Marke G-Power untersagt. In diesen Zusammenhang hat vorgenannter die Homepage sowie unsere Auftritte in den sozialen Medien gelöscht. Sie finden uns nun wieder in den Sozialen Medien unter Facebook, Instagram und YouTube.

Wir gehen daher wieder zurück zu unseren Wurzeln: Unter „infinitas" by GP infinitas GmbH, wie auch bis 2008 gelebt, bieten wir weiterhin einzigartige Tuning-Lösungen an. Dabei können Sie, wie gewohnt, auf die technische Expertise und das Know-How unseres unverändert & langjährig bestehenden Teams setzen.

Übrigens: Ein wirtschaftlicher oder rechtlicher Zusammenhang mit der kürzlich gegründeten G-POWER UG in unserer Nähe besteht nicht. "
 

Das P

macht Rennlizenz
Mitglied seit
5 Oktober 2009
Solange ESS weiter fertigt und verkauft kann G-Power anbieten und editionieren, was sie wollen. 😅
 

STP2

macht Rennlizenz
Mitglied seit
7 Oktober 2017
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
VT2 werden durchaus noch gefertigt. Zumindest war das vor ein paar Monaten noch so. Aber ja, auf der Homepage sind diese aktuell nicht mehr gelistet.
 

frenzy1987

Testfahrer
Mitglied seit
27 September 2020
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0si
hello to everyone who can send instructions for installing g-power on z4 m54b30 I have an installation on my car, but I only a year later - I realized that the hose from the fuel pump is not a collective farm tuning of the previous owner, but a component of g-power, I I just turned it off and stubbed it ... and who can configure the firmware remotely, I changed it to euro2, but I read the whole thread here and I wanted to put the 100
 
Mitglied seit
18 Januar 2008
 

frenzy1987

Testfahrer
Mitglied seit
27 September 2020
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0si

BimmerGPK

Testfahrer
Mitglied seit
14 Februar 2021
Wagen
BMW Z3 coupé 3.0i
Hey, ich brauche mal euren rat fahre jetzt kein Z sondern ein 5er e39 aber den selben Motor m54b30... kenne kein forum wo mehr leute mit g power/infinitas umbauten sind wie hier also ist das meine letzte Rettung...

Habe bei mir ein Kompressorkit von G Power eingebaut das SK Plus RS was angeblich 306PS bringen soll und folgende Sachen gleich mitgetauscht:

VDD
Vanos Probsten Tech mit Beisanringen
KGE
Abstimmen lassen (nach lambdawerten wurde abgestimmt) und auf den Prüfstand gegangen (ergebniss ernüchternd) 235PS im Benzin Betrieb und im Gas Betrieb 231PS...

Wo sind die in etwa 71PS hin
:huh:
:?:


Oky also weiter getauscht:
NWS einlass/auslass Hella
KWS VDO
LMM VDO
ERGEBNISS: zieht nicht besser

Aber woran kann es denn jetzt noch liegen?

Kats?
Zündkerzen sind von NGK LPG Kerzen
Zündspulen?
Kraftstoffpumpe?



Hatte vor dem kompressor umbau schon den anschein das leistung fehlte...wäre ich mal davor schon auf den Prüfstand gegangen
:(


Habe mal beide Prüfstandsläufe hochgeladen...
Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen

LG Chris
 

Anhänge

  • 20210428_133550.jpg
    20210428_133550.jpg
    76,8 KB · Aufrufe: 25
  • 20210428_134507.jpg
    20210428_134507.jpg
    85,9 KB · Aufrufe: 26

Altenburger

macht Rennlizenz
Mitglied seit
8 November 2008
Standort
Rohr in Niederbayern (Landkreis Kelheim)
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Hallo Chris.
Direkt kann ich dir leider nicht helfen.
Doch kann ich mich erinnern, dass mein Kompressor damals OHNE Kennfeld ca 40 PS gebracht hat (das war nur ein Versuch, danach wurde natürlich das Kennfeld direkt geschrieben).
Das du nun überhaupt keine Leistungssteigerung merkst, ist schon komisch. So, als wäre der Druckschlauch nicht angeschlossen und der Motor saugt weiterhin, statt zwangsbeatmet zu werden.
Hätte so richtig viel Leistung vor dem Umbau gefehlt, hättest du diesen doch wahrscheinlich gar nicht erst begonnen?

Was mich etwas stutzig macht, ist die geringe Schleppleistung auf dem Prüfstand. Wurde da richtig gemessen?

Wie fährt sich das Auto auf der Straße? Wie fühlt er sich da an, im Vergleich zu vor dem Umbau?

