Toyota GT 86

Malteser

macht Rennlizenz
Registriert
9 Januar 2008
Ort
München
Wagen
BMW Z3 roadster 2,8i
Sehr schönes Cab geworden. Gefällt mir echt gut, und würde ich auf jeden Fall in die engere Auswahl nehmen, wenn ich ein Auto in dem Segment wollte.Stoffdach und Heckantrieb... alles dabei, was ich brauch.
 
OP
F-Type

F-Type

macht Rennlizenz
Registriert
15 Januar 2002
Ort
Swisttal (Region Köln/Bonn)
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
das GT86 coupé empfinde ich als deutlich stimmiger.

notsitze mögen ja in einem offenen auto praktisch sein, aber irgendwie sieht das beim GT86 cabrio merkwürdig aus... &:

viele grüße
rolf
 

6inline

macht Rennlizenz
Registriert
10 Mai 2010
Generationen von 911er-Fahrern sind niemals auf die Idee gekommen, die Ablage für das Golfbag hinter den Sitzen in Frage zu stellen.:) :-)
 

69cruiser

Pass Gourmet
Registriert
6 Juni 2011
Wagen
anderer Wagen
das GT86 coupé empfinde ich als deutlich stimmiger.

notsitze mögen ja in einem offenen auto praktisch sein, aber irgendwie sieht das beim GT86 cabrio merkwürdig aus... &:

viele grüße
rolf
Zu viele Jaguar Prospekte gewälzt?:D
Generationen von 911er-Fahrern sind niemals auf die Idee gekommen, die Ablage für das Golfbag hinter den Sitzen in Frage zu stellen.:) :-)
Die gab es schon, als der Begriff "Golfbag" noch nicht das Norm-Mass im Automobilbau darstellte. Abertausende von Schwiegermüttern wurden so schon transportiert.
Finde die Ablagemöglichkeit auch klasse und sehr selten braucht es vielleicht doch auch mal ne Mitnahmemöglichkeit. Widerspricht vielleicht dem reinen Roadstergedanken, sieht aber zumindest für mich beim Toyota stimmig aus.
 

Freiluftjunkie

Maritimer ...
Registriert
22 April 2009
Ort
Dresden
Finde den auch schick ... wenn nur die Front nicht wäre :( sieht für mich stark nach dem letzten Toyota Celica aus . Und die Heckleuchten gibt's hoffentlich auch in rot !

Da gefällt mir die Subaru Front besser ( aber die sollte ja passen falls es den BRZ nicht als Cabrio gibt). Und ein Turbo soll ja im Coupé Einzug halten - 260PS - der wäre auch fürs Cabrio interessant .
Wobei ich noch immer auf den neuen MX5 ND gespannt bin - 1000KG 200PS(evtl. mehr ?) !!2!!Sitze ;) Heckantrieb
 

Malteser

macht Rennlizenz
Registriert
9 Januar 2008
Ort
München
Wagen
BMW Z3 roadster 2,8i
Wobei ich noch immer auf den neuen MX5 ND gespannt bin - 1000KG 200PS(evtl. mehr ?)

Auch das sind zahlen, die ich erst glaube, wenn das Ding so im Verkaufsraum steht. Ich mag den MX-5, aber seit nunmehr 25 Jahren baut Mazda da ein unzureichend motorisiertes Auto. Dass sie jetzt plötzlich (deutlich) Gewicht verlieren und dabei die Leistung (deutlich) steigern glaube ich nicht. Freuen würde es mich natürlich.
 

bobo123

macht Rennlizenz
Registriert
15 März 2011
Ort
Rhein-Main-Gebiet
Wagen
anderer Wagen
... Ich mag den MX-5, aber seit nunmehr 25 Jahren baut Mazda da ein unzureichend motorisiertes Auto.
Leistungsgewicht aktueller Mazda MX-5 (160 PS): ca. 7,1 kg/PS
Leistungsgewicht BMW Z4 sDrive 23i: ca. 7,2 kg/PS

Ich fahre also ein völlig untermotorisiertes Auto ... :2bigcryz: ;)
Wie ist doch gleich das Leistungsgewicht Deines Z3 2.8i ? Der wiegt doch sicherlich auch knapp 1350 kg, was ihn bei 193 PS auch nicht unter 7 kg/PS bringt ... :whistle:
 

JAWS

macht Rennlizenz
Registriert
19 Dezember 2004
Wagen
anderer Wagen
solchen unfug behauptet auch nur, wer noch nie einen MX-5 ordentlich über die landstrasse oder rennstrecke getreten hat. ;)
gegen den MX-5 ist ein doppelt so stark motorisierter 3.0i E85 eine träge sau. drückt zwar auf der AB ein wenig mehr, aber fixes kurvenwedeln....
 

