E86-Fahrwerke - Anfragen

Bummler

Wer braucht schon Lack
Active Member
Mitglied seit
25 Dezember 2007
Standort
Schlumpfhausen
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
V3 im Angebot kaufen 1659 ?
Paar Teile dazu... 150?
Einbau selber machen weil total cool... 50€ fĂŒr die BĂŒhne?
Einstellen lassen beim ReifenhĂ€ndler des Vertrauens 80€
 

STP2

macht Rennlizenz
Mitglied seit
7 Oktober 2017
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Immer im FrĂŒhjahr bei der Aktion von KW. Einfach abwarten...
Dann den Thread vom Bummler lesen und ein paar der dort aufgefĂŒhrten Basiswerte beim Reifenservice einstellen lassen.
Dann ein paar Tage/Wochen/Monate fahren und selber spĂŒren, wo einem das Fahrwerk noch nicht passt.
Und dann noch einmal final zum freundlichen Reifenservice und die gewĂŒnschten Änderungen einstellen lassen und dann ist man schon fertig... ;-)
 

Scheinrise

macht Rennlizenz
Mitglied seit
6 Juli 2014
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
Was macht der Mann? Was Àndert der am Setup? Wie wirkt es sich aus?
Nicht viel, dreht etwas an Sturz und Spur. Kostet bei der Achsvermessung nach Werksangaben irgendwo zwischen 60 und 100 Euro.
Mit den Werksangaben lĂ€sst sich aber nichts mehr anfangen, wenn man was von KW, Spurplatten oder breitere/grĂ¶ĂŸere Felgen verbaut.
Außerdem kann man noch mit Druck- und Zugstufe rumspielen. Dann ist guter Rat buchstĂ€blich teuer.
Warum?
Lies mal hier:
 

Bednix

Fahrer
Mitglied seit
8 Oktober 2013
Wagen
anderer Wagen
Hallo nochmals, Entscheidung fĂŒr das KW V3 ist gefallen. Macht es Sinn, gleich auf einstellbare Domlager (z.B. von KW) zu wechseln?
 

Scheinrise

macht Rennlizenz
Mitglied seit
6 Juli 2014
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
Wenn Du auf die Rennstrecke willst: auf jeden Fall. Einstellbare Domlager sind Uniball-Lager. Da federt nichts.
NachrĂŒsten ist: doppelte Arbeit, doppeltes Einstellen, doppelte EintragungsgebĂŒhr.
 

Bednix

Fahrer
Mitglied seit
8 Oktober 2013
Wagen
anderer Wagen
Ich fahre nur sehr sportlich auf der Landstraße, Track eher nicht. Gegen etwas Restkomfort hĂ€tte ich auch nix, ich möchte nur genug Performancespielraum bei der Einstellung haben. 😇
 

STP2

macht Rennlizenz
Mitglied seit
7 Oktober 2017
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Nimm die asymmetrischen Domlager vom E46 M3, die bringen Sturz und Nachlauf. Und das reicht bei weitem aus...
 

STP2

macht Rennlizenz
Mitglied seit
7 Oktober 2017
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Habe aktuell leider keine besseren Bilder...
Gezeigt ist der linke Dom, oben ist in den meisten FĂ€llen Innen:

Das Domlager von ST-XTA:

D6D7532A-CD08-4BCE-8EBF-4204E79A6534.jpeg

901067A3-D294-47D5-B04D-DEFD2B815177.jpeg

E2329C81-FC3B-4567-8DFE-4D72A79AC4FE.jpeg

Domlager vom E46 M3:

251528FD-B03E-4C3F-BE5D-831522F054D6.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:

berndqp

macht Rennlizenz
Mitglied seit
24 Oktober 2016
Standort
DĂŒsseldorf
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
Der Cayman S braucht ja auch erstmal ein gescheites Fahrwerk 😜
Vor allem sind alle Porschemotoren, die folgende Kriterien, erfĂŒllen, recht schadanfĂ€llig:
- wassergekĂŒhlt (also alle ab incl. 996 und die jeweiligen Boxster/Caymanmodelle in dem Zeitraum)
- kein Direkteinspriter (also nicht mehr ab incl. 997 Facelift und erst die Boxster/Caymanmodelle ab diesem Zeitraum)
- kein GT2/GT3/Turbo (mit diesen Motoren sind auch 996/997 I nicht mehr anfÀllig; kommt bei Cayman/Boxster aber ohnehin nicht Frage)

FĂŒr Cayman und Boxster folgt daraus, wenn ich richtig rechne: erst die Modelle mit Direkteinspritzung sind nicht mehr betroffen.