Viele Grüße
Patrick

PS: Bin gespannt was die Experten dazu meinen.
 

marc53844

macht Rennlizenz
Mitglied seit
18 Oktober 2016
Wagen
BMW Z3 roadster 2,8i
Hey, ich brauche mal euren rat fahre jetzt kein Z sondern ein 5er e39 aber den selben Motor m54b30... kenne kein forum wo mehr leute mit g power/infinitas umbauten sind wie hier also ist das meine letzte Rettung...

Habe bei mir ein Kompressorkit von G Power eingebaut das SK Plus RS was angeblich 306PS bringen soll und folgende Sachen gleich mitgetauscht:

VDD
Vanos Probsten Tech mit Beisanringen
KGE
Abstimmen lassen (nach lambdawerten wurde abgestimmt) und auf den Prüfstand gegangen (ergebniss ernüchternd) 235PS im Benzin Betrieb und im Gas Betrieb 231PS...

Wo sind die in etwa 71PS hin
:huh:
:?:


Oky also weiter getauscht:
NWS einlass/auslass Hella
KWS VDO
LMM VDO
ERGEBNISS: zieht nicht besser

Aber woran kann es denn jetzt noch liegen?

Kats?
Zündkerzen sind von NGK LPG Kerzen
Zündspulen?
Kraftstoffpumpe?



Hatte vor dem kompressor umbau schon den anschein das leistung fehlte...wäre ich mal davor schon auf den Prüfstand gegangen
:(


Habe mal beide Prüfstandsläufe hochgeladen...
Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen

LG Chris

Aus eigener leistungsloser Erfahrung: Nur original BMW Teile für Nockenwellensensoren, Kurbelwellensensor, Luftmassenmesser.

Ich hatte ebenfalls neue Nockenwellensensoren von Hella und mir fehlte ordentlich Leistung.
Erst der Tausch auf BMW Teile hat mich wieder grinsen lassen. Zwar mit ein paar Tränen im Auge ... weil nicht ganz billig aber zumindest hatte ich wieder Leistung.

Gruß Marc
 

BimmerGPK

Testfahrer
Mitglied seit
14 Februar 2021
Wagen
BMW Z3 coupé 3.0i
Ja er war vorher halt sehr träge war kein Vergleich zu einem 328i m52 mit 2 Liter diff deswegen konnte ich das auch nicht so richtig einschätzen ob er leistungsverlust hat...

Er fährt sich eigentlich ganz gut auf der Straße kompressor merkt man ab 3T Umdrehung und um so höher die drezahl geht umsomehr schiebt er vorwärts. Aber warum nur 235PS auf dem Prüfstand...?
Will die Tage mal die Kompression prüfen und den benzindruck um das schonmal auszuschließen.
Das heißt NWS Einlass/auslass,KWS und LMM von bmw besorgen?

Gruß Chris
 

MichBeck

macht Rennlizenz
Mitglied seit
3 Oktober 2010
Standort
Castrop-Rauxel
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Ok das kann ja so viel sein. Der Vergleich vorher nachher wäre tatsächlich hilfreich.

Was mir einfallen würde ist:

- Fehlercodes prüfen
- Falschluft prüfen
- Auf anderem Prüfstand testen
- LMM tauschen (die anderen Sensoren sind eigentlich nicht so kritisch solange keine Fehler hochkommen oder er vorher schon schlecht gelaufen ist.)
- Benzindruck prüfen (wurde die Druckanhebung von G-Power verbaut??)
- DISA Funktion prüfen
- Wie alt sind die Kats? Vielleicht ist einer zu, das müsste man beim Abstimmen aber eigentlich bemerken
 

BimmerGPK

Testfahrer
Mitglied seit
14 Februar 2021
Wagen
BMW Z3 coupé 3.0i
Ok das kann ja so viel sein. Der Vergleich vorher nachher wäre tatsächlich hilfreich.

Was mir einfallen würde ist:

- Fehlercodes prüfen
- Falschluft prüfen
- Auf anderem Prüfstand testen
- LMM tauschen (die anderen Sensoren sind eigentlich nicht so kritisch solange keine Fehler hochkommen oder er vorher schon schlecht gelaufen ist.)
- Benzindruck prüfen (wurde die Druckanhebung von G-Power verbaut??)
- DISA Funktion prüfen
- Wie alt sind die Kats? Vielleicht ist einer zu, das müsste man beim Abstimmen aber eigentlich bemerken
Fehlerspeicher ist leer
Falschluft geprüft
LMM habe ich ein neuen VDO verbaut...
Druckanhebung von G Power wurde verbaut (benzinpumpe ist die Originale im Tank)
Disa wurde beim Umbau geprüft funktioniert einwandfrei
Kats sind die ersten laufleistung 255tkm

Warte auf ein Anruf dann wird termin gemacht für Kompressionsdruckprüfung, benzindruckprüfung und mit einem Endoskop sollen die kats geprüft werden.
 