Malteser

macht Rennlizenz
Registriert
9 Januar 2008
Ort
München
Wagen
BMW Z3 roadster 2,8i
Leistungsgewicht aktueller Mazda MX-5 (160 PS): ca. 7,1 kg/PS
Leistungsgewicht BMW Z4 sDrive 23i: ca. 7,2 kg/PS

Ich fahre also ein völlig untermotorisiertes Auto ... :2bigcryz: ;)
Wie ist doch gleich das Leistungsgewicht Deines Z3 2.8i ? Der wiegt doch sicherlich auch knapp 1350 kg, was ihn bei 193 PS auch nicht unter 7 kg/PS bringt ... :whistle:

6,5kg, dank unter 1300kg. Ein Sportwagen ist der Z3 nicht, und in meinen Augen fast so untermotorisiert wie ein Mx-5. Von deinem ZLK ganz zu schweigen.
Das müssen aber auch keine Sportwägen sein, die Dinger werden nicht für die Rennstrecke gekauft, und meist auch nicht so gefahren. Da habe ich sicherlich keine "durchschnittlichen" Ansprüche, und deshalb bewege ich auch andere Autos als meinen Z3. Dank umfangreicher Umbauten macht aber auch der einen Heidenspaß im Grenzbereich.
 

Nico0711

Fahrer
Registriert
13 August 2009
Ort
Stuttgart
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 2,5si
mag schon sein dass das leistungsgewicht des mx nicht das schlechteste ist, trotzdem würden ihm ein paar pferdchen mehr nicht schaden.
 

Brummm

... nur zufällig hier
Registriert
16 August 2004
Wagen
anderer Wagen
mag schon sein dass das leistungsgewicht des mx nicht das schlechteste ist, trotzdem würden ihm ein paar pferdchen mehr nicht schaden.

... zumal man diese Mehr-Pferdchen ja einem zusätzlichen Top-Modell vorbehalten und mit einem ordentlichen Aufpreis versehen könnte, womit Implikationen auf die übrigen Modelle wohl vermieden werden dürften. :) :-)
 

Fischer

Fahrer
Registriert
15 Dezember 2006
Für wenig Geld konnte man schon dem MX5 NA locker über 200PS entlocken. Mit der kurzen Übersetzung war das echt brutal.
 

Nico0711

Fahrer
Registriert
13 August 2009
Ort
Stuttgart
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 2,5si
Da kann der "ambitionierte Bastler" natürlich auch noch mit 'nem Turbo-/oder Kompressor-Kit nachhelfen ...

genau da liegt der hase im pfeffer. soll auch leute geben die einfach keine lust/zeit/geld für ambitionierte bastelarbeiten haben. ganz zu schweigen davon dass man so ne "bastelbude" mit nachrüst turbo nur ganz schwer losbekommt. ich für mich hab nach meinem ersten auto beschlossen zukünftig nichts mehr am auto zu "basteln". die kiste soll "ab werk" genau so sein wie ich sie haben will und gut ists. felgen und fahrwerk sind der einzige kompromiss mit dem ich mich anfreunden könnte.
 

bobo123

macht Rennlizenz
Registriert
15 März 2011
Ort
Rhein-Main-Gebiet
Wagen
anderer Wagen
genau da liegt der hase im pfeffer. soll auch leute geben die einfach keine lust/zeit/geld für ambitionierte bastelarbeiten haben.
Und es soll auch Leute geben, denen die angebotene Motorisierung reicht. Und Mazda hat vermutlich auch Gründe (wirtschaftliche), warum man bis dato nicht "mehr Leistung" anbietet.
Nö. Mx-5 top, aber bitte in Zukunft ein Motor, der zum hervorragenden Rest des Autos passt.
... die kiste soll "ab werk" genau so sein wie ich sie haben will und gut ists.

Bleibt nur zu hoffen, dass Mazda euch erhören wird ...:) :-)
 

Bummler

Wer braucht schon Lack
Registriert
25 Dezember 2007
Ort
Schlumpfhausen
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Man muss immer die Fahrbarkeit des Paketes sehen. Ein Turbomotor ist und bleibt Müll für so ein Auto, ein anderer Motor ist wieder schwerer, braucht ggf. Ein anderes Fahrwerk und die Balance passt nicht mehr... . So wie der mx5 ist verkauft er sich super und erfüllt die Erwartungen des Konzerns, da muss bmw mit dem z4 erst noch hinkommen und das obwohl es den Bomber mit 340 ps gibt...
 

Bummler

Wer braucht schon Lack
Registriert
25 Dezember 2007
Ort
Schlumpfhausen
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i

Ich möchte diese Diskussion insbesondere an dieser Stelle nicht lostreten. Es gibt verfechter beider Parteien. Ich sag nur so viel dazu: Alle Rassesportler (Ferrari, Lambo, Porsche, Aston, AMG, Die "echten Ms", Honda S2000, 370Z, bis runter zu einem GT86 (um den es hier gehen sollte) werden mit Saugern gebaut. Warum die das machen? Weil die Turbomotoren so Superklasse sind... ;-)

Um ohne stehen zu bleiben einen Pass hoch zu fahren, dabei schaltfaul fahren zu können und eine gute Figur zu machen ist aber sowohl der E89 als auch der Turbomotor echt gut geeignet. (Nein, das ist NICHT böse gemeint)
 
Oben Unten