"Wollen Sie mehr wissen?":

Sorry4OT!
 
Zuletzt bearbeitet:

Bummler

Wer braucht schon Lack
Active Member
Mitglied seit
25 Dezember 2007
Standort
Schlumpfhausen
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Kannst Du Werte sagen?
Mit den Domlagern aus dem e36 m3 kommt man auf ca 2.5 Grad. Was die aus dem E46 bringen kann ich nicht sagen. Interessant wÀre auch noch ob die ebenfalls einen Zentimeter höher sind, so wie die aus dem Serien e46. Beim Gewindefahrwerk weniger relevant, bei Koni plus eibach aber schon.
 

STP2

macht Rennlizenz
Mitglied seit
7 Oktober 2017
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Hatte die Lager noch nie verbaut, deswegen habe ich keine Werte von einer Vermessung. Ich kann aber die Tage mal die eigentlichen Werte des Domlagers nachmessen, dann kann man grob kalkulieren. 2,5° bringen die aber sicher. Die Höhe kann ich auch messen.

PS: Wenn man die E46/M3-Domlager (das Linke) um 120° nach rechts dreht, bekommt man entsprechend 1-1,5° mehr Nachlauf, bei ansonsten normalen Sturzwerten. Das könnte doch auch eine interessante Option sein! Der Reifen steht geradeaus schön gerade und verschleißt damit nicht und in der Kurve bekommt man durch den Nachlauf dann die gewĂŒnschte Sturzzunahme... Zudem sollte durch den höheren Nachlauf die Lenkung deutlich schwergĂ€ngiger werden, das LenkgefĂŒhl also strammer werden. Vorteil im Vergleich zu den asymmetrischen Querlenkerlagern ist aber, dass das Rad durch das Domlager etwas nach hinten rutscht, so dass es vorne weniger am Radhaus schleifen sollte... ;-)
Aber das sind nur theoretische Überlegungen!!! Habe das so noch nie verbaut oder bin es gefahren!

PS: Die E46/M3-Domlager stehen gegebenenfalls demnĂ€chst zum Verkauf, weil ich versuche die gewĂŒnschten Geometrien ĂŒber die verstellbaren Domlager des ST-XTA einzustellen. Die Stifte in der Halteplatte des Domlagers sollten sich nĂ€mlich versetzen lassen... ;-)
 
  • Like
Wertungen: Sew

Scheinrise

macht Rennlizenz
Mitglied seit
6 Juli 2014
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
Ich verstehe das schon: Haben ist wichtig. Aber wenn Schmickler beim VA-Sturz "deutlich" unter 2 Grad bleibt, ist die Sinnhaftigkeit fraglich.

Außerdem: Es ist nicht einleuchtend, andere Domlager/Uniball-Lager zu kaufen und dann wieder die Standard-Werte einstellen zu lassen. Das ginge nĂ€mlich auch ohne.
 

Scheinrise

macht Rennlizenz
Mitglied seit
6 Juli 2014
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
@Scheinrise
Ich wundere mich immer, dass manche Leute etwas kommentieren, ohne das Thema auch nur annÀhernd zu verstehen...
Mit den M-Lagern war ich schon zu seligen Z3QP-Zeiten durch.