pat.zet

macht Rennlizenz
Mitglied seit
26 Januar 2006
Standort
63263
Wagen
BMW Z3 coupé 2,8i
Hallo
hast du das kit selbst verbaut ?
ist die s. g. Individual abstimmung mit breitband ünberprüft worden ?
GGf hast du auch gar kein besonderes KF bekommen, da wärst du nicht der erste .....
Schau auf jeden fall mal wie die kerzen aussehen .
Hat denn der Absstimmer das einfach so im Raum stehen lassen oder hat er auch versucht fehler zu lokalisieren
Evtl mal von jemand der der vielfache Kompressorrfahrung hat gegenprüfen lassen......
Da werden häufig viele Dinge klarer;):whistle:
Da hat mein 2,8l tü genauso viel Leistung
 

BimmerGPK

Testfahrer
Mitglied seit
14 Februar 2021
Wagen
BMW Z3 coupé 3.0i
Hallo
hast du das kit selbst verbaut ?
ist die s. g. Individual abstimmung mit breitband ünberprüft worden ?
GGf hast du auch gar kein besonderes KF bekommen, da wärst du nicht der erste .....
Schau auf jeden fall mal wie die kerzen aussehen .
Hat denn der Absstimmer das einfach so im Raum stehen lassen oder hat er auch versucht fehler zu lokalisieren
Evtl mal von jemand der der vielfache Kompressorrfahrung hat gegenprüfen lassen......
Da werden häufig viele Dinge klarer;):whistle:
Da hat mein 2,8l tü genauso viel Leistung
Ja habe es selbst verbaut war nicht sonderlich schwer... ich war nicht dabei bei der Abstimmung wegen corona...aber er wollte es so abstimmen das die lambdas gleiche Werte haben... er ging danach auch besser wie vorher habe ihn dann abgeholt nach der Abstimmung 1 Woche später ging er woanders auf den Prüfstand....und nächste Woche will sich der abstimmer das nochmal anschauen ob er mehr zündung drauf packen kann...
 

pat.zet

macht Rennlizenz
Mitglied seit
26 Januar 2006
Standort
63263
Wagen
BMW Z3 coupé 2,8i
Ich weiss nicht wer es war , aber wenn die Leistungsausbeute bei 3 ps liegt , würde ich mir das geld zurückgeben lassen und woanders abstimmen lassen, meiner Erfahrung nach gibts aber nicht wirklich viel gute die einen Kompressor wirklich selbst ausmessen und abstimmen ..... die tatsächlich auch selbst an der Software arbeiten .
Daher meine Frage ob mit Breitband gegengemessen wurde....
falls du eine Adresse möchtest sag bescheid, denn mehr geld sparen wie einmal richtig machen lassen, kann man nicht !
 

elkloso

macht Rennlizenz
Mitglied seit
2 Juli 2017
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 2,5i
Hast du eine Gas-Anlage verbaut? Weil der eine Prüfstand-Bericht "Gas" und der andere "Benzin" vermerkt.
 

BimmerGPK

Testfahrer
Mitglied seit
14 Februar 2021
Wagen
BMW Z3 coupé 3.0i
Ich weiss nicht wer es war , aber wenn die Leistungsausbeute bei 3 ps liegt , würde ich mir das geld zurückgeben lassen und woanders abstimmen lassen, meiner Erfahrung nach gibts aber nicht wirklich viel gute die einen Kompressor wirklich selbst ausmessen und abstimmen ..... die tatsächlich auch selbst an der Software arbeiten .
Daher meine Frage ob mit Breitband gegengemessen wurde....
falls du eine Adresse möchtest sag bescheid, denn mehr geld sparen wie einmal richtig machen lassen, kann man nicht !
Ja die Adresse kannst du mir gerne mal geben :)
 

Hell046

macht Rennlizenz
Mitglied seit
7 Mai 2014
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
Benzindruck solltest du schon schnell mit den adaptionswerten ausschließen können, bzw das sollte bei der Abstimmung schon auffallen.
Kats sind schnell gecheckt mit dem Endoskop.

Macht das Kit denn überhaupt Ladedruck? Die Leistung klingt schwer nach dem Gegenteil.
 

BimmerGPK

Testfahrer
Mitglied seit
14 Februar 2021
Wagen
BMW Z3 coupé 3.0i
Benzindruck solltest du schon schnell mit den adaptionswerten ausschließen können, bzw das sollte bei der Abstimmung schon auffallen.
Kats sind schnell gecheckt mit dem Endoskop.

Macht das Kit denn überhaupt Ladedruck? Die Leistung klingt schwer nach dem Gegenteil.
Ja ab knapp 3T Umdrehung merkt man wie er richtig vorwärts gehen will... am Prüfstand kann das nicht liegen oder?
 
Oben Unten