Ich wundere mich immer ĂŒber die Nonchalance, mit der geraten wird: bau dies ein, bau das ein. Hast mehr Sturz, hast mehr Nachlauf. Ja und? Je mehr, desto besser? Und noch mehr wĂ€re noch besser?
1-1,5 Grad mehr VA-Nachlauf - was heißt denn das fĂŒr die Hinterachse? Ist die noch so stabil wie vorher? Und wenn nicht, was macht man denn da?
Vielleicht ist sie ja auch stabiler? Was man aber nicht will. Wen fragt man? Den Typen in der Reifenbude, der Polo fÀhrt?

Und selbst wenn alles eines Tages gut ist: Was, wenn ich dann breitere/grĂ¶ĂŸere Felgen aufziehe? Oder die schmalen 17er Winterfelgen? FĂ€hrt er dann besser? Und was ist mit nem dicken Stabi? Vielleicht die Federn doch wieder zwei Zentimeter höher, damit man problemlos die Tiefgaragen-Auffahrt hoch kommt, sich zu allem Überfluss aber auch noch das Rollzentrum Ă€ndert. Und nun?

Dass ich nichts davon verstehe, es bleibt Dir unbenommen, dies zu glauben. Ich weiß hingegen, dass meine Reifen weder schleifen noch sich einseitig abfahren. Warum auch? Auf trockener Fahrbahn kann man bereits mit dem Serienfahrwerk das Tempolimit massiv brechen, ohne abzufliegen.
 

berndqp

macht Rennlizenz
Mitglied seit
24 Oktober 2016
Standort
DĂŒsseldorf
Wagen
BMW Z4 e86 coupé 3,0si
Dass ich nichts davon verstehe, es bleibt Dir unbenommen, dies zu glauben. Ich weiß hingegen, dass meine Reifen weder schleifen noch sich einseitig abfahren. Warum auch? Auf trockener Fahrbahn kann man bereits mit dem Serienfahrwerk das Tempolimit massiv brechen, ohne abzufliegen.
Das ist nicht richtig. Als ich noch das Serienfahrwerk hatte, ging bei mir bei 250km/h auf manchen Autobahnauffahrten die ESP-Lampe an. Seit ich das KWV3 habe, ist das nicht mehr so.
 

sting73

Fahrer
Mitglied seit
2 Januar 2013
Standort
Dingolfing
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
Das ist nicht richtig. Als ich noch das Serienfahrwerk hatte, ging bei mir bei 250km/h auf manchen Autobahnauffahrten die ESP-Lampe an. Seit ich das KWV3 habe, ist das nicht mehr so.
Lest ihr euch eigentlich den geschriebenen Text noch mal durch bevor ihr ihn abschicktđŸ€”wenn ja, meint ihr solche Aussagen wirklich ernst?
 

STP2

macht Rennlizenz
Mitglied seit
7 Oktober 2017
Wagen
BMW Z4 e85 roadster 3,0i
@Scheinrise danke, jetzt erinnere ich mich wieder an dich. Mit dir fĂŒhrt man ja immer mal wieder solche sinnlosen Diskussionen, meist ĂŒber Fahrwerke und Felgen.
Du bist ja auch derjenige der behauptet, dass bei seinem Coupe an der VA nichts schleift, trotz ET20...

318E9419-2FDB-47BA-AF71-133D16CB0FF4.jpeg

FB07841E-5DA1-4B71-B0A2-2F98718E0D88.jpeg

Mal abgesehen davon, dass das so keinen TÜV bekommen kann - in Österreich - wird dein Vorderrad schon bei etwas sportlicherer Fahrweise schleifen. Allein schon wenn du bei Geradeausfahrt zĂŒgiger auf einer welligen Straße unterwegs bist und ein Vorderrad mal voll Einfedern muss.
Hier bei mir in Österreich, bzw. in SĂŒdtirol, mit deinem Auto zĂŒgig einen richtigen Pass (richtig) zu fahren, wird annĂ€hernd unmöglich sein, ohne das es im Radhaus schleift...

Aber ich wiederhole mich und dir ist das ja alles auch schon lange bekannt.
Ich schlage vor, wir hier unterhalten uns ĂŒber Dinge, die uns interessieren und du erfreust dich an deinen Felgen, freust dich dass bei dir nichts schleift und kaperst bitte nicht die Threads anderer...
Danke!
